Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Johannes


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35


    Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Teilen
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Raptor am Do 7 Jan 2016 - 23:08

    Seit Februar 2011 müssen alle Pkw, die innerhalb der EU typengenehmigt werden, standardmäßig mit sogenanntem "Tagfahrlicht" ausgerüstet sein. "Die Verwendung dieser Tagfahrleuchten wird als Alternative zum Abblendlicht tagsüber und bei guter Sicht auch ohne konkrete gesetzliche Regelung in den meisten Ländern geduldet.

    Wird die Lichtplicht durch ein nachträglich eingebautes LED Tagfahrlicht erfüllt?

    Es gibt keine Länder mit "Tagfahrlichtpflicht"; lediglich mit Lichtpflicht.

    Wer die Lichtpflicht mit dem LED-Tagfahrlicht  zu erfüllen scheint liegt falsch.

    Ein Rechtsanspruch auf fahren mit Tagfahrlicht besteht nicht.

    Da ich viel in Europa herumfahre und fast überall Lichtpflicht besteht entschied ich mich Tagfahrlicht an meinen D-Max anzubauen. Doch zunehmend hatte ich im Ausland Probleme damit „hauptsächlich in den östlichen Ländern“. Ich wurde oft von der Polizei angehalten und aufgefordert das Abblendlicht einzuschalten. Darüber ärgerte ich mich-- ich habe doch Tagfahrlicht.
    Aber es nützt alles nichts es ist nicht erlaubt manchmal wird es geduldet.
    So musste ich mich schlau machen und war erstaunt das es nicht überall akzeptiert ist.

    Vielleicht nützen meine Recherchen und Erfahrungen einigen bei ihren Fahrten im Ausland.

    An meinem D-Max besitzen sie eine Dimm Funktion, welche beim Einschalten  der Fahrzeugbeleuchtung die Tagfahrlichter zu Positionslichter abdimmen. Bei Zündung EIN und ausgeschalteter Fahrzeugbeleuchtung leuchten sie natürlich Hell, so wie es für diese Tagfahrleuchten lt. StVO bei uns gefordert wird.

    Hier eine Auflistung wo es nicht anerkannt wird:

    Mazedonien
    In Polen
    Tschechischen Republik  
    Ungarn
    Serbien
    Slowenien
    Norwegen
    Litauen
    Rumänien
    Estland
    Bosnien
    Herzegowina
    In Griechenland ist Licht am Tag für PKW verboten, davon ausgenommen sind aber
    Fahrzeuge mit automatischem Tagfahrlicht.
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 234
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 55
    Ort : Bernau

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Wilhelm am Fr 8 Jan 2016 - 8:13

    Ja aber das ist doch im Großen und Ganzen bekannt. In Schweden mußt Du auch weiterhin mit Abblendlicht fahren, die lassen die Tagfahrlichter allein nicht gelten, auch weil somit die Beleuchtung nach hinten gewährleistet ist.
    avatar
    edcom
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 16.02.14
    Ort : Meisdorf/SA

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von edcom am Fr 8 Jan 2016 - 8:44

    Oh-Ha,
    ich fahre seit 2 Jahren regelmäßig alle paar Wochen durch die Tschechei, Slovakei nach Ungarn und in der Regel nur mit dem Tagfahrlicht. Auch andere moderne Autos sind so unterwegs.
    Ich hatte noch nie Probleme, auch nichts von gehört. Muß mal darauf achten, mit den Leuten unterhalten.
    Ich habe die Erfüllung der "Lichtpflicht" so als erfüllt betrachtet.

    ed
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Raptor am Fr 8 Jan 2016 - 19:09

    edcom schrieb:Oh-Ha,
    ich fahre seit 2 Jahren regelmäßig alle paar Wochen durch die Tschechei, Slovakei nach Ungarn und in der Regel nur mit dem Tagfahrlicht. Auch andere moderne Autos sind so unterwegs.
    Ich hatte noch nie Probleme, auch nichts von gehört. Muß mal darauf achten, mit den Leuten unterhalten.
    Ich habe die Erfüllung der "Lichtpflicht" so als erfüllt betrachtet.

    ed

    Ich bin auch viele Jahre mit Tagfahrlicht gefahren und hatte keine Probleme. Aber jetzt wird es immer problematischer da bei Kontrollen oder einfach so die Polizei einen stoppt und einen auffordert das Abblendlicht einzuschalten. Habe bis jetzt noch nichts an Strafen bezahlt. Außer in Ungarn wo ich nicht angeschnallt war und überhaupt kein Licht anhatte.
    Sicher wird die Polizei weiter geschult. Da ihre Diktatoren nichts mehr zu sagen haben müssen die Staatsorgane jetzt damit Präsenz zeigen.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Raptor am Fr 8 Jan 2016 - 19:14

    Wilhelm schrieb:Ja aber das ist doch im Großen und Ganzen bekannt. In Schweden mußt Du auch weiterhin mit Abblendlicht fahren, die lassen die Tagfahrlichter allein nicht gelten, auch weil somit die Beleuchtung nach hinten gewährleistet ist.

    Mir war es nicht bekannt. Ich habe mir auch keine Gedanken darüber gemacht. Ich vergas oft das Licht einzuschalten daher entschied ich mich Tagfahrlicht anzubauen und gut is es.
    Nun gut in Ländern wo Pferdefuhrwerke auf öffentlichen Straßen verboten worden sind erwartet man es nicht anders.

    Vaddi
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 111
    Anmeldedatum : 21.08.13

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Vaddi am Sa 23 Jan 2016 - 19:54

    In Dänemark muss man normal auch mit Abblendlicht fahren, obwohl man ab und zu welche mit Tagfahrlicht sieht. Ich habe aber gefragt und erfahren, dass Tagfahrlicht nicht ausreicht. Komisch, aber na ja...
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Raptor am Di 26 Jan 2016 - 20:04

    In Dänemark hatte ich noch keine Probleme da wird es etwas großzügiger gesehen.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 682
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 50
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von pablo1268 am Mi 27 Jan 2016 - 8:32

    Vielleicht auch das hier noch als Ergänzung.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Problem Tagfahrlicht im Ausland

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Dez 2018 - 20:57