Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Vibrieren und Rubbeln meiner Bremse
von Maurerpaul Heute um 12:14

» Neuer Wohnwagen für den Max
von Ackerschrauber Di 14 Aug 2018 - 19:33

» Sammlung Videoanleitungen D-Max
von dirkvader71 Di 14 Aug 2018 - 8:24

» AGR Ventil deaktivieren
von waschi Sa 11 Aug 2018 - 20:11

» Originalfahrwerk für D-Max 2012 bis 2017 (hier 2016) zu verschenken
von rekord1971 Fr 10 Aug 2018 - 22:34

» Was ist wichtig?
von ran-muc Fr 10 Aug 2018 - 10:08

» Suche Flache Plane für 2011er Doublecab
von Hannestitan Mi 8 Aug 2018 - 9:53

» Pickup-Forum-Sommertreffen 3.-5.8.2018
von Dynomike Mi 8 Aug 2018 - 8:47

» Steuer wird nicht abgebucht
von Ackerschrauber So 5 Aug 2018 - 16:43

» Geräusche im Armaturenbrettbeteich
von DMAX Fan Mi 1 Aug 2018 - 21:31


    Um-/ Ausbau Originalantenne |2012 ->

    Teilen
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 641
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Um-/ Ausbau Originalantenne |2012 ->

    Beitrag von pablo1268 am Di 1 Nov 2016 - 22:57

    Was lange währt wird endlich war. Hab ja mal meine Antenne beim Schneeschieben blöderweise abgebrochen. Aber dem Forum sei Dank, hatte jemand eine über cheers Beim Umbau hab ich ein paar Bilder gemacht, hätten ein paar mehr sein können, aber irgendwie vergessen abzudrücken. Diese möchte ich euch nun nicht vorenthalten.

    Um an die Antenne richtig ranzukommen müssen alle vier (sofern vorhanden) Haltegriffe entfernt werden. Macht man es nicht, kommt man sehr schwer dran und macht sich den sowieso sehr zerbrechlichen Himmel kaputt. Das Material knirscht so oder so und man bekommt ab und zu ein mulmiges Gefühl.

    An der Leuchteinheit mit dem Brillenfach sind zwei Halteklammern, die man eindrücken muss, dann kann dieses entfernt werden.



    Hier nun das Loch im Dach, Maß 26 x 12,3mm


    Wie man sieht, zweigeteilt. Zum Glück brauchte ich nur das Oberteil, da an der Elektronik der Stecker (letzte zwei Bilder) fehlte.


    Ist also doch eine aktive Antenne




    Der mechanische Anschluß




    Spezialstecker, bis heute noch nicht in einem Katalog gefunden


    Nochmal von der Seite


    Fehlt noch ein Bild von der Spezial-Mutter.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 16 Aug 2018 - 15:43