Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    Fahrzeughupe defekt

    Teilen
    avatar
    Jannick28
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 28.05.15
    Alter : 32
    Ort : Muolen

    Fahrzeughupe defekt

    Beitrag von Jannick28 am Di 8 Aug 2017 - 9:03

    Hallo D-Max Fahrer,

    Ich hatte vor vier Wochen das Problem, dass die Hupe bei meinem 2013er Max in den Dauerbetrieb gegangen ist. An den Tag war es sehr warm und der Max stand vormittags in der Sonne vorm Haus. Gegen Mittag sprang die Hupe an und hörte nicht mehr auf. Ich entfernte die Sicherung um die Hupe abzustellen. Erneutes einstecken der Sicherung brachte nur wieder ein Dauerhupton.

    Am folgenden Tag ging ich in unsere freie Werkstatt. Die stellten fest, dass unter der Lenkradhupe ein Metallblech an mehreren Stellen kunststoffverschweisst ist. Durch die Hitze haben sich mehrere Verschweissungen gelöst, wodurch das Blech an die Masse kam und die Hupe dauerhaft ausgelöst wurde.

    Das Problem bei der Sache ist, das die Hupe mit dem Metallring und der Fahrerairbag eine Einheit ist die komplett getauscht werden muss.
    Der Kostenvoranschlag, nur für das Material beläuft sich auf 1522,- Schweizer Franken ohne Einbau. Was sau teuer ist.

    Meine Frage: Hatte von euch schon jemand das selbe Problem bei seinen Max?

    Für meine Begriffe darf sowas eigentlich nicht passieren. Für mich ist das Materialermüdung.

    Die Werkstatt hat bei Isuzu nachgefragt ob es eine Rückrufaktion von Seiten Isuzus gegebenen hat. Die Aussage von Isuzu Schweiz war die: das es bis jetzt noch keine anderen vergleichbaren Fälle gegeben hat und es dadurch auch keine Entschädigung gibt.

    Gruss
    Niels
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 682
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 50
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Fahrzeughupe defekt

    Beitrag von pablo1268 am Mi 30 Aug 2017 - 20:41

    Hi Niels,
    da scheinst du wohl der Erste zu sein mit solch einem Problem, und Isuzu wird sich da gleich rausreden.
    Garantie eh vorbei, läuft dann unter Pech gehabt. Ich an deiner Stelle würd die aber mal selbst freundlich anschreiben, hab damit auch schon bei einem anderen Problem Erfolg oder auch Glück gehabt.

    Grüße aus dem Elsass, Paul

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 6:38