Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Die neuesten Themen

» Heckstoßstange offroadtauglicher machen |2012 ->
Heute um 8:24 von ran-muc

» Jörgs (Dynomike) 2015er Spacecab Custom Automatik
Do 21 Sep 2017 - 20:19 von thetaxman

» Werbevideos New zealand
Do 21 Sep 2017 - 18:43 von der daniel

» D-Max mit Trayon-Kabine
Do 21 Sep 2017 - 15:58 von Mojito03

» Leuchtmittel, D-Max 2012 ->
Do 21 Sep 2017 - 10:40 von DMAX Fan

» Hallo an alle Mäxchen Fahrer
Do 21 Sep 2017 - 8:15 von Mojito03

» DC aus Zehdenick/OHV
Mi 20 Sep 2017 - 17:20 von T55

» Ein Hallo aus der Schweiz
Di 19 Sep 2017 - 21:14 von Dynomike

» Marokko 2017/ Reisebericht
Di 19 Sep 2017 - 16:54 von Maddoc


    Bin dann mal weg......

    Austausch
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 750
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 51
    Ort : Alzenau

    Bin dann mal weg......

    Beitrag von Dynomike am Di 18 Jul 2017 - 12:08

    Hallo zusammen!

    Ab morgen bin ich bis einschließlich Montag schlecht bis garnicht zu erreichen.

    Ich mache mit unserem Junior eine Vater/Sohn Tour in die Alpen, um mal wieder etwas Querbeschleunigung zu spüren.

    Umweltfreundlich wie wir sind, wird das Ganze mit zwei Autos stattfinden. Jan in seinem Subaru BRZ Tracktool und ich in unserer Zwiebackfräse Honda S2000.

    Die Strecke führt uns über Basel zum Genfer See bis zum Einstieg in die Route Napoleon bei Vizille. Dann über Alpes d'huez, Briancon, Vars, etc. nach Borgo (Kurven, Kurven, Kurven) in Italien. Von dort aus Richtung Norden zum Stilfserjoch und den Umbrailpass. Wie wir von dort aus wieder nachhause kommen, wissen wir noch nicht. Evtl. über Reschen- und Fernpass. Schaun mer mal.

    Das wird anstrengend, aber ich freue mich total darauf. Ist halt mal wieder etwas ganz anderes als über den Dingen zu thronen. Die Drehorgel ist einfach nur grandioser Sportwagen- und Motorenbau.

    Dazu noch ein schönes Zitat aus unserem S2000 Forum:

    "Also Jungs, Ihr müßt mir mal ne Frage beantworten: Wie kommt das, dass die BMW Motoren viel mehr Hubraum aus ner 230/240-PS-Maschine holen?! Die kriegen da glatt 3 Liter raus und Honda schafft aus 240PS nur 2.0 Liter?!"  B)


    Bis denne, Jörg


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Philipp3301
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 14.03.16

    Re: Bin dann mal weg......

    Beitrag von Philipp3301 am Di 18 Jul 2017 - 13:58

    Das hört sich nach einer sehr schönen Tour an! Daumen hoch

    Dann wünsche ich euch mal viel Spaß, wenig Verkehr, trockenen Asphalt und eine heile Rückkehr!
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 750
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 51
    Ort : Alzenau

    Re: Bin dann mal weg......

    Beitrag von Dynomike am Di 18 Jul 2017 - 14:18

    Danke!

    Das Wetter soll ja passen. Wirklich anstrengend wird nur die erste Etappe nach Evian les Bains am Genfer See. Das ist einfach nur Kilometerfressen, was im S2000 nicht wirklich Spaß macht. Autobahn ist nicht sein Ding (laute 5300 U/min bei knapp 160 km/h) . Aber irgendwie müssen wir ja da hin kommen. Aber wenn es dann auf di9e Landsträßchen geht ist er in seinem Element.

    Ich werde berichten.

    Grüße, Jörg


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 750
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 51
    Ort : Alzenau

    Re: Bin dann mal weg......

    Beitrag von Dynomike am Di 25 Jul 2017 - 15:14

    Hallo zusammen!

    Ich melde mich hiermit wieder zurück.

    Gute fünf Tage Kurvenhetzerei und Moppedärgern liegen hinter uns. Unter der Woche war auf den vielen Pässen der Hochalpenroute nahezu kein Verkehr. Und wenn, waren wir schneller.  Cool  

    Ohne Quatsch: Bis auf ein paar ganz wenige Hardcoremoppetisten und einheimische Streckenkenner haben wir auch den Großteil der Motorräder überholt und hinter uns gelassen. Auf den engkurvigen Bergstraßen kommen unsere leichten Kisten einfach besser um die Ecke. Die Moppeds mußten dann schon anfangen, die Kurven zu schneiden und das geht auf die Dauer nicht gut.

    Hilfreich waren auch unsere LPD-Funken, mit denen der Vordermann dem Hintermann freie Fahrt (oder auch nicht) durchgeben konnte. Dadurch war es möglich, an Stellen zu überholen, die dem Überholten als absolutes Harakiri erscheinen mußten. Zum Beispiel Rechtskurven um enge Felsecken herum... affraid

    Die Strecke haben wir unterwegs etwas geändert, um schon ab dem Genfer See auf die Hochalpenroute zu kommen.

    Ein kurzer Abriss der gefahrenen Pässe:

    Tag eins:

    Fahrt von Alzenau bis an den Genfer See

    Tag zwei:

    Abfahrt von Evian les Bains am Genfer See

    Col les Gets
    Höhenrücken »Faucigny«
    Col de la Colombière (1613m)
    Col des Aravis (1487m)
    Col des Saisies (1650m)
    Col de Méraillet (1605m)
    Cormet de Roselend (1968m)

    Danach eine Abkürzung über die Autobahn, weil uns die Zeit für mehr gefehlt hat.
    Übernachtung in Beaune auf knapp 1800 Metern.

    Tag drei:

    Col du Télégraphe (1570m)
    Col du Galibier (2645m)
    Col du Lautaret (2058m)

    Von dort sollte es eigentlich über Briancon über den Col d'Izoard gehen. Auf halber Strecke auf dem Pass plötzlich eine Sperrung wegen der Tour de France auf der anderen Seite des Passes. Na super. Ein Schild in Briancon wäre nicht schlecht gewesen. Also wieder zurück und über Briancon nach Guillestre. Ab da stimmte die Richtung wieder leider eine gute Stunde verloren.

    Immer noch Tag drei:

    Col de Vars (2107m)
    Col de la Madeleine - Grenze nach Italien (1996m)

    Das Ziel an diesem Tag war Saluzzo, etwas unterhalb von Turin.

    Tag vier:

    Heute war nur Kilometerfressen angesagt. Also ab auf die Autostrada und über Turin, Mailand, Monza und Lecco unser Ziel bei Tirano, etwas unterhalb vom Stilfser Joch angesteuert.

    Tag fünf:

    Stilfser Joch (2757m)
    Ofenpass (2149m)
    Über Silvaplana (1805m) die Julierstraße mit Julierpass (2.284 m) nach Chur und dort dann auf die Autobahn in Richtung Bodensee mit der letzten Übernachtung bei Friedrichshafen.

    Die ganze Zeit hatten wir nur Bombenwetter.

    Am letzten Tag, pünktlich zur letzten Etappe, fing es dann zu regnen an. Wir haben uns dann aber auf der A7 in Höhe von Bad Mergentheim doch entschieden, den Rest über Landstraße zu fahren. Das ist in diesen Autos einfach angenehmer als Autobahn.
    Montag nachmittag waren wir dann wieder zuhause in Alzenau.

    Ganz besonders krass war es, wieder im Max zu sitzen. Heute morgen beim Starten den Schlüssel auf Zündung gestellt und dann links den Startknopf vom S2000 nicht gefunden.  Laughing Der linke Fuß hat ständig die Kupplung und die rechte Hand den Schaltknüppel gesucht. Vom allgemeinen Fahrverhalten will ich mal garnicht reden.   Shocked

    Für Pickups sind diese Strecken nur bedingt geeignet, alleine schon wegen der engen Kehren. Für die gibt es aber in den Alpen andere Strecken, über die ich mit dem S2000
    nicht einmal nachzudenken brauche.

    Ich habe online auch noch ein paar Bilder gefunden, die von einigen Fotografen geschossen werden, die an verschiedenen Stellen der Strecken sitzen und knipsen. Die Bilder gibts dann gegen Geld aus dem Internet. Sobald die Downloads da sind, stelle ich sie hier rein. Unterwegs hatten wir keine Zeit für eigene Bilder. Wir mußten/wollten ja fahren!  


    Viele Grüße, Jörg


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Bin dann mal weg......

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 24 Sep 2017 - 14:14