Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Mein Max Custom von 2014-heute
von Dynomike Heute um 8:51

» Scheelmann Sitze eintragen?
von Soeren So 16 Sep 2018 - 8:29

» D-Max Tourer mit (fast) fertigem Auto
von Mojito03 Sa 15 Sep 2018 - 8:56

» Dem Dennis (Pappenkarle) seiner
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 17:59

» Was ist wichtig?
von Dmax-Tourer Fr 14 Sep 2018 - 9:58

» Overrail-Laderaumwanne und Ziehrbügel vom DOKA 2008
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 7:41

» Geräusche im Armaturenbrettbeteich
von DMAX Fan Fr 14 Sep 2018 - 4:23

» Led Bar & Rückfahrlicht
von Linsky Do 13 Sep 2018 - 18:34

» Neuer Wohnwagen für den Max
von Hallunke Do 13 Sep 2018 - 12:26

» Fahrzeugwechsel
von Linsky Do 13 Sep 2018 - 8:56


    Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Teilen
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Mi 27 Dez 2017 - 22:21

    Hallo zusammen,
    hier ein paar Bilder vom Neubau.
    Das alte Plastik-Stahl Geschwür musste weg..

    Quadratrohr aus Edelstahl 100x100x5, ausgeschnitten und mit Riffelblech als Stufe verschweißt, Deckel aus 10er Material.
    Das ganze als Druckbehälter für den Kompressor und mit Haltern für die Rückfahrsensoren.
    Nach dem Schweißen gerichtet und Beschichtet...
    Zwei Arbeitsscheinwerfer je 25 W von Lightpartz als Rückfahrscheinwerfer













    Gruß
    Andreas
    avatar
    der daniel
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 15.03.13
    Alter : 38
    Ort : Waltershausen

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von der daniel am Mi 27 Dez 2017 - 23:19

    Absolut top gemacht
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 408
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : nähe Zwickau/Sachsen

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von DMAX Fan am Do 28 Dez 2017 - 1:57

    Sieht sehr gut aus. Aber was sagt der TÜV dazu?

    Toxic
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 112
    Anmeldedatum : 16.09.16

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Toxic am Do 28 Dez 2017 - 10:54

    Toll gemacht, Respekt!
    Dem TÜV isses egal, ist ne Heckstoßstange! Die Radien sind augenscheinlich groß genug, es steht nix über, alles fein!
    Evtl. werden die Arbeitsscheinwerfer als Rückfahrlichter bemängelt, das kommt aber auf deren Kennzeichnung bzw Verschaltung an...

    Gruß,
    Andreas
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Do 28 Dez 2017 - 11:27

    Hallo zusammen,
    schön, das euch mein Bauwerk gefällt.
    Die meiste Arbeit war, den Aufkleber gerade anzubringen.
    Kein Radius ist kleiner als 4mm, da achte ich immer drauf.
    Ich hatte im Rahmen der Einzelabnahme des Bodylifts beim TÜV mein Vorhaben angesprochen.
    Antwort: Einfach dranschrauben und gut ist. Eintragung wäre kein Problem, aber unnötig.
    Die Scheinwerfer sind brutal hell, denen werde ich noch einen Schalter spendieren.
    Mit Zusatzscheinwerfern hatte ich aber auch noch nie Probleme beim TÜV...

    Grüße
    Andreas
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 408
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : nähe Zwickau/Sachsen

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von DMAX Fan am Do 28 Dez 2017 - 11:43

    Ok das klingt doch gut. Ich kenne es nur vom Anhängerbau.. da wird doch sehr darauf geachtet zwecks Unterfahrschutz. Mr Green

    Gruß Thomas

    Toxic
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 112
    Anmeldedatum : 16.09.16

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Toxic am Do 28 Dez 2017 - 13:16

    Was ich allerdings gerade gesehen habe und ein Problem darstellen wird, sofern es erkannt wird:
    Du hast Löcher in den Träger der AHK gebohrt... Dies ist nicht zulässig!Es sei denn, Du hast Dir vom Hersteller der AHK die Bohrungen als problemlos bescheinigen lassen...(Wer macht das schon?)
    Nur mal so für den Hinterkopf Wink

    Gruß,
    Andreas
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Do 28 Dez 2017 - 17:32

    Die war'n da schon, ehrlich...
    Dafür ist die Beschichtung 1mm dick, das geht sich dann wieder aus mit der Stabilität.

    Toxic
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 112
    Anmeldedatum : 16.09.16

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Toxic am Do 28 Dez 2017 - 19:19

    Jo, stimmt, hatte es vorhin bei mir gesehen, ich hab die Löcher auch Embarassed

    Sorry, dennoch stimmt die Grundaussage

    Wie machst Du die Kennzeichenbeleuchtung?

    Gruß,
    Andreas
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Do 28 Dez 2017 - 19:58

    Das Kennzeichen sitzt da, wo es beim Basic (also ohne das Plastik-Stahl Gelumpe vom Custom) auch sitzt. In der Mulde unter Heckklappe. Und dafür gibt es die passenden Leuchten, die in Aussparungen oberhalb des Kennzeichens eingeclipt werden.
    Mein Händler hatte ein paar von einem Umbau über.
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ran-muc am Do 28 Dez 2017 - 20:01

    saubere Arbeit , gefällt mir Daumen hoch
    avatar
    isumog
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 23
    Anmeldedatum : 15.09.16
    Alter : 57
    Ort : Kölle

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von isumog am Do 28 Dez 2017 - 20:19

    Hallo Andreas,gute professionelle Arbeit!Sieht einfach klasse aus und ist stabil.Hut ab!
    Löcher in die AHK hätte ich aber auch nicht gebohrt,sondern den Winkel geklamert(Bügelschraube um den Rahmen).
    Ein Facheisen mit Schrauben vor + hinter dem Rahmen geht auch.Sollte es Probleme geben wären dann die
    Löcher nicht mehr zu sehen.

    Gruß Ismo

    Oh,hab grade gelesen das die Löcher schon da waren.Dann ist ja alles in ordnung!

    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Do 28 Dez 2017 - 20:50

    In den massiven Eisenbrocken, die noch dazu nur der Abstützung des AHK-Bockes dienen, macht ein M10er Gewinde meines Erachtens statisch nix kaputt.
    Die Zugkräfte werden ja hauptsächlich von den seitlichen Platten übertragen
    Die beiden oberen Bohrungen, mit denen auch mein Winkel befestigt ist, sind Original.
    Gewinde sind M10x1,25 im Rahmen. Hier habe ich nur längere Schrauben verwendet.




    Hier noch ein paar Bilder der Kennzeichenleuchten:





    avatar
    Pappenkarle
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 98
    Anmeldedatum : 20.04.17
    Alter : 33
    Ort : Bad Karlshafen

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Pappenkarle am Fr 29 Dez 2017 - 6:59

    Die Idee und auch die Ausführung ist ja mal mehr als nur gelungen. Mir gefällt das sehr gut.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von pablo1268 am Fr 29 Dez 2017 - 22:41

    Da kann man nur Mitleid mit einem Kontrahenten haben Mr Green

    Saubere Arbeit Daumen hoch
    avatar
    ossiossi68
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 20.07.11
    Alter : 50
    Ort : Worms/Rheinhessen RP

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von ossiossi68 am Fr 29 Dez 2017 - 23:48

    Hallo und nochmals Danke für die positive Resonanz. War viel Arbeit und wurde kurz vorm schweißen noch zwei Mal geändert. Etwas schmäler als geplant und den Einschnitt tiefer ergab dann die für mich stimmigste Optik.

    Bis jetzt hat noch keiner nach der 3/8" Verlängerung gefragt, nein es ist kein vergessenes Werkzeug...

    Der Plastiktrichter für die Betätigung des Ersatzrades passte durch den Bodylift nicht mehr und die komische Steckstange passte mir irgendwie nicht mehr.
    Das Formteil hinterm Nummernschild dient gleichzeitig als Kabelführung für die Rückfahrscheinwerfer und Sensoren.







    avatar
    der daniel
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 15.03.13
    Alter : 38
    Ort : Waltershausen

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von der daniel am Sa 30 Dez 2017 - 0:19

    Muss sagen tolle Arbeit auch der Zustand von deinen Max ist beeindruckend.
    Habe selbst noch eine 2007 Max und versuche ihn so gut es geht zu erhalten.
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 545
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Saad am Sa 30 Dez 2017 - 10:41

    Saubere Lösung für den Plastik Haufen gefunden Daumen hoch

    Die 3/8 Verlängerung ist mir jetzt erst aufgefallen
    Wenn du sie nicht erwähnt hättest wäre es bestimmt nicht aufgefallen.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von pablo1268 am Sa 30 Dez 2017 - 13:10

    Die Verlängerung fiel mir schon auf, habs selbst schon mal so gemacht. Ist bei mir aber nicht fest drin. Very Happy

    Gesponserte Inhalte

    Re: Heckstoßstange Eigenbau alter Max...

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 18 Sep 2018 - 19:20