Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Super FLEX Fahrwerk
von dirkvader71 Gestern um 21:32

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Niepser Gestern um 9:53

» Paßt......
von Maddoc So 23 Sep 2018 - 20:34

» Probleme mit Profender Dämpfern
von Stormyhill Mi 19 Sep 2018 - 19:57

» verkaufe einstellbare Profender Hi-End Stoßdämpfer Isuzu D-Max
von Housten Di 18 Sep 2018 - 20:36

» Mein Max Custom von 2014-heute
von Dynomike Di 18 Sep 2018 - 8:51

» Scheelmann Sitze eintragen?
von Soeren So 16 Sep 2018 - 8:29

» D-Max Tourer mit (fast) fertigem Auto
von Mojito03 Sa 15 Sep 2018 - 8:56

» Dem Dennis (Pappenkarle) seiner
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 17:59

» Was ist wichtig?
von Dmax-Tourer Fr 14 Sep 2018 - 9:58


    Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Teilen
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Raptor am Mi 16 März 2016 - 11:15

    Ich führe wieder im Juli eine Gruppe Geländewagen auf einer Alpentour über die Ligurische Grenzkammstraße und noch über weitere Militärpisten - Nachschubwege – auf Pässe – Bergsättel durch Täler und Kammstraßen.
    Diese Tour hat die Anzahl der Begleitfahrzeuge erreicht die sich mir anschließen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nun geht es Ende August Anfang September nach Italien durch Umbrien in die Abruzzen.

    Dies ist diesmal keine Offroadlastige Tour sondern wird zu 99% auf Straßen gefahren da Umbrien und die Abruzzen hauptsächlich aus Nationalparks bestehen ist das Abseitsfahren sowieso nicht möglich.

    Ich bin auf die Abruzzen aufmerksam geworden wie ich auf der Suche nach außergewöhnlichen Landschaften war. Da es im Alpenraum immer mehr gesperrte Strecken gibt und diese von Jahr zu Jahr immer mehr werden und die Alpen völlig überlaufen sind. (Mir kamen auf einer Alpenpiste mal 50 Geländewagen von einem Tourenveranstalter entgegen) suche ich immer wieder Landschaften die einen ah, oh, man, toll, genial Effekt auslösen. Das war bei meiner letzten Tour durch die Pyrenäen den Karpaten, Norwegen usw. auch so.

    Also kam ich auf die Abruzzen die ich immer vor mir her geschoben habe. Doch als ich sie mir näher ansah musste ich feststellen das es dort landschaftliche Leckerbissen gibt. Nicht umsonst nennt man diese Gegend auch das kleine Tibet.

    Eines der von mehreren Anfahrpunkte ist das  Campo Imperatore das ist ein beckenförmiges Hochplateau im Massiv des Gran Sasso. Das Plateau wurde durch einen Gletscher geformt und befindet sich unweit des an der Nordseite des Corno Grande gelegenen Calderone-Gletschers, des südlichsten Gletschers Europas.
    Dort steht das Albergo Hotel + Ristorante Campo Imperatore wo im August und September 1943 Benito Mussolini gefangen gehalten und durch eine Kommandoaktion einer deutschen Einheit (Unternehmen Eiche) befreit wurde.

    Die Abruzzen sind bis heute ein Stück unberührtes Italien.

    Eine Tour um genussvolle Tage in der Natur zu erleben und die unberührte Landschaft, die üppige Flora und die vielfältige Tierwelt zu genießen.

    Dazu suche ich noch einige Begleitfahrzeuge die mit mir diese landschaftlichen Höhepunkte erfahren wollen. Am Steuer

    Wer Interesse hat kann sich hier melden.


    Diese Tour wird von mir Privat durchgeführt. Wer Teilnimmt und mich begleitet ist mein persönlicher Gast.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Raptor am Mi 13 Apr 2016 - 20:07

    Dort geht`s hin in den Abruzzen








    Zwei Begleitfahrzeuge sind schon mit dabei. cheers
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 284
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 59
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Dmax-Tourer am Sa 16 Apr 2016 - 9:52

    Hi Udo,
    das liest sich sehr schön und weckt Sehnsüchte. Diese Jahr bin ich bis auf 2-3 Tage verplant.
    Habe deine Ideen und Reisevorschläge schon mal mit nem Offroadkumpel besprochen.
    Scheinbar decken sich unsere Offroad-Ansprüche und Reisziele!
    Vielleicht ergibt sich ja was in 2017!

    Viele Grüße - Theo -
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Raptor am Sa 16 Apr 2016 - 19:30

    Bis 2017 ist ja noch ein bisschen hin.

    Bis dahin habe ich noch einiges vor.  Am Steuer

    Ich will dieses Jahr noch in Frankreich die Passage du Gois fahren (Straße durch das Meer)

    Auf das Schlachtfeld von Waterloo in Belgien. Wo Napoleon besiegt wurde.

    Auf das Schlachtfeld von Alesia in Frankreich wo Vercingetorix der Gallier gegen Cäsar gekämpft hat.

    Und noch eine Alpentour in Ligurien und im Piemont.

    Und natürlich nach Umbrien und in die Abruzzen.

    Vielleicht auch noch mal in die Bretagne mal sehen wie es mit dem Urlaub klappt.

    Und noch auf einige Treffen für Globetrotter und Geländewagen und auf das Bergfest der Geländewagen und Pickup Fahrer in der Eifel.

    Und dann mache ich mir mal wieder Gedanken wo es nächstes Jahr hingeht.

    Da steht Rumänien und oder Norwegen in der engeren Wahl.

    Vielleicht ne Vulkantour zum Ätna der höchste Vulkan Europas und zum Vesuv.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Raptor am Mo 18 Apr 2016 - 19:09

    Den wenigsten sind die Abruzzen ein Begriff.


    Hier ein paar Einblicke in diese Region.

    Shocked

    Mr Green  

    Die Abruzzen












    Die Region Abruzzen (italienisch Abruzzo) liegt ungefähr in der Mitte des italienischen Stiefels und grenzt im Westen an die römische Region Latium. Im Süden grenzt die Region an Molise und im Norden an die Marken.

    https://youtu.be/d-jc5T4jyLo

    Im Westen dominieren die Gebirgszüge des Gran Sasso d'Italia Massivs die Landschaft. Der höchste Gipfel, der sogenannte Corno Grande, erreicht stolze 2.912 Meter Höhe.

    https://youtu.be/TWE0qfK21LQ

    https://goo.gl/maps/c3j4Jvh4Ur42

    https://youtu.be/QFyZp18AAFc
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 702
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Raptor am Di 26 Apr 2016 - 17:57

    Das Team für die Abruzzen ist aufgestellt und steht fest. cheers

    Fünf Geländewagen sind dabei  ☮ und davon sind drei Pickups und davon wiederum auch noch zwei D-Maxe.

    Obwohl es als eine Straßentour geplant ist sind doch noch ein paar Bergpistenpisten dazu gekommen.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Ein Team für eine Reise nach und durch die Abruzzen

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 25 Sep 2018 - 21:01