Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Ein Ossi in München
von Unterwegs Gestern um 11:05

» Original Räder D-Max 2018
von Unterwegs Gestern um 10:51

» Forstarbeit
von mattir Gestern um 8:21

» Ich bin dann mal weg...
von sledge112 Sa 26 Mai 2018 - 22:47

» D-Max Space-Cab 2015 zu verkaufen
von Saad Fr 25 Mai 2018 - 15:32

» Jörgs (Dynomike) 2015er Spacecab Custom Automatik
von Lotusianer Do 24 Mai 2018 - 10:34


    Philipp sein D-Max-Umbau

    Teilen
    avatar
    Philipp3301
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 14.03.16

    Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Philipp3301 am Mo 27 Feb 2017 - 13:29

    So langsam muß ich auch mal einen Umbau-Fred starten, auch wenn an meinem Max vielleicht nicht so viel passiert wie an anderen Modellen.
    Aber ein Forum lebt ja von Aktivität und die Mitglieder freuen sich immer über Bildchen  Very Happy

    Also so sah meiner vor genau einem Jahr aus, als ich ihn gerade abholen kam (24.02.2016):


    Vom Vorbesitzer aus gab es schon ein MountainTop und neue Cooper Discoverer AT3.
    Damit ging´s dann an die 400km Heimreise und erste Eindrücke konnten gesammelt werden.

    Als erste Aktion verschwanden die Trittbretter und der LS-Schriftzug an der Seite.


    Gummi-Fußmatten und Windabweiser für die hinteren Scheiben waren auch recht schnell verbaut (letztere für den Hund, der bei 90% meiner Fahrten hinten drin sitzt).
    Vor 3 Wochen kam dann mein EZdown (ohne Bild) und andere Mitglieder haben mit Ihren Fotos meine Kauflust geweckt  Wink

    Ein Bravo-Schnorchel wurde geordert und prompt eingebaut:


    Aber damit nicht genug, kam ein Tag später auch mein Bonnet Guard aus UK:



    Soweit, so gut. Was als nächstes kommt, kann ich noch nicht sagen. Jetzt muß ich erstmal wieder sparen und warten, was ihr mir sonst noch für nachahmenswerte Vorlagen bietet Cool


    Zuletzt von Philipp3301 am Di 11 Jul 2017 - 8:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 534
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Saad am Mo 27 Feb 2017 - 15:29

    Philipp, sehr schick geworden Daumen hoch

    Einbau vom Snorkel ohne probleme über die Bühne gegangen?
    Ist ein komisches Gefühl wenn man in ein 25T Euro ein Loch bohrt und weiß es gibt nur einen Versuch Mr Green

    Magst du vorne keine windabweiser dran machen an die Fenster?
    avatar
    Philipp3301
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 14.03.16

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Philipp3301 am Di 28 Feb 2017 - 8:13

    Danke Dennis.
    Ich hätte mir mein "Mitgefühl" schlimmer vorgestellt bei der Loch-Bohr-Aktion
    Ging aber recht easy.

    Windabweiser vorn konnten ich mich noch nicht so recht überzeugen. Da ist das Fenster entweder offen oder zu. Hinten sind die echt nur für den Hund, damit er schnuppern und mir die Scheibe vollsabbern kann. Smile
    avatar
    Philipp3301
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 14.03.16

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Philipp3301 am Di 11 Jul 2017 - 8:45

    Gestern hat mein Dmax leider Tuchfühlung mit einem Porsche Cayenne aufgenommen



    Meine Frau wollte zur Arbeit, regennasse Fahrbahn, Ampel springt auf Orange um, der Cayenne vor ihr bremst natürlich viel besser als ein Max mit AT-Reifen und schwupps war er vorne etwas lädiert.
    Ich denke, es sieht schlimmer aus als es ist. Fährt völlig normal, LLK ist heil, viel Plastik ist gebrochen und der Querträger hinter der Stoßstange eingedrückt. Heute geht er in die Werkstatt.
    Das krasse ist bloß, wie "unspektakulär" der Cayenne aussah (hab leider kein Bild). Der sah echt so aus, als hätte der nen Parkrempler gehabt (kleine Delle im Kofferraum, ein Parksensor saß schräg, ganz leichte Kratzer am Stoßfänger, Blende vom Auspuff kaputt). Die vorbeifahrenden Autos guckten immer und suchten den "Gegner", der meinen Max so zugerichtet hatte Razz
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 870
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Dynomike am Di 11 Jul 2017 - 11:03

    Autsch! So ein Mist.

    Das führt mal wieder vor Augen, wie besch..eiden die ATs im Regen sind. Von MTs ganz zu schweigen...

    Ich schätze mal, daß der Schaden am Cayenne trotzdem ein Vielfaches von Deinem Schaden kosten wird.

    Wird schon wieder.

    Viele Grüße, Jörg


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 534
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Saad am Di 11 Jul 2017 - 16:02

    pale beileid zur kalt verformung.
    Die Hauptsache ist, es ist niemand zu Schaden gekommen.

    Blech kann man richten und ersetzen


    Was mir auffällt ist, die Autos wo auffahren sehen schlimmer aus als die getroffenen. ( in den meisten Fällen bei geringen Geschwindigkeit)
    In der Famile ein Fall gehabt, mit einem Corsa auf ne C klasse aufgefahren... C klasse nur eine Beule in der stoßstange, Corsa gesprengt.


    avatar
    Philipp3301
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 14.03.16

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Philipp3301 am Fr 14 Jul 2017 - 10:33

    Naja, einen "Vorteil" hat´s:
    Die Werkstatt baut den Schnorchel jetzt an einen neuen Kotflügel, das heißt, sie machen alle Löcher und bringen ihn DANN natürlich erst zum Lackierer. In Sachen Rostvorsorge auf jeden Fall die bessere Alternative als mein Gepinsel mit der Grundierung Laughing

    Toxic
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 112
    Anmeldedatum : 16.09.16

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Toxic am Fr 14 Jul 2017 - 11:01

    Scheisndregg!
    Aber solange es nur Blech/Plaste ist...
    Das die Auffahrenden schlimmer aussehen, hat den Grund in der "Knautschzone" und den daraus resultierenden, unterschiedlichen Energieabsorptionsmöglichkeiten einer PKW Front, gerade bei den neuen, nach Fußgängerschutzrichtlinien konstruierten Fahrzeugen. Dazu noch ein paar Eigendynamische Prozesse (Einer steht, Einer bewegt sich, Bewegungsrichtungen, eintauchen der Front beim Bremsen, dadurch "Nickbewegung" nach vorne/unten usw...)
    Das es auch Anders geht, zeigte mein (echter) Mini:
    KEINE "Knautschzone", KEIN Eintauchen beim bremsen (sackhart, das Ding), die Taxe sah hintenrum echt übel aus, Kofferaum ging nicht mehr auf, Rückleuchten im Senf,... Am Mini war ein Scheinwerferglas gebrochen und die Lamellen des Grills leicht verbogen Mr Green

    Gruß,
    Andreas
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 378
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : nähe Zwickau/Sachsen

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von DMAX Fan am Fr 14 Jul 2017 - 16:31

    @ Philipp

    Hast du den in Zwickau geholt weil am Kurzzeitkennzeichen ein Z ist?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Philipp sein D-Max-Umbau

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 28 Mai 2018 - 1:43