Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen


    Ukraine Tour 2012

    Teilen
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 12 Feb 2012 - 0:15

    Da zwei Mitglieder aus diesem Forum bei der Ukrainetour dabei sind eröffne ich die Infos zur Tour.

    Das Team der Ukraine Expedition


    Raptor.....................(Udo).................. .................Isuzu D-Max...Smilodon

    Chip........................(Elmar)............... ..................Isuzu D-Max

    Grizzly....................(Mario + Steffi)......................Jeep XJ

    Doc Wittenstein....(André + Tanja).....................Jeep YJ

    Camaro ................(Remo + Susanne).(CH).......L.R. Defender

    Farmer .................Matthias.................................Isuzu D-Max



    Im Zeitraum vom 09.06.12 bis 23.06.12 findet die Tour statt.

    Für 2012 habe ich mir die Ukraine vorgenommen. Es geht für 14 Tage in ein Land das wenig bekannt ist und für viele zu gefährlich erscheint. Diese sollten sich lieber die Expeditionen ins Tierreich am Fernsehen ansehen.

    Die Ukraine hat Landschaftlich von der Steppe über Mittelgebirge und Hochgebirge alles zu bieten.

    Die bevorzugte Region bei dieser Tour werden die Ostkarpaten und deren Ausläufer sein.

    Die Anreise geht durch Polen zur Ukrainischen Grenze dann weiter durch die Steppe in die Karpaten.

    In diesem Östlichen Karpatenbogen ist mit Atemberaubender Landschaft zu rechnen die frei befahren werden kann.

    Gesamtkilometer bei dieser Tour.: Es wird mit 4000 km zu rechnen sein.

    Ich werde ein Team zusammenstellen und mit diesem Team in ein Land vorstoßen das vielen noch weitgehend Fremd und unbekannt ist. Es geht abseits der Straßen in abgelegene Regionen die ihres gleichen suchen.

    Große Städte werden grundsätzlich umfahren da diese nicht von Interesse sind.

    Tourenvorgaben für die Fahrzeuge.
    Technisch einwandfreier Zustand.

    Ersatzrad in gleicher Größe wie die angebauten Reifen.

    Fahrzeug bezogenes Werkzeug.

    Radwechsel muß mit Bord eigenem Werkzeug möglich sein.

    Motoröl zum Nachfüllen.

    Am Fahrzeug sollte auf jeden Fall der "D"- Aufkleber befestigt sein.

    Die von den Ukrainischen Behörden vorgeschriebenen Bordmittel sind mit zu führen.

    Pflicht sind:
     Feuerlöscher
     Warndreieck
     Verbandskasten
     Fahrzeugschein
     internationale (grüne) Versicherungskkarte
     Notariell beglaubigte Vollmacht, Apostille und beglaubigte Übersetzung ins Ukrainische, das man rechtmäßig das Fahrzeug fährt, wenn der PKW nicht auf einen selbst zugelassen ist.
    Der internationale Führerschein ist empfehlenswert.

    Fahren eines Fahrzeuges, das einem selbst nicht gehört:
    Möchte man ein Fahrzeug eines anderen Besitzers fahren, wird eine notarielle Beglaubigung benötigt, in der man berechtigt wird, das Fahrzeug zu führen, ohne das der Besitzer anwesend ist.
    Diese Beglaubigung ist bei jeden Notar in Deutschland zu bekommen.
    Ist diese Beglaubigung jedoch in Deutschland nur in Deutscher Schrift gemacht worden, gibt es Schwierigkeiten. Also von einem gerichtlichen Dolmetscher übersetzen lassen.

    Persönliches Anliegen

    Wer ein Teil dieser Tour sein möchte der sollte mit dem nötigen Geist und der Leidenschaft sich dieser Ukrainetour stellen. Die Teamfähigkeit jedes einzelnen sollte der ganzen Gruppe dienlich sein und die Kameradschaft sollte im Vordergrund stehen.

    Ich werde vor der Ukraine Expedition bis zu drei Vortreffen einberufen die dazu dienen sich kennenzulernen und Unklarheiten abzuklären, wichtige Infos auszutauschen und Tourentypische Fragen zu klären.
    Dazu werde ich die Teilnehmer einladen die sich dazu entschieden haben sich dieser Tour anzuschließen.


    Ein Team das als eine Einheit funktioniert ist durch nichts zu Erschüttern und bewegt sich wie der Staub, der über die Steppe dahin weht.


    Zur Fahrzeugausrüstung.:

    Zur Pflichtausrüstung eines jeden Fahrzeugs gehört.:
     CB - Funk mit AM + FM
     Bergegurt + Schäkel
     Luftdruchprüfer
     Sicherungen
     Für Jeeps eine Schraubzwinge
     Panzerband
     Taschenlampe
     Mülltüten
     Kleidung
     Lebensmittel für 14 Tage
     Campingausrüstung

    Eine Gedächnisstütze für die Ausrüstung, diese Liste ist kein Muß sie soll nur als Anregung dienen.

    Hier ein paar Anregungen für die Ausrüstung.
    Wichtig und sinnvoll
    ( ) Geld
    ( ) Ausweis - Reisepass
    ( ) Führerschein
    ( ) Kfz-Schein
    ( ) Auto-Schutzbrief
    ( ) Krankenversicherungskarte
    ( ) Grüne Versicherungskarte
    ( ) Ausweiskopien gesondert einpacken
    ( ) Kreditkarte
    ( ) Auslandskrankenschein für die Ukraine vorgeschrieben
    ( ) Bargeld,
    ( ) Fotoapparat + Batterien oder Accu oder Ladegerät
    ( ) (Sonnen ) Brille
    ( ) wichtige Medikamente
    ( ) Fernglas
    ( ) Handy + Ladegerät
    ( ) Klopapier
    ( ) Mücken + Zeckenmittel + Zeckenzange oder Zeckenkarte
    ( ) Reserve-Autoschlüssel

    Camping
    ( ) Essen/Trinken
    ( ) Schlafsack
    ( ) Boden oder Dach-Zelt
    ( ) Geschirr
    ( ) Isomatte
    ( ) Heringe
    ( ) Becher
    ( ) Gas oder Benzinkocher (noch ok?) Gaskartuschen
    ( ) Tisch + Stuhl
    ( ) Besteck, Kochbesteck
    ( ) Messer
    ( ) Taschenlampe
    ( ) Holzbrett fur Brotzeit
    ( ) Regenschirm
    ( ) Wasserkanister minimum 10 liter
     
    Kleidung
    Alles für Kalt, Warm, Nass + Windig

    Auto überprüfen
    ( ) Öl, Luft, Wasser
    ( ) (Ersatz) Keilriemen ?
    ( ) Werkzeug (Isoband, Draht...)
    ( ) Verbandskasten
    ( ) (Ersatz)Reifen (Druck?)
    ( ) Scheibenwischer
    ( ) Reservekanister 5 liter
    ( ) Sicherungen
    ( ) Feuerlöscher
    ( ) Nuss für Felgenschloss
    ( ) Beleuchtung
    ( ) Batterie
    ( ) Abschleppseil
    ( ) Warndreieck
    ( ) Warnweste (Pflicht)
    ( ) Werkzeug
    ( ) Schraubzwinge (Jeepbremsen)
    ( ) Handfeger zum Entstauben der Heckklappe
    ( ) Bergegurt + Schäkel
    ( ) Motoröl


    Für den Notfall ( der hoffendlich nie Eintritt. )

    Botschaft

    Bezeichnung Botschaft der Ukraine Leiter I.E. Frau Nataliia Zarudna, außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin (24.10.2008) Herr Sergiy Zaroudny

    Ort 10117 Berlin Telefon 030-28 88 71 16
    Fax 030-28 88 71 63 Postadresse Albrechtstraße 26 Öffnungszeiten Mo. - Fr. 08.30 - 13.30 und 14.30 - 18.00 Uhr Amtsbezirk
    /Konsularbezirk Bundesgebiet. Konsularischer Amtsbezirk: Länder Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Abteilungen Tel.: 030 - 28887214 - Konsularabteilung Fax: 030 - 28887219 - Konsularabteilung E-Mail: konsulat@ukrainische-botschaft.de; Sprechzeiten: Mo., Mi., Fr. 09.00 - 13.00 Uhr und Di. 14.00 - 18.00 Uhr Handels- und Wirtschaftsabteilung: Tel.: 030 - 28887143; Fax: 030 - 28887145; E-Mail: handels.ua@arcor.de Deutsche Botschaft Kiew

    Erreichbarkeit in Notfällen

    In besonderen Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten (Montag-Donnerstag 08.00-17.15 Uhr und Freitag 08.00-15.30 Uhr) ist die Botschaft erreichbar unter der Nummer

    -auf Deutsch +38 050-355-82-85
     
    Generalkonsulat in Donezk
    KontaktdatenProspekt Myru 15, Büro 71
    83015, Donezk
    Теl.: +38062 343 45 47
    Fax: +38062 343 45 48

    Öffnungszeiten:
    Mo - Do 8:30 - 13:00 und 14:00 - 17:45
    Fr 8:30 - 12:30 und 13:00 - 16:00

    In dringenden Notfällen außerhalb dieser Öffnungszeiten ist der Bereitschaftsdienst des Generalkonsulates unter folgenden Telefonnummern zu erreichen: Deutsch/Russisch +38 050 3876 444 oder Deutsch +38 050 380

    Diplomatische Vertretungen der Ukraine

    Botschaft der Ukraine
    Albrechtstraße 26
    10117 Berlin-Mitte

    Es gibt Auslandskrankenversicherungen die für die Zeit der Reise abgeschlossen werden können, ist nicht teuer, oder wer beim ADAC ist kann sich dort auch Versichern.


    Zum Charakter dieser Ukrainetour.

    Der Expeditionscharakter soll im Vordergrund stehen.

    Die Anfahrt zur Ukrainischen Grenze wird gemeinsam im Konvoi zurückgelegt, das wird 2,5 Tage in Anspruch nehmen.

    Nach der Grenzabfertigung geht es in östlicher Richtung einige Kilometer auf der Hauptstraße bis zu dem Punkt wo es nach rechts auf Nebenstraßen abgeht Richtung Karpaten. Ab hier geht es auf Pisten, Wald und Wiesenwege durch die Karpaten.

    Es wird durch Einsame Dörfer und Weiler entlang von Gebirgsketten durch Täler über Bergrücken auf Bergkämme über Weideland das noch von Hirten mit ihren Tierherden beweidet wird gehen.

    Die Lagerplätze für die Nacht werden in einer schönen Landschaftlichen Lage gesucht.

    Und vielleicht hört man das Heulen der Wölfe, den Schrei des Adlers oder das Schnattern der Enten auf einem See. In der Zeit wo die Natur anfängt ihre Pracht zu entfalten wird der Blick über das Tal die Farben der Pflanzen voll genießen können.

    Die Tagesetappen werden voller fremder Eindrücke sein die man bei der Fahrt abseits aller Gewohnheiten entdecken wird.

    Tagesablauf.:
    Es geht um 10°° los, Mittags wird 1 Std. Pause gemacht und so gegen 18°° wird ein Lagerplatz für die Übernachtung aufgesucht.

    Es gibt einen Tag an dem früher ein Lagerplatz für die Übernachtung aufgesucht wird (So gegen 15°°). Diese Zeit dient dazu die Fahrzeuge durchzusehen oder einfach mal zum Faulenzen. Dazu werde ich einen besonders reizvollen Lagerplatz suchen.

    Es soll keine Hetzjagd durch die Karpaten werden, eher eine Trekkingtour mit Geländewagen mit großem Erlebniswert.


    Auf der Ukrainetour wird eine der berühmtesten Offroadpisten befahren werden die sich in den Karpaten befindet, sie ist ununterbrochen 75 km lang und befindet sich im Höhenprofil zwischen 800m und 1200m und liegt oft über der Baumgrenze. Die Aussicht ist atemberaubend und bietet eine Rundumsicht von Horizont zu Horizont.

    Ich nenne sie - die Sattelpiste - weil sich oberhalb der Baumgrenze ein Grasland befindet das sich wie ein Sattel über den Bergkamm legt. Dieser Graslandsattel wird in West - Ost Richtung befahren.

    Einen weiteren Höhepunkt wird die Reitpiste sein die auf eine Hochebene führt, die seines gleichen sucht, der Aufstieg führt durch waldreiches Gebiet.

    Weiterhin habe ich einen Rundkurs durch eine Talsenke oberhalb eines Dorfes geplant das einen besonderen Reiz darstellt.


    Ein weiterer Anfahrpunkt in den Ukrainischen Karpaten wird die Mitte Europas sein.

    Dieser Punkt wurde 1887 als die Region ein Teil der K.u.K. Monarchie war, als geographisches Zentrum Europas berechnet, und gilt als der Mittelpunkt von Europa. Er liegt in einem großen Tal in dem ein langer Fluß das Tal durchfließt. Sechs Kilometer südlich dieses Punktes beginnt die Rumänische Grenze.

    Info

    Am 20. 03. 12 ist Anmeldeschluß für die Ukraine Expedition.

    Wer sich der Tour anschließen möchten sollten sich bis dahin angemeldet haben!

    Kurz darauf beginnt das erste Treffen mit der Tourenbesprechung und dem kennenlernen des Team´s
    an dem jeder der angemeldet ist aus eigenem Interesse teilnehmen sollte.

    Am ersten Treffen werden Besprochen.:
    Kennenlernen des Team´s
    Aushändigen eines Infoblattes

    Vorbereitungen
    Tourencharakter
    Tourenablauf
    Anreise
    Streckenführung
    Übernachtungen
    Fahrt im Konvoi
    Fahrzeug - Ausrüstung
    Notwendige Formalitäten
    Notwendige Papiere
    Fahrzeugzustand
    Landesinfo
    Verhalten bei Kontrollen
    Notfallplan
    Termin vom 2.+ 3. Treffen

    allgemeine Antworten auf Fragen und Unklarheiten.


    Es geht durch viele kleine Dörfer die in den Bergen und Tälern liegen und auch an Gehöften (Almen) die einsam in den Karpaten vorkommen.

    Auch bei Fahrten durch die Täler der Karpaten geht es durch Dörfer, wir sind also nicht ständig abseits aller Zivilisation.

    Es muß zum Tanken auch mal in ein etwas größeres Dorf oder Städtchen gefahren werden wo es auch möglich sein wird mal frische Lebensmittel einzukaufen.

    Mit dem Essen gehen auf dem Land könnte man der deftigen Ukrainischen Küche auch mal einen Besuch abstatten, aber es wird nicht die Regel sein.

    Alleine die Verständigung und die Kyrillische Speisekarte ist ein Abenteuer.

    Es wird sicher kein kulinarischer Ausflug mit Besichtigungsprogramm werden.

    Auf den Märkten kann man u.a. auch Obst und Gemüse kaufen ( wenn wir zufällig einen Finden)

    Es kann auch sein das wir an Grillbuden und Grillzelten an denen Spieße z.B. Schaschlik angeboten wird vorbeikommen.

    Mit einem angeschlagenen Magen sollte man dies lieber lassen, da das Essen erstens ordentlich gewürzt wird und außerdem die hygienischen Verhältnisse manchmal nicht dem gefordertem Standard entsprechen.

    Restaurants stehen in größeren Städten zur Verfügung, aber große Städte werden nicht angefahren.

    Ich möchte auch nicht die Autos unbeaufsichtigt in einer Stadt stehen lassen.

    Die Gepflogenheiten in der Ukraine.
    Die Mahlzeiten sind in der Ukraine eher deftig und derb, in der Regel Essen die Einheimischen gegen 14:00 Uhr.

    Ich möchte nichts Versprechen was ich nicht halten kann, wenn die Situation es erlaubt können wir mal Essen gehen, aber ich verspreche es nicht.

    Wir werden das Land in seiner Ursprünglichkeit Erleben das vom Stadtleben weit entfernt ist und wir sind dort weit von unseren westeuropäischen Verhältnissen entfernt.

    Auf dem Heimweg wird das Team am letzten Tag bei Bad - Hersfeld in einem abgelegenen Forsthaus ein herzhaftes Abschlußessen zum Ende der Tour eingenommen.
    Das entschädigt für die Entbehrungen die mancher auf der Tour erlitten hat.

    Ukraine und Tschernobyl ?

    Mit der Ukraine wird natürlich auch der Super-GAU von Tschernobyl in Verbindung gebracht. Deshalb habe ich mir darüber Gedanken gemacht und nachgeforscht.

    Ich war übrigens zum Zeitpunkt des Gau´s in Mittelnorwegen auf Tour.

    Zum Zeitpunkt der Explosion trieb der Wind die radioaktive Wolke nach Norden wo sich die Radioaktive Wolke nach Belarus (Weißrussland) - Litauen - Finnland - Schweden - Norwegen ausbreitete. Später drehte sich der Wind nach Westen und die Wolke kam auch nach Deutschland wo hauptsächlich Bayern betroffen wurde.

    25 Jahre nach dem Super-GAU von Tschernobyl sind Lebensmittel in der Ukraine immer noch radioaktiv verseucht. Die Strahlung findet sich in wichtigen Bestandteilen der Nahrung wie Milch, Beeren, Pilzen, Karotten und Kartoffeln.
    Aussage von Sigrid Totz von Greenpeace

    Für die Tour bestehen keinerlei Einschränkungen oder Gefahren bezüglich von Radioaktivität.
    Unser Zielgebiet in der Ukraine ist ca. 500 km - 600 km von Tschernobyl entfernt.

    Tschernobyl liegt nördlich von Kiev im Norden der Ukraine an der Grenze zu Weißrussland da wir uns im Südteil aufhalten das nicht mehr oder sogar noch weniger abbekommen hat wie Bayern und in teilen der Karpaten die Strahlenbelastung sogar die Werte von Südfrankreich aufweisen sind wir nicht betroffen.


    Noch ein paar Infos zur Ukraine
     
    Ein Tip für die Reiseapotheke für unterwegs.
    Meine Empfehlung.:
     Persönliche Medikamente
     Pflaster
     Wasserentkeimungsmittel
     Etwas gegen Entzündungen
     Durchfallmittel = Imodium
     Desinfektionsmittel für offene Wunden = Desinfektionsspray
     Mittel gegen Stechmücken
     Sonnenschutzcreme
     Schmerzmittel
    Noch ein kleiner Hinweis.
    Im Bezug auf die Fußball EM wird verstärkt nach Waffen gesucht werden.
    Zu den Waffen gehören natürlich Schußwaffen zu den Gegenständen die auch als Waffen angesehen werden gehören.:
    Knüppel - Stöcke - lange Messer - Tränengas - Pfefferspray - Munition - Rauschgift - Elektroschocker - Streichhölzer, die sich an allen Oberflächen anzünden lassen.
     
    In der Ukraine wird nur die kyrillische Schrift verwendet.

    Geschenke
    Was mitbringen, für Gastgeber oder für Hilfeleistungen Die Zeiten des Mangels an Kaffee, Zucker oder Toilettenpapier sind vorbei.(in der Stadt) Schokolade ist nach wie vor ein Hit, guter Kaffee und Tee sind beliebt, kleine Spielsachen für die Kinder auch. Schweizer Messer sind schon recht verbreitet, aber nach wie vor beliebt.

    Sicherheit
    Wir wollen nicht allzu leichte Beute für Taschendiebe werden. Vor allem auf dem Markt sollten Portemonnaie und Dokumente an einem wirklich unzugänglichen Ort aufgehoben werden.

    Verhalten
    Viele Verhaltensweisen in der Ukraine unterscheiden sich von Westeuropa. Einige auffällige Beispiele:
    Im Allgemeinen begrüßen sich Männer in der Ukraine durch kräftiges Händeschütteln, wobei es nicht als unhöflich gilt, sich dabei nicht in die Augen zu sehen. Angeblich wurde zu Zeiten der Kosaken so bekundet, das man unbewaffnet sei. Frauen werden von Männern entweder gar nicht oder mit einem Kopfnicken begrüßt, Händeschütteln ist sehr unüblich. Es kommt sogar vor, das ein Mann sich bei einer (westeuropäischen) Frau entschuldigt, weil er sie wegen ihrer Kleidung und ihrem Haarschnitt für einen Mann gehalten und ihr die Hand geschüttelt hat. (Dies gilt vor allem am Land.)


    Beim Fotografieren technischer Einrichtungen ist Vorsicht geboten. Militärische Einrichtungen sollten grundsätzlich nicht fotografiert werden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, das aufgrund derartiger Fotos Anklage wegen Spionage erhoben wird. Bei einer darauf begründeten Verurteilung droht in der Ukraine eine Strafe von mindestens acht Jahren Haft.



    Es geht zu einem Hochgebirgssee in den Transkarpaten in 989 m über dem Meeresspiegel welcher auch das Meeresauge der Karpaten genannt wird.


    Es gibt eine Sage über diesen See Sein Name entstand aufgrund einer Legende – die schöne Fürstentochter Sin verliebte sich in den Bauernburschen Wir und wollte ihn unbedingt heiraten. Ihr Vater, der gestrenge Fürst Verbot es und wusste sich am Ende nicht anders zu helfen, als den Burschen von Häschern erschlagen zu lassen. Die schöne Sin war darauf so traurig, das sie fortan bis zu ihrem Ende auf einem Stein im Wald saß und weinte – die Tränen sammelten sich zu einem wunderschönen See mit einer kleinen Insel in der Mitte.



    Hier die Termine für die drei Vortreffen der Ukraine Expedition.

    24.03.12 Erstes Treffen aller Teilnehmer zum kennenlernen und zur Touren - Besprechung.

    21.04.12 Zweites Treffen aller Teilnehmer zum Tourenablauf - Streckenführung - Grenzübertritt - Fahrzeugausrüstung - und für letzte Fragen.

    19.05.12 Drittes Treffen aller Teilnehmer zur einer gemeinsamen Tourenspezifischen Fahrzeugdurchsicht.

    Tanken

    Achtung:
    Bei vielen Tankstellen ist es noch üblich, das zuerst nach Angabe der Benzinsorte und Literzahl bezahlt, und dann erst getankt werden kann. Bei den moderneren Tankstellen stellt sich der Zapfhahn ab, wenn der Tank voll ist. Die eventuell verbliebene Restmenge ist damit verloren und wird u. U. nicht erstattet. (Durch energisches Verhandeln klappt es dann aber meistens doch noch.) Bei älteren Tankstellen, die über den modernen Zapfhahn nicht verfügen, läuft der Tank über. Die Zapfsäule muß dann von dem Kassierer wieder ausgestellt werden. Dieses geschieht aber nicht an der Zapfsäule selber, sondern wird von dem Kassenhaus aus gesteuert.


    Kraftstoffpreise Ukraine vom 11.02.12

    Super 0,74 €
    Diesel 0,86 €





    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 12 Feb 2012 - 0:44

    Das Wichtigste noch mal in kürze.

    Krankenversicherungspflicht
    Es besteht für Reisende in die Ukraine die Verpflichtung, eine Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit in der Ukraine nachzuweisen. Es wird empfohlen, auf ausreichenden Krankenversicherungsschutz zu achten.

    Fahren in der Ukraine
    Nötige Papiere:
    Reisepass, Gültigkeit mindestens einen Monat über das Ende des geplanten Aufenthalts in der Ukraine hinaus.
    Kfz-Schein, internationaler Führerschein. Grüne Versicherungskarte.

    Am Fahrzeug sollte auf jeden Fall der "D"- Aufkleber befestigt sein. (Kostet neuerdings Bußgeld)
    Um Verkehrskontrollen zeitlich abzukürzen, ist es auch gut zu wissen, wo sich Fahrgestellnummer und Motornummer befinden.

    Im Straßenverkehr gilt striktes Alkoholverbot

    Kreisel
    Bei Verkehrskreiseln ist Vorsicht geboten. Normalerweise haben die einfahrenden Fahrzeuge Vorfahrt, dies wird aber manchmal von Verkehrzeichen aufgehoben.

    Fahren eines Fahrzeuges, das einem selbst nicht gehört:
    B.Z.W nicht auf einem Zugelassen ist.
    Möchte man ein Fahrzeug eines anderen Besitzers fahren, wird eine notarielle Beglaubigung benötigt, in der man berechtigt wird, das Fahrzeug zu führen, ohne das der Besitzer anwesend ist.





    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Die Reiseunterlagen

    Beitrag von Raptor am Mo 20 Feb 2012 - 18:17

    Die Reiseunterlagen
    vorgeschriebenen -Dokumente-


    Reisekrankenversicherung

    Es besteht für Reisende in die Ukraine die Verpflichtung, eine Reisekrankenversicherung mit Gültigkeit in der Ukraine nachzuweisen. Es wird empfohlen, auf ausreichenden Krankenversicherungsschutz zu achten.

    Reisepaß. Gültigkeit mindestens einen Monat über das Einreisedatum.
    Kfz-Schein.
    Internationaler Führerschein.
    Grüne Versicherungskarte.

    Am Fahrzeug sollte auf jeden Fall der "D"- Aufkleber befestigt sein. Für die Schweizer der "CH" Aufkleber (Kostet neuerdings Bußgeld)

    Fahren eines Fahrzeuges, das einem selbst nicht gehört:
    Möchte man ein Fahrzeug eines anderen Besitzers fahren, wird eine notarielle Beglaubigung benötigt, in der man berechtigt wird, das Fahrzeug zu führen, ohne das der Besitzer anwesend ist.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Mo 20 Feb 2012 - 23:56

    Das Team der Ukraine Expedition 2012

    Raptor.....................(Udo).................. .................Isuzu D-Max...Smilodon

    Mr.E........................(Elmar)............... ..................Discovery III

    Grizzly....................(Mario + Steffi)......................Jeep XJ

    Doc Wittenstein....(André + Tanja)......................Jeep YJ

    Camaro ................(Remo + Susanne).(CH)........L.R. Defender

    Farmer .................Matthias......................... ........Isuzu D-Max
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Di 21 Feb 2012 - 17:57

    Termin.:

    Erstes Vortreffen der Ukraine Tour ist am Sa. den 24.03.12 um 12:30.
    Wo, werde ich noch bekannt geben.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Wetter Ukraine

    Beitrag von Raptor am Mi 22 Feb 2012 - 21:04

    Mit welchen Wetter haben wir in der Ukraine zu rechnen. ?

    Klima im Juni in den Ukrainischen Karpaten.

    Alles Durchschnittswerte.

    Am Tag = 20° - 23°
    Nachts = 10° - 15°
    Sonnenstunden = 8 Std. am Tag
    Niederschlagstage = 11

    Das steht fest.:
    Die Dunkelheit ist von der in Deutschland nicht zu unterscheiden.
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Farmer8883 am Do 23 Feb 2012 - 8:30

    Hallo Raptor

    Das hab ich mich lustigerweise auch genau gestern gefragt. Und mal gegoogelt. Sieht so aus als wäre der Juni relativ regenreich aber "warm" in den Karpaten. Aber es gibt ja kein schlechtes Wetter nur schlechte ausrüstung. Wink

    Gruß Matthias
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Do 23 Feb 2012 - 17:30

    Ich hoffe nicht das es zu naß wird.
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Farmer8883 am Do 23 Feb 2012 - 22:52

    Meinst du vom "wohlbefinden" oder von der Tourenplanung?
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Do 23 Feb 2012 - 23:09

    Der Planung macht das Wetter wenig, aber das Wohlbefinden vom Team steht an erster Stelle, da machen wohl einige Regentropfen nichts, aber Dauerregen wäre nicht so toll.

    Vergiss nicht, dass jede schwarze Wolke eine dem Himmel zugewandte Sonnenseite hat.
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Farmer8883 am Do 23 Feb 2012 - 23:17

    oohhh wirst du jetzt Poetisch ? Smile

    Klar wäre Dauerregen echt "supoptimal"

    Aber die Wetter möglichkeiten stimmen mich doch wieder dazu mir im Zweifel ein Dachzelt zu mieten/kaufen. Habe wenig lust das eingematschte Zelt morgens immer vom Boden aufzuraffen. Evil or Very Mad

    Gruß Matthias
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Do 23 Feb 2012 - 23:20

    Ich hatte in den Karpaten nie lange Dauerregen, meist ein kleiner Schauer und hinter dem nächsten Bergrücken kann wieder die Sonne hervor.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Do 23 Feb 2012 - 23:28

    Hier einmal Bilder von meiner letzten Karpatentour.






    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Farmer8883 am Do 23 Feb 2012 - 23:32

    sehr nette Aufnahmen. Freue mich schon Teil solch einer Expedition zu sein!

    Wie oft warst du den schon in den Karpaten. Bist du schon einen Teil der Geplanten Tour gefahren oder ist diese Tour auch Neuland für dich?

    Gruß Matthias
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Do 23 Feb 2012 - 23:48

    In den Karpaten war ich sicher schon 5 - 6 mal.
    Meist in den - Polnischen - Slowakischen und hauptsächlich in den Rumänischen Karpaten.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Sa 25 Feb 2012 - 20:40

    Übernachtung Verpflegung

    Dies ist eine Tour mit Expeditionscharakter.

    Mit Ausnahme der An - und Abreise Campen wir in freier Natur.

    Wir übernachten im Auto, Dachzelt oder Bodenzelt.

    Die Verpflegung muß für 14 Tage mit geführt werden.



    Vielleicht ist es ein Drang für vergessenen Ecken der Berge, oder aber auch nur die Neugier, die mich immer wieder in die letzten Landstriche treibt um diese zu entdecken und zu erleben.

    Bei dieser Tour geht es in eine Landschaft, die man Transkarpatien nennt. Mich hat diese Landschaft die von den Ländern Polen, Rumänien, Ungarn und der Slowakei eingegrenzt wird, immer begeistert.


    Hier ist der Geländewagen am richtigen Platz um auf den Spuren von Bär und Wolf sich in die Berge des Ostens vorzuwagen.


    Es geht auf Hochalmen die sich über die Gebirgszüge der Karpaten wie ein Teppich legen.


    Einst lebten hier Volksgruppen, die in den Karpaten ihr Auskommen hatten, sie fristen heute noch dort ihr Hirtendasein. Und hier ist der Ursprung von Sagen und Mythen.


    Wenn sich am späten Abend der Nebel ins Tal hinunter senkt und die Fledermäuse durch den feinen Nebelschleier ihre Jagd auf die Motten beginnen, der Waldkauz seinen Schrei in den Nebel ertönen läßt, wenn das Gebell der Hunde aus dem Tal ertönt dann wird unser Lagerplatz zu einem Ort wo sich die Sagen und Mythen ankündigen und wieder zum Leben erwachen.

    https://youtu.be/o5lcU3PMwYU

    In der Ukraine ist nichts unmöglich.
    https://youtu.be/yKixboR8UoI
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Fr 2 März 2012 - 18:34

    So, jetzt sind es noch 98 Tage bis es los geht.

    Es sind alle Infos ausgegeben.

    Unklarheiten und Details werden beim Vortreffen am 24. 03. Besprochen.

    Den Treffpunkt für das Vortreffen werde ich in den nächsten Tagen bekannt geben.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 4 März 2012 - 14:51

    Hallo Ukraine - Truppe



    Also jetzt ist es so weit, der Treffpunkt für die Ukraine - Besprechung steht fest.

    Ich habe jeden per PN den Treffpunkt mitgeteilt.

    Allen eine gute Anreise
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Mo 5 März 2012 - 20:44

    Der Treffpunkt für das Ukrainetreffen liegt Idyllisch am Waldrand in einem Tiergarten wo Lux - Auerochse - Braunbär - Elch - Przewalskipferde - Sikawild - Tarpan - Wolf - u.v.m. zu sehen sind.

    Dort werden wir in einem stimmungsvoller Fachwerkbau, dem Hessenhaus, unser Treffen bei einem guten Essen abhalten.

    Mal eine kleine Anregung für den großen Hunger.

    "Rinderzwiebelgulasch" mit hausgemachten Serviettenknödeln und Beilagensalat.

    Rumpsteak vom Angusrind mit Pfefferrahmsoße & Pommes Frites

    Zanderfilet vom Grill mit hausgemachter Kräuterbutter, Pertersilienkartoffeln und Beilagensalat.

    Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne

    Heiße Sauerkirschen mit Vanilleeis und Sahne

    Umgeben von 400-500jährige Bäumen (Huteeichen und Hutebuchen) die in dem Tiergarten stehen lassen wirs uns schmecken.

    Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zur Terrakotta Armee die nur wenige Kilometer von dem Tiergarten entfernt ist.

    Das ist die größte Ausstellung der Terrakotta-Armee außerhalb der Volksrepublik China.

    Über 300 Terrakotta-Soldaten, 24 Pferde, sechs Streitwagen, zwei Kaisergespanne in Bronze, Waffen, Antiquitäten, Gefäße, Bilder und vieles mehr aus Xi An präsentiert die Terrakotta-Armee-Ausstellung.

    Danach fahren wir gemeinsam in ein Landhaus im Westerwald, das am Waldrand liegt, wo wir in einem gemütlichem Ambiente und heimischer Atmosphäre bei einem Abendessen den Tag ausklingen lassen.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 18 März 2012 - 12:19

    Das Team der Ukraine Expedition 2012

    Raptor.....................(Udo).................. .................Isuzu D-Max...Smilodon

    Chip........................(Elmar)............... ..................Discovery III

    Doc Wittenstein....(André + Tanja)......................Jeep YJ

    Camaro ................(Remo + Susanne).(CH)........L.R. Defender

    Farmer .................Matthias......................... ........Isuzu D-Max

    Leider hat Mario + Steffi (Grizzly) abgesagt.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 25 März 2012 - 13:40

    Gestern traf sich das Ukraine - Team aus nah und fern zum Kennenlernen und zur Tourenbesprechung.
    .
    Aus allen Landen trafen sich die Teilnehmer der Ukraine - Expedition, es wurde aus Niedersachsen, aus der Eifel, aus dem Landkreises Marburg-Biedenkopf und aus der Schweiz angereist um gemeinsam ein Ziel zu erreichen.
    .
    Bei einem reichhaltigen und ausgelassenen Mittagessen bei Kaiserwetter unter einer 500jährigen Huteeiche wurde der Ablauf der Tour, die Besonderheiten, der Grenzübertritt, Tips Verhalten in besonderen Situationen und der Notfallplan und vieles mehr besprochen.
    .
    Danach fuhren wir gemeinsam im Konvoi zur Chinesischen Mauer wo sich die gewaltige Terrakotta - Armee
    des ersten Kaisers von China befand.
    Dort konnten wir 350 lebensgroßen originalgetreuen Nachbildungen von Kriegerfiguren, 36 Pferden, 2 Bronzekutschen bestaunen.
    .
    Dann ging es weiter in ein Landhaushotel am Waldrand, mit Ausblick in den Westerwald, wo wir unser reichhaltiges Abendessen in ausgelassener Stimmung einnahmen und den Tag bei guten Gesprächen enden ließen.

    Es war ein schöner Tag mit lustigen und interessanten Gesprächen netten Leuten super Wetter und einer tollen Truppe.
    .
    Ich glaube das die Grundlage für ein gutes Team vorhanden ist und alle mit Begeisterung diese Tour unterstützen.

    .
    Das Team der Ukraine Expedition 2012

    Raptor.....................(Udo).................. .................Isuzu D-Max...Smilodon

    Chip........................(Elmar)............... ..................Discovery III

    Doc Wittenstein....(André + Tanja)......................Jeep YJ

    Camaro ................(Remo + Susanne).(CH)........L.R. Defender

    Farmer .................Matthias......................... ........Isuzu D-Max


    Ich danke allen für die weite Anreise und ihren Einsatz für diese Ukraine - Tour.
    avatar
    Farmer8883
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Ort : Monreal

    gelungener Tag!

    Beitrag von Farmer8883 am So 25 März 2012 - 14:07

    Hallo Udo!

    Bin gut wieder zuhause eingelaufen.

    War echt ein toller Tag mit netten leuten und klasse Wetter.
    Denke wir sind eine gute Truppe und freue mich wenn´s los gehen kann.

    Gruß Matthias


    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am Mi 28 März 2012 - 21:45

    ☮
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 13 Mai 2012 - 20:27

    So, die Planung ist abgeschlossen.

    Die Route ist ausgearbeitet, die Ziele sind ausgekundschaftet, die Strecken sind fertig und warten auf uns.

    Es werden um die 4000 km gefahren werden davon 1600 km in der Ukraine.
    An Fahrbahnbeschaffenheit wird alles dabei sein, von geteerten Straßen - Staubpisten - Erdwegen - Gebirgspisten - Waldwegen, und was sonst noch so auf dem Weg liegt.

    Wir werden auf Bergrücken entlang fahren, wir werden Gebirgsketten überqueren, wir werden über Karpatenpässe fahren, durch Täler entlang von Flüsse fahren und durch einsame Karpatendörfer kommen.

    Die Planung und Ausarbeitung betrug 7 Monate wobei ich oft Nachts die Zeit vergaß und erschreckt auf die Uhr sah, UPS !!! schon 4 Uhr, und dann noch auf zur Arbeit, da mußte ich mich mit Gewalt aus dem Bett quälen.

    Die Suche nach Strecken die mit Allrad zu fahren sind und auch Landschaftlich was her machen machten die meiste Zeit aus.
    Dann die Infos für das Team die Vorbereitung dazu und unzählige PN und Emails und die Vorbereitung vom D-Max, obwohl da nicht allzuviel zu machen war, da er ja schon umgebaut war und technisch in einem einwandfreien Zustand ist so das ich die Welt damit Umrunden könnte. Ich habe noch einen Sportsitz eingebaut um die Serpentinen schwungvoll nehmen zu können.

    Am 19 + 20.05 trifft sich das ganze Ukraineteam zum letzten mal vor der Abreise in die Ukraine um die Fahrzeuge auf ihre Expeditiontauglichkeit zu prüfen und dies und das was noch an Fragen offen ist zu klären.

    Dabei wird Mittags gegrillt und am Abend wobei am Abend in einem Idyllischen Tal die Glut der Kohle entfacht wird.

    Ich freue mich wieder auf das Team und auf das Wochenende.
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Raptor am So 20 Mai 2012 - 13:48

    Gestern und Heute trafen sich die Teilnehmer der Ukraine Expedition zum zweiten mal. Diesmal wurden die Fahrzeuge auf ihre Expeditionstauglichkeit überprüft und teile der Ausrüstung.

    Es wurden fast an allen Fahrzeugen Mängel festgestellt. Manche waren keine großen Sachen aber andere sind dringend abzustellen.

    Die Überprüfung fand bei Super Wetter statt und der Grill war im Einsatz und wir Speisten köstlich.

    Nach der Technischen Durchsicht ging es gemeinsam auf einen Campingplatz der in einem schönen Tal an einem Bach liegt.

    Dort wurde das Lager aufgebaut und bis spät in die Nacht lockerer und mit viel Spaß Gespräche geführt.

    Es mußte bei einem Fahrzeug, auf dem Campingplatz, ein technischer Mangel vom ADAC behoben werden um die Heimreise antreten zu können, dabei wurde auch durch ein vom ADAC zur Verfügung gestellter Bunsenbrenner eingesetzt um den Holzkohlegrill in Wallung zu versetzen.

    Es war ein gelungenes Wochenende mit einigen Erkenntnissen der Teilnehmer wo noch Verbesserungen und Ergänzungen bis zur Abfahrt in die Ukraine durchgeführt werden.

    Jetzt sind es noch 19 Tage bis zur Abfahrt die genutzt werden um noch einige Arbeiten zu erledigen und die Ausrüstung zu Vervollständigen.

    Alle Fiebern schon auf den Tag wo es losgeht.

    Hier das Aufbauen der Dachzelte und das Einrichten des Lagers.






    Gesponserte Inhalte

    Re: Ukraine Tour 2012

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21 Jul 2018 - 0:27