Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    nerviges Gepiepse vom PESS

    Teilen

    Ackerschrauber
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 18.09.17
    Ort : Zehdenick

    nerviges Gepiepse vom PESS

    Beitrag von Ackerschrauber am Mi 8 Nov 2017 - 13:47

    Hallo,

    Jedes Mal, wenn ich meinen Wagen zu, bzw Aufschließe, gibt es einen nervigen Piepton als Quittung. Gerade nachts ist das doch sehr belastend...

    Ich habe heute den dafür verantwortlichen Sound-Baustein gefunden.

    Es sitzt im Motorraum rechts an der Seitenwand, gleich neben der Hupe für die Alarmanlage. Sieht aus wie ein Relais, hellblau.

    Wenn man den Stecker zieht, ist herrliche Ruhe...
    Alternativ kann man aber auch das Bauteil zur Geräuschminimierung mit nem Lappen o.ä. isolieren.
    Dann piepst es nicht mehr so laut.

    Die Nachbarn werden es einem Danken

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 7:04