Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Teilen
    avatar
    Johannes
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 12.08.17
    Ort : Zürich

    Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Beitrag von Johannes am Sa 20 Jan 2018 - 9:56

    ...geht problemlos... :-)

    Als ich die Waschmaschine öffnete und mir der Schlüssel entgegenfiel, dachte ich das war's. Funktionierte aber alles noch problemlos. Ich habe die FB dann auseinendergebaut und alles getrocknet. Erstaunlich fand ich, dass in die Elektronik selbst kein Wasser eingedrungen war. Die Gummidichtung plus Plastikdeckel dichtet sehr gut ab.

    Der Auseinanderbau ist grundsätzlich sehr simpel und selbsterklärend. Wie meist beim D-Max. Einzig die Schraube welche den Deckel auf der Elektronik sichert ist ein wenig tricky. Das ist im Prinzip ein Kreuzschlitz, aber mit nur drei Schlitzen anstatt vier. Man sieht es auf dem Bild. Mangels passendem Schraubenzieher hat die etwas gelitten beim raus schrauben. Ich habe sie beim Zusammenbau weggelassen um es bei Bedarf noch mal öffnen zu können. Die vier Laschen des Deckels reichen vollkommen aus.

    Hier ein paar Bilder.

    Gruss
    Johannes










    avatar
    hardi
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 13.01.16

    Re: Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Beitrag von hardi am Sa 20 Jan 2018 - 12:06

    interessante Perspektive !
    Ich ärgere mich ja bei dem Max nur über extrem wenige Sachen, eine davon ist, daß ich mit meinem Knie aus Versehen an den Schlüssel komme, der dämlicherweise so hervorsteht, daß man mit seinem Knie (v.a. wenn man nicht unbedingt asiatisch-klein gewachsen ist (1,88), drankommt. Saublöd, wenn das bei laufendem Motor oder beim Fahren ist. Beides schon vorgekommen. Habe nun schon übnerlegt den Schlüssel "klappbar" zu machen. Nach den Fotos müßte das möglich sein, daß der Schlüsselbart selbst von der Elektronik losgelöst ist.
    avatar
    Johannes
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 29
    Anmeldedatum : 12.08.17
    Ort : Zürich

    Re: Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Beitrag von Johannes am Do 25 Jan 2018 - 8:25

    Moin Hardi

    dann schau mal hier rein. Dort hat jemand das gleiche Problem wie du und die gleiche Idee:

    http://d-max4x4.aktiv-forum.com/t1586-bin-der-neue-und-komme-jetzt-ofter

    Gruss
    Johannes
    avatar
    hardi
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 13.01.16

    Re: Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Beitrag von hardi am Do 25 Jan 2018 - 11:34

    jo, danke Johannes, das wird ich auch mal so angehen ! Smile

    Gesponserte Inhalte

    Re: Fernbedienung - Waschen bei 30°

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 8:20