Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35


    Vibrieren und Motorklickern

    Teilen
    avatar
    Stormyhill
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 02.09.17
    Alter : 53
    Ort : Windbergen

    Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Stormyhill am Mi 21 März 2018 - 9:06

    Moin zusammen,

    ich habe 2 aktuelle Probleme, ob die in einem Zusammenhang stehen ist nicht sicher.
    Ich würde mich freuen, wenn ich hier Hinweise bekommen kann, vielleicht gibt es diese Probleme ja auch bei anderen.
    Ich weiß, dass Ferndiagnosen eigentlich unmöglich sind, dennoch möchte ich euch mal schildern was mich besorgt.

    D-Max 1,5 Cab 2,5 D BJ. 10/ 2013

    Zum Einen:

    Ich habe den Eindruck, dass das Motorlaufgeräusch im Stand lauter geworden ist.
    Unterschwellig ist ein leichtes Tickern zu hören (Fahrzeug steht, kein Gang eingelegt).
    Bein Gas geben auf ca.1500 Umdrehungen wird es deutlicher.
    Ein gerade (drei Tage her) nach erst 10.000 gefahrenen KM durchgeführter Ölwechsel erwirkte bei mir den Eindruck, dass es von den Geräuschen her leiser geworden ist. Aber noch vorhanden.
    Augenscheinlich sind KEINE Teile im Motorraum lose oder klappern.

    Zum Anderen:

    Die Vibrationen beim Fahren sind in der letzten Zeit mehr geworden, deutlicher zu spüren.
    Der Max lief ja, seit ich ihn fahre (hatte 46.000 KM auf der Uhr, als ich ihn bekam), schon immer sehr "rauh".
    Nun aber treten spürbare Vibrationen am Gaspedal und an der Mittelarmlehne, auch Sitz auf.
    Bei der Drehzahl von 1500 Umdrehungen fängt es an, hat die Spitze etwa bei 1700 und wird ab 2000 weniger.

    Das Fahrzeug soll am Dienstag in meiner Opelwerkstatt (die natürlich kaum Ahnung vom Max haben - muss aber dort hin, wegen einer Garantie) durchgesehen werden.
    Bei der großen Inspektion im Oktober letzten Jahres wäre eigentlich die Ventileinstellung dran gewesen, was aber nicht gemacht wurde. Brauchte angeblich nicht...
    Nun wird man sicherlich die Einstellung der Ventile nachholen, hoffe ich...
    Irgendwo muss man ja anfangen.

    Letztendlich nervt mich das Tickern und die Vibration. Macht mir auch etwas Sorge, denn im Mai soll der Max auf große Tour durch Rumänien.

    Ach ja, fast vergessen, wenn der Max kalt ist und gestartet wird und ich losfahren möchte, kommt für einen Augenblick fast keine Leistung.
    Fühlt sich an wie am Gummiband oder als wenn die Kupplung rutscht.
    Nach ein paar Metern ist das dann vorbei und er Max zieht wieder wie ein Bulle.
    Ist das normal?
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 459
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : nähe Zwickau/Sachsen

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von DMAX Fan am Mi 21 März 2018 - 12:13

    Hallo Olaf,

    ich würde dir raten zum Autohaus LEEGE oder Autohouse Amrhein zu fahren bzw mit denen mal zu reden. Die normalen Opel Werkstätten die den DMAX verkaufen haben so gut wie null Ahnung. Mir sagte man auch immer..VENTILE STELLT HEUTE KEINER MEHR EIN confused scratch Ich bin jetzt bei der 4. die den anschein machen etwas vom Fahrzeug zu verstehen! Rolling Eyes

    Das mit dem Gummiband beim Kaltstart hatte ich auch immer, jetzt mit der Standheizung und vorgewärmten Motor ist das weg. Das liegt somit am Kaltstart ,wo auch der Motor lauter und rumpeliger läuft.

    Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Wink

    Gruß Thomas
    avatar
    Soeren
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 05.07.17
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Soeren am Mi 21 März 2018 - 17:38

    Moin, ich würde dir auch empfehlen in eine erfahrene Werkstatt zu gehen. Ich selber habe das mit meinem Volvo auch schon leidvoll erfahren müssen. Ich bin in Fuhlenrüe mit guten Erfahrungen. In Uetersen ist auch ein Isuzu Händler. Dort habe ich auf einen gehandelt und die haben da einen guten Eindruck bei mir hinterlassen.
    Viel Glück
    Sören
    avatar
    Stormyhill
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 02.09.17
    Alter : 53
    Ort : Windbergen

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Stormyhill am Mi 21 März 2018 - 21:07

    Guten Nabend zusammen,

    vielen Dank erstmal für eure Rückmeldungen.
    Mein zweites Problem, das der Vibrationen, hat sich sehr warscheinlich schon erledigt, bzw die Ursache ist klar.
    Die vor kurzem von mir montierten Unterfahrbleche von Sheriff könnten die Übeltäter sein.
    Ich bin heute unter das Auto gekrochen und habe mit der Faust gegen das Blech für das Hauptgetriebe geschlagen (es sitzt mit Kontakt vorne am Serienmotorschutz und hinten am Verteilergetriebeschutz.
    Also 2 mal Kante Blech auf Blech.
    Kurze Rede, gar kein Sinn:
    Trotz bombenfester Verschraubung ist der Klang des Faustschlages nicht dumpf...
    ein kleines Nachschwingen brummt im Ton, kann man echt schwer beschreiben.
    Mit etwas Fantasie wird, wenn man versucht logisch zu denken auch das Brummen insgesamt erklärlich.
    Da ich nur nicht genau orten konnte, wo diese Schwingungen auftreten, geht es am Freitag bei einem Freund auf die Hebebühne.
    Wenn wir die Ursache gefunden haben, werden wir entsprechend Gummi zwischen die Plattenstöße legen.

    Ja und die Ventileinsteleung in der Werkstatt, nächste Woche, muss ich wohl oder übel bei meinem Opel-Dealer machen lassen.
    Angeblich ist an meinem Termin ein Altgeselle mit Isuzuerfahrung vor Ort.
    Wir werden sehen, sprach der Blinde.....
    und hoffen, dass alles sauber läuft.

    Ich werde berichten.
    avatar
    Stormyhill
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 02.09.17
    Alter : 53
    Ort : Windbergen

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Stormyhill am Di 27 März 2018 - 18:39

    Kurzer Sachstand:

    Das Vibrieren kam tatsächlich von dem montierten Unterfahrschutz, das mittlere Blech, also das für das Getriebe ist sehr lang. Es baut dadurch, dass es in der Mitte nicht gehaltert ist, enorme Schwingungen auf, die im Blech selber für Unruhe sorgen und an den Übergängen zu den anderen Blechen für "Musik" sorgen.
    Eingeschobene Gummilippen an den besagten Übergängen haben leider nur bedingt Abhilfe geschaffen, ein leichtes Brummen bleibt.
    Das bekäme man nur mit einer Zusatzhalterung  mitten im schwingenden Blech, nach oben weg.
    Diesen Aufwand erspqre ich mir aber. Ich weiß ja nun wo die Geräusche herkommen und fahre entspannter als zum Anfang mit dem Max.

    Dann war der Max heute in der Opelwerkstatt, wo ich ihn gekauft hatte.
    Es wurden die Ventile eingestellt. Sie hatten ganz minimal zuviel Spiel, eine Lehre von 02er ging nicht durch, die passende 015er flutsche aber locker durch.
    Alle Ventile wurden auf den Sollwert eingestellt.
    Die Steuerkette saß laut Meister korrekt, augenscheinlich war nichts mangelhaftes erkennbar.
    Das leicht klackende, unter Last wechselnde, Geräusch aber blieb.
    Ein Rückruf durch den Meister bei einem Isuzuhändler in Ütersen (bei dem hatte ich im Oktober eine Probefahrt auf einem anderen Max machen dürfen), brachte den Vorschlag dieser netten Vertretung, mein Fahrzeug dort einmal vorzuführen, man würde sich das Geräusch gerne anhören, zu Tage.
    Weiterhin sagte man, dass die Motoren gerne rau laufen, das aber völlig normal sei und die eigentlich nur zu inspektionen in der Werkstatt sind.
    Das freut mich sehr, ich werde das Angebot der zweiten Nachschau wohl wahrnehmen.
    Da ich die Leute in Ütersen als sehr nett und kompetent in Erinnerung behalten habe, bringt mir diese Maßnahme wohl ein kleines Gefühl der Sicherheit, besonders im Fokus der anstehenden Rumänientour im Mai.

    Stay tuned
    avatar
    Soeren
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 05.07.17
    Ort : Schleswig Holstein

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Soeren am Di 27 März 2018 - 19:29

    Das freut mich sehr für dich, dass du bei einer guten Opel Werkstatt gelandet bist. Wenn die auch abgeben können, ist das immer ein prima Zeichen.
    Dir immer gute Fahrt und mindestens eine hand breit Diesel im Tank.
    Viele Grüße an die Nordsee
    Sören
    avatar
    Stormyhill
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 02.09.17
    Alter : 53
    Ort : Windbergen

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Stormyhill am Do 29 März 2018 - 20:39

    Danke Sören!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Vibrieren und Motorklickern

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Jan 2019 - 5:24