Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

ran-muc


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Chromteile DoKa 2012+
von baD-MAX Gestern um 18:54

» Bezugsquellen für Pleullager gesucht
von Saad Gestern um 17:46

» Ausbau der Mittelkonsole /Klimaanlage
von Schrauber-werner Gestern um 10:03

» Warnleuchten von ESC und Störongskontrolleuchte
von Tenere Do 18 Okt 2018 - 20:24

» CW Felgen mit BFG ko2 265/70/17
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:48

» D-Max Werkstatt Manual | 2012 ->
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:43

» Ventile ab BJ 2013
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:08

» Bedienungsanleitung für D-Max ab 2017
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:07

» Bei euch auch komische Ansicht?
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:04

» Neues Mitglied aus Frankreich
von der daniel Mi 17 Okt 2018 - 21:00


    Dieselpumpe im Tank ohne Funktion, wie kommt man am bessten dran?

    Teilen

    meyerc
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 21.01.14

    Dieselpumpe im Tank ohne Funktion, wie kommt man am bessten dran?

    Beitrag von meyerc am Di 25 Apr 2017 - 16:09

    Hallo,
    ich habe folgendes problem:

    Die orangene Warnlampe mit dem Kraftstofffilterzeichen hatte sich gemeldet,
    nach dem Filterwechsel und allen nötigen schritten (mache das nicht zum erstenmal an dem Auto),
    lässt sich der Motor aber nicht mehr starten. Es kahm mir so vor als würde die Dieselpumpe im Tank nicht mehr funktionieren, da nach dem drehen des zündschlüssel kein surren zu hören ist.
    Auch bei abgezogener Kraftstoffleitung und drehen des Zündschlüssel kommt kein Diesel.
    D-max wird abgeschleppt und wieder gestartet.

    Jetzt läuft er zwar wieder, aber unter lasst meldet sich die Warnlampe des Kraftstofffilters.
    dies ist meines erachtens darauf zurückzuführen das der sensor wohl einen unterdruck fühler hat,
    und nun die Commonrail pumpe den Diesel selbst aus dem Tank saugen muss.

    Frage 1: ist das bedenklich so weiter zu fahren?
    Frage 2: wie kommt man am bessten an die Pumpe im Tank? Tank von unten rausnehmen oder von oben die Ladefläche abnehmen.

    meyerc
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 21.01.14

    Re: Dieselpumpe im Tank ohne Funktion, wie kommt man am bessten dran?

    Beitrag von meyerc am Di 25 Apr 2017 - 19:44

    Ich wollte noch erwähnen das es sich um einen
    D-Max 3,0 Td 4x4 Space Cab von 2010 handelt. 110.000km

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 13:04