Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Relais, Lampen, Sicherungen, D-Max -> 2012
von 8DH3.0 Gestern um 10:29

» Eine Absetzkabine für meinen Max
von Stormyhill Sa 14 Jul 2018 - 21:43

» Besuch beim Kuckuck
von Dmax-Tourer Sa 14 Jul 2018 - 11:47

» Freunde werden über das Forum
von sledge112 Fr 13 Jul 2018 - 21:15

» Tuningkit Göppingen
von Luigi Di 10 Jul 2018 - 19:24

» Der Geburtstagsthread
von Dynomike So 8 Jul 2018 - 20:35

» Ab ca Juni 18 eingestellte Bilder
von sledge112 Sa 7 Jul 2018 - 21:58

» Bodyliftkit max 2012->
von pablo1268 Do 5 Jul 2018 - 12:31

» Reserveradhalter von 2011er 3,0L Modell an 2014er
von Tenere Mi 4 Jul 2018 - 14:14

» Dachzelt Gordigear 140 Plus
von Linsky Di 3 Jul 2018 - 19:25


    Ladefläche und ihre Nutzung.

    Teilen
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von Raptor am Do 15 Dez 2011 - 20:27

    Wie nutzt ihr eure Ladefläche.

    Wie schwer beladet ihr euren D-Max
    Wie sichert ihr eure Ladung
    Was transportiert ihr Hauptsächlich

    Ich fang mal an.:

    Ich nutze meine Ladefläche eigentlich nur wenn ich auf Tour bin für meine Ausrüstung und das Dachzelt. Oder einfach nur zum Einkaufen.

    Das Dachzelt wiegt 45 kg und die Ausrüstung wird so um die 150 - 200 kg wiegen je nach dem wie lange ich unterwegs bin.

    Die Ausrüstung ist hauptsächlich in Zargesboxen und Kunststoffboxen verstaut und diese stehen auf einer Rutschfesten Matte.
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von dmax4x4 am Di 20 Dez 2011 - 8:04

    - am wichtigsten: Eine Wohnkabine :-)
    ansonsten:
    - Möbel (aufgeklappt)
    - Müll (Pappe)
    - Einkauf und sonstiges Alltägliches
    - Grünzeug vom Baum- und Buschschnitt
    - und weiteres Uninteressantes ;-)
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von Raptor am Di 20 Dez 2011 - 18:39

    Alles ganz normal.

    Ich dachte mal an was außergewöhnlichen so wie in den Wüstenländer.

    Luftabwehrkanone - Kamel - Schafe - Hühner - Obstpaletten - Heizöltank - Trinkwassergallonen - Schnee von der letzten Lawine.

    Aber klar, wer hat hier schon ein Kamel. 🤡

    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von sodahl am Mi 8 Feb 2012 - 18:17

    Meistens zwei große Bluthunde (100 kg beide zusammen), dazu ne Zargesbox (Eigenbauhalterung) mit Notarztequipment...just in Case ;-)
    Gelegentlich mal Waffen...wenn ich zum Schießen fahre.
    Oder viele Koffer, wenn meine Frau für den Wochenendurlaub packt...
    oder Tauchausrüstungen oder...
    Eigentlich hätte ich schon viel früher ne´n Pickup kaufen sollen, sind einfach praktisch, die Dinger.
    Zur Ladungssicherung habe ich diverse Zurrgurte und Gummiseile

    ;-)
    avatar
    D-MAXXL
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 09.01.12
    Alter : 35
    Ort : Tornesch

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von D-MAXXL am Do 9 Feb 2012 - 8:49

    Moin moin!

    Hmmm...
    Steine, Rohre, Aushub, Pflanzen,
    Schachtteile, und auch schonmal nen
    kleinen 800Kg Bagger.
    Leider habe ich damals davon kein Foto
    gemacht Sad
    Das maximale Ladegewicht was ich drauf
    hatte waren ca.1,3t.(mit Luftfederung)
    -fuhr sich aber auch bißchen besch...eiden!-
    pale bounce Razz

    Grüße aus SH
    Sebastian Jessen
    avatar
    eagle 63
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 26.09.11
    Ort : wertheim

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von eagle 63 am Mi 25 Apr 2012 - 21:44

    alles was in ner kneipe so anfällt -- von essen wegfahren über getränke holen bis zum müll wegfahren - da ist alles dabei
    avatar
    rekord1971
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 134
    Anmeldedatum : 05.02.12
    Ort : Hamburg

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von rekord1971 am Fr 27 Apr 2012 - 21:59

    Hallo!

    Am besten ist, dass die Benzinmotorsäge in der Kabine nicht zu riechen ist.

    Aber auch wie einfach man das Gepäckabteil sauber machen kann: Auto schräg stellen und mit dem Gartenschlauch ausspritzen.

    So kann alles mitkommen, vom Brennholz über den monatlichen Getränkebedarf bis zum Urlaubsgepäck samt Skiausrüstungen.

    Und nicht zuletzt: Es können fünf gestandene Kerle samt Gepäck mitfahren, ohne dass der Platz oder die Zuladung ausgereizt wären.

    Grüße
    Pablo
    avatar
    eagle 63
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 26.09.11
    Ort : wertheim

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von eagle 63 am Sa 28 Apr 2012 - 4:41

    geb ich dir recht -- ein pick-up ist de erfindung schlechthin- ich möchte nicht tauschen
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von sodahl am Di 1 Mai 2012 - 19:26

    Beschichte meine Ladefläche grade mit Herculiner...die blöde Plastikwanne fliegt raus (braucht jemand eine?)...
    Sauarbeit, aber wenn es fertig ist einfach zu reinigen und rutschfest. Very Happy
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von dmax4x4 am Di 1 Mai 2012 - 20:49

    Hallo Sodahl,

    das schwebt mir auch noch vor. Wieso nimmst du Herculiner und nicht Rhino? Bestimmte Gründe?

    Gruß, damx4x4
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von sodahl am Di 1 Mai 2012 - 22:11

    1.) Herculiner geht im Do-it-yourself Verfahren
    2.) Herculiner haftet auf sich selbst - läßt sich einfach ausbessern

    Rhino mußt Du machen lassen und Defekte lassen sich nicht so einfach ausbessern
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von sodahl am Di 1 Mai 2012 - 22:43

    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von dmax4x4 am Mi 2 Mai 2012 - 16:38

    Ah ok, danke für die Info!
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    Nutzung D-Max

    Beitrag von Farmer8883 am Mi 2 Mai 2012 - 20:14

    Habe gestern eine neue Nutzung für den D-Max Doka gefunden Very Happy

    Wandergruppen-Bus:
    6 leute in der Kabine und 7 passen beim Doka sitzend auf die Ladefläche ☮

    gruß Matthias
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von dmax4x4 am Mi 2 Mai 2012 - 22:05

    Und es gibt sicher keine Fotos. Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    fotos

    Beitrag von Farmer8883 am Do 3 Mai 2012 - 6:44


    Doch es gibt Fotos. Zumindest vom "Beladen".
    Die Fotos reiche ich nach.
    Dauert immer ein wenig bis wir die unter der Clique ausgetauscht haben.

    Gruß Matthias

    avatar
    afro
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 27.11.12
    Ort : Achim-Embsen

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von afro am So 3 März 2013 - 13:09

    Moinsen! Bei mir auf der Ladefläche steht meistens meine Enduro und die Campingsachen aber auch mal Feuerholz und was sonst so woanders hin muss.
    MfG afro
    avatar
    tormann
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 14.02.13
    Ort : Angelburg

    Die Handwerker Variante

    Beitrag von tormann am Do 7 März 2013 - 11:34

    jo, hier mal 3 bilder meiner nutzung










    gruß andi
    avatar
    wetlaptop
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 85
    Anmeldedatum : 14.11.12
    Ort : Offenbach

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von wetlaptop am Do 7 März 2013 - 17:02

    Ich transportiere alles was anfällt.
    Und am liebsten transportiere ich ein paar Kleinigkeiten mit in den Urlaub[/img]
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 49
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Aufhänger im Hardtop

    Beitrag von ossiossi68 am Di 9 Apr 2013 - 16:54

    Hallo zusammen,
    höchstwahrscheinlich hat jeder von Euch, der ein Hardtop spazieren fährt, schon seine Individuelle Lösungen zum Transportieren und Ladung sichern gefunden.
    Als Anregung hier mal meine Lösung für Gurte oder anderes zum Aufhängen.















    Material 3mm Edelstahl, entweder fleissig gesägt und gefeilt, oder gelasert (wie auf den Bildern). Die beiden M3er Schrauben dienen als Verdrehschutz, zusätzlich sind die Bleche noch auf den Klammern mit Polymerkleber gebappt. Das ganze funzt natürlich nur, wenn man die Klammern noch hat Wink

    Gruß
    Andreas
    avatar
    eagle 63
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 26.09.11
    Ort : wertheim

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von eagle 63 am Do 26 Dez 2013 - 6:54

    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 49
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Heckklappe...

    Beitrag von ossiossi68 am Do 3 Apr 2014 - 22:02

    und was man daraus machen kann...















    Gruß
    Andreas
    avatar
    dirkvader71
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 224
    Anmeldedatum : 28.08.13
    Ort : Satteldorf

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von dirkvader71 am Sa 14 Jun 2014 - 21:44

    so ich hab mir jetzt auch einen ausziehbaren Ladeboden gebaut.Materialpreis ca 150€ aber die Arbeit hab ich total unterschätzt
    Ich habe moch für sogenannte Torlaufschienen (eigentlich für Schiebetüren einer Scheune ect.) vom Typ 30 als Basis entschieden.Typ 30 bedeutet das Innenmaß der Schiene Materialstärke der Schiene sind 2,7mm.3 Meter sind für knapp 35€ zu haben. Als Laufwagen hab ich Winkelstahl mit 35x35x3 mm als T Stahl zusammengeschweißt und mit jeweils 3 12mm Achsen versehen.Darauf hab ich dann je Seite 6 Stahllager( 3x2 Lager) 28x12x8 angebracht.1 Lager hält statisch 165kg und dynamisch 370kg.20 Stück gibt es bei der Kaufbucht für 11,-€
    Darauf aufbauend kamen 20 Meter Winkelstahl mit 25x25x3 zum Einsatz. Am Ende nochmals 3 dieser Lager nebeneinander als Gegenrolle je Seite.Als Verriegelung noch 2 Fahrradbowdenzüge und ein paar Federn mit ner Inbusschraube und ein bischen Bastelkram.Jede Menge Schweißarbeit obendrauf noch ne 9,5mm Siebdruckplatte und fertisch.Na ja es hat schon ein paar Tage gedauert mit viel Schweißen sägen und flexen.Warum das fertige Ding 800,-€ kostet ist mir jetzt im Nachhinein klar.Ich wollte keine Löcher Bohren als hab ich die Konstruktion an die vorhandenen Ösen für die Ladungssicherung angepasst.
    hier mal ein paar Bilder der Unterkonstruktion.Das fertige mit Ladefläche reiche ich noch nach












    so hier die fertige Ladefläche


    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von fabi am Mi 25 Feb 2015 - 8:52

    Wollt euch mal mein Hardtop zeigen.
    Es ist von der Firma Offroadtechnik
    Kosten rund 2500

    Heckklappe entfällt
    Dach begehbar
    Simpel und Stabil





    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 538
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von Saad am Mi 25 Feb 2015 - 13:48

    fabi,
    Nettes teil. mit ein wenig arbeit kann mans bestimmt ausbauen zu miniwohnkabine :gruebel:

    am rande noch zwei bilder gefunden von meinem alten Rolling Eyes lol!

    200kg rüttelplatte Rolling Eyes

    Gesponserte Inhalte

    Re: Ladefläche und ihre Nutzung.

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Jul 2018 - 0:25