Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 7 Benutzer online: 2 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Philipp3301, Weigel Daniel


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Die neuesten Themen

» DPF Beobachtung
Heute um 13:12 von Wicki

» Originaler Unterfahrschutz - Max ab 12
Heute um 9:54 von Möers

» Seilwinde mit schnellkupplung
Heute um 8:58 von Dynomike

» Verzögerte Gasannahme an 2010er 3L Schalter
Heute um 8:01 von sledge112

» Dashmat für den "neuen" Max
Heute um 6:45 von Pappenkarle

» 3Liter, Handgerührt
Gestern um 19:48 von Pappenkarle

» Rostschutz - Unterboden - Hohlraumschutz
Gestern um 19:27 von Möers

» Ölkühler undicht
Gestern um 10:23 von Pfanne80

» AHK, WW-Spiegel am neuen...
Fr 20 Okt 2017 - 19:45 von Ackerschrauber


    Schneeketten bei Höherlegung?

    Austausch
    avatar
    Maddoc
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 98
    Anmeldedatum : 02.04.16
    Ort : Florstadt

    Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Maddoc am So 9 Apr 2017 - 15:53

    pablo1268 schrieb:

    Marc, lese ich das richtig, daß mit dem Roadmaster Fahrwerk keine Schneeketten aufgezogen werfen dürfen? Was ist da im Weg Question

    Nix zu sehen,  keine Ahnung wieso

    Toxic
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 69
    Anmeldedatum : 16.09.16

    Re: Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Toxic am Mo 10 Apr 2017 - 5:02

    Das ist bei so gut wie allen Fahrwerken so:

    Bei der Gutachtenerstellung müsste sonst die Schneekettentauglichkeit mitgeprüft werden, und das kostet natürlich nochmal deutlich extra... Daher machts kaum Einer!

    Aber bei unseren Fahrwerken ist das eh egal: Wenn nach dem Einbau mehr Platz im Radhaus vorhanden ist, sollten die Ketten keine Probleme machen...

    Gruß,
    Andreas
    avatar
    Panzerknacker
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 90
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Darmstadt

    Re: Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Panzerknacker am Mo 10 Apr 2017 - 13:49

    Do hadder Recht der Toxic!

    Das wird nicht getestet und deshalb wird die Verwendung von Schneeketten einfach untersagt.
    Somit sind die Brüder fein raus. Ist bei unserem OME Fahrwerk auch nicht erlaubt. Und bei dem OME
    in unserem Frontera war es auch nicht erlaubt.
    Auch bei anderen Reifen/Felgen-Kombis werden Schneeketten in der Regel untersagt.

    Bei unseren Vorhaben entsteht jedoch normalerweise mehr Platz im Radkasten.
    Ich sehe technisch für unseren Max keine Probleme bei der Nutzung von Schneeketten.
    Mit der Versicherung sieht das eben anders aus.


    Gruß
    Thomas
    avatar
    Saad
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 473
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 28
    Ort : Saarland

    Re: Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Saad am Mo 10 Apr 2017 - 20:53

    Außer vorne im radhaus, dort wirds je nach reifen größe recht eng zur Kabinen Aufnahme/Rahmen.
    Bei 255/70 R17 ohne OME wurde es bei eingeschlagener Lenkung recht eng.

    Jetzt noch kette drauf und warscheinlich ende der fahrt nach 2 kurven.


    Ich habe es nie probiert ob es wirklich passt oder nicht, ging bis heute ohne.


    Hinten ist ja Unmengen Luft und mit fahrwerk noch mehr Luft yippie
    avatar
    Panzerknacker
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 90
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Darmstadt

    Re: Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Panzerknacker am Mo 10 Apr 2017 - 22:34

    Das ist natürlich richtig. Außer vorne!
    Hatte ich vergessen zu erwähnen. Hinten ist sehr viel Platz.
    Vorne ist wenig Platz.
    Bin allerdings auch davon ausgegangen daß wir von der HA
    sprechen. Schließlich gehört da die Schneekette beim Max drauf.
    Ketten sollten immer auf der Antriebsachse montiert werden.
    Heckantrieb -  Kette hinten,
    Frontantrieb -  Kette vorne.
    Bei Allrad ist das so eine Sache.
    Das höhere Gewicht durch den Motor an der VA spricht für die
    Ketten vorne.
    Dafür ist die Kette an der HA besser für die Fahrstabilität.
    Und das ist in meinen Augen auch viel sinnvoller. Außerdem
    benötigt man auf Straßen mit Ketten hinten nicht unbedingt den Allrad.
    Bei Tiefschnee sieht das eventuell ganz anders aus.
    Ketten vorne und hinten können wieder zu Verspannungen im
    Antriebsstrang führen.

    Gruß
    Thomas

    Gesponserte Inhalte

    Re: Schneeketten bei Höherlegung?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017 - 13:36