Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Ein Ossi in München
von Unterwegs Gestern um 11:05

» Original Räder D-Max 2018
von Unterwegs Gestern um 10:51

» Forstarbeit
von mattir Gestern um 8:21

» Ich bin dann mal weg...
von sledge112 Sa 26 Mai 2018 - 22:47

» D-Max Space-Cab 2015 zu verkaufen
von Saad Fr 25 Mai 2018 - 15:32

» Jörgs (Dynomike) 2015er Spacecab Custom Automatik
von Lotusianer Do 24 Mai 2018 - 10:34


    Es geht weiter

    Teilen
    avatar
    Whiskey-Throttle
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 09.11.16

    Es geht weiter

    Beitrag von Whiskey-Throttle am Sa 1 Apr 2017 - 14:40

    Die letzten 2 zwei Tage habe ich damit verbracht mein OME Fahrwerk einzubauen, Öl zu wechseln, Luftfilter zu tauschen und den letzten Anstrich der Herculiner Ladeflächenbeschichtung aufzubringen.
    Morgen kommt noch die Kotflügelverbreiterung und dann geht es zum TÜV Laughing

    Eine kleine Zusammenfassung vom Stand der Dinge:

    - OME Fahrwerk
    - Rival Unterfahrschutz ALU 4mm
    - Spurverbreiterung 48/60mm
    - 285/60R18 Grabber AT2
    - 8x18 Dotch Crunch Felgen
    - Herculiner Ladeflächenbeschichtung
    - ab Morgen Kotflügelverbreiterung 35mm

    Derzeit warte ich noch auf die Halterung für meine 52 inch curved LED Bar mit 300W. Da sie aus dem Ausland kommt, könnte es noch 2-3 Wochen dauern.  


    Vorerst noch ein kleines Problem:
    Die Sicherung von meinem rechten Rücklicht brennt 2-3 Sekunden nach anschalten des Lichtes durch. Hinten am Scheinwerfer ist alles ok, kein Wasser drin und keine freiliegenden Kabel. Hatte schon mal wer das Problem oder ist es ein bekanntes Problem? Ansonsten muss ich morgen wohl oder übel die Kabel durch das komplette Auto verfolgen um die zu Problemstelle finden.

    Falls es jemanden interessiert:
    - An der Sicherung vom rechten Rücklicht hängt ebenfalls die grüne Leuchte im Tacho für Abblendlicht und der Signalton, falls man vergisst das Licht auszuschalten.
    - Die Klimaanlage oder zumindest der Lüfter der Klima hängt an der Sicherung die glaube ich mit 10A/V oder so beschriftet ist, gucke ich nochmal nach. Das ist die Sicherung, die direkt neben den Sicherungen für die Rücklichter liegt.

    Was kommt jetzt noch:
    Hohlraumversiegelung in Eigenarbeit. Das passende Werkzeug ist vorhanden.
    Plan ist es, zuerst eine Schicht Owatrol aufzubringen um bestehenden Rost zu "stoppen". Im Anschluss soll Dinitrol als eigentliche Hohlraumversiegelung aufgebracht zu werden.

    Dann soll der Unterbodenschutz noch erneuert werden. Vom Vorbesitzer wurde so ein Bitumenzeug aufgebracht, allerdings ist die ein oder andere Stelle noch frei.
    Meine Absicht ist es, Rost wieder mit Owatrol zu behandeln und danach den Unterboden Flächendeckend mit Wachs zu behandeln.

    Edit: Nicht wundern wergen dem Öl auf dem Boden, mein Hund hat beim Wechseln den Eimer umgeworfen...



    avatar
    pommes
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 03.03.13
    Alter : 45
    Ort : Regenstauf / Oberpfalz / Bayern

    Re: Es geht weiter

    Beitrag von pommes am So 2 Apr 2017 - 10:04

    Schaut gut aus.
    Welche Härte von OME hast du verbaut ?
    avatar
    Whiskey-Throttle
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 09.11.16

    Re: Es geht weiter

    Beitrag von Whiskey-Throttle am So 2 Apr 2017 - 13:36

    Müsste ich mal auf der Packung nachlesen, habe das Fahrwerk von Taubenreuther zusammenstellen lassen.
    Ich denke aber mal es ist das Light, da ich kaum mit Beladung herum fahre.
    avatar
    Whiskey-Throttle
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 09.11.16

    Re: Es geht weiter

    Beitrag von Whiskey-Throttle am Di 11 Apr 2017 - 19:41

    Mal wieder eine Frage zwischendurch:
    Das OME 2" ist eingebaut und der Wagen war heute bei der Werkstatt zum Spur und Sturz einstellen. Leider war ich nicht persönlich vor Ort und konnte ihn fragen.

    Es wurde aber gesagt, der Sturz könne nicht eingestellt werden, da ich erst neue Exzenterschrauben verbauen müsste. Nicht weil verrostet oder so. Auf Nachfrage von der Person die das Auto abgeholt hat hieß es nur, ich wüsste es wenn ich das Auto kenne.

    Da ich das bisher nirgends gelesen habe und Taubenreuther mir das ebenfalls nicht im Angebot unterbreitet hat (wovon ich aber ausgehe, wenn es wirklich notwendig ist), kann ich es mir nicht vorstellen.
    Also musste jemand von euch neue Exzenterschrauben verbauen im Verbund mit dem OME Fahrwerk?

    Ebenfalls leuchtet nach dem Werkstattbesuch die TCS Leuchte und lässt sich nicht mehr ausschalten bzw. das TCS lässt sich nicht mehr aktivieren. Klar müssen die dafür sorgen, dass wieder alles in Ordnung kommt, das Auto geht morgen früh auch direkt wieder dahin aus genannten Grund. In weiser Voraussicht frage ich trotzdem mal nach woran es liegen könnte.
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Es geht weiter

    Beitrag von Dmax-Tourer am Do 13 Apr 2017 - 10:44

    Moin Whiskey,
    bei meinem OME 2" Light weiß ich nix von Exenterschrauben und Sturzveränderung. Die Spur habe ich kontrollieren lassen.
    Das aufleuchten der TCS muß ein Fehler sein! Bei meinem leuchtet nix was nicht soll.
    Gruß - Theo -

    Gesponserte Inhalte

    Re: Es geht weiter

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 28 Mai 2018 - 1:44