Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Mein Max Custom von 2014-heute
von Dynomike Heute um 8:51

» Scheelmann Sitze eintragen?
von Soeren So 16 Sep 2018 - 8:29

» D-Max Tourer mit (fast) fertigem Auto
von Mojito03 Sa 15 Sep 2018 - 8:56

» Dem Dennis (Pappenkarle) seiner
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 17:59

» Was ist wichtig?
von Dmax-Tourer Fr 14 Sep 2018 - 9:58

» Overrail-Laderaumwanne und Ziehrbügel vom DOKA 2008
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 7:41

» Geräusche im Armaturenbrettbeteich
von DMAX Fan Fr 14 Sep 2018 - 4:23

» Led Bar & Rückfahrlicht
von Linsky Do 13 Sep 2018 - 18:34

» Neuer Wohnwagen für den Max
von Hallunke Do 13 Sep 2018 - 12:26

» Fahrzeugwechsel
von Linsky Do 13 Sep 2018 - 8:56


    Hot Frog Einbau

    Teilen
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Hot Frog Einbau

    Beitrag von sodahl am Fr 7 Sep 2012 - 19:30

    Ich habe mir eine Hot Frog Heizung für dem kommenden Winter zugelegt, um den Kaltstart etwas zu erleichtern. Nun die Preisfrage: welchen Schlauch muss ich kappen um das Teil richtig einzubauen...vom Ausgleichsbehälter für Kühlwasser laufen zwei Leitungen weg...eine davon wird es wohl sein...nur welche?
    Kann mir da mal jemand helfen?

    Sven
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Hot Frog Einbau

    Beitrag von sodahl am Sa 8 Sep 2012 - 0:06

    ok. der muss in den Rücklauf des Wärmetauschers...welcher Schlauch ist das? Sad
    avatar
    d-maxe
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 04.08.11

    Hot Frog

    Beitrag von d-maxe am So 16 Sep 2012 - 18:33

    Hallo Sven,
    ich weiß nicht ob du die Antwort per PN erhalten hast. Bin jetzt aus dem Urlaub aus Schweden zurück und jetzt hab ich auch wieder mehr Zeit.

    Also der Schlauch ist der (in Fahrtrichtung)Linke oder auch der Untere. Bei mir war dort ein Verbindungsstück, welches ich nur raussnehmen mußte. Den Schlauch in Richtung Motor mußte ich trotzdem etwas kürzen.

    Versprich dir nicht zuviel von dem einen HotFrog. Ein merklich schnelleres Aufheizen des Innenraumes gibt es nicht. Der Vorteil liegt aber darin, daß es keinen Wirklichen Kaltstart gibt, weil das Kühlwasser im Motorblock schon leicht lauwarm ist.

    Ich werd mir noch einen zweiten reinhängen, der dann vor dem Wärmetauscher sitzt und evtl. den Innenraum etwas aufheizen kann.

    Mal was anderes, kannst du mir mal einen Link geben, wo du das preiswertere Trennmosfet gekauft hast?

    Danke und MfG Dario.

    Werde jetzt mal versuchen Bilder vom Hot Frog einzustellen.
    avatar
    d-maxe
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 04.08.11

    Bilder

    Beitrag von d-maxe am So 16 Sep 2012 - 18:48

    Hi Sven, hab gerade gesehen bin viel zu spät da du im anderen Forum schon deine Antworten gefunden hast.

    na dann mal viel Spaß mit dem Teil. Den Stecker habe ich übrigens auch im Grill liegen, geht ganz gut.

    MfG Dario
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Re: Hot Frog Einbau

    Beitrag von sodahl am Sa 22 Sep 2012 - 21:48

    ;-)

    Danke, sieht so aus als hätte ich alles richtig gemacht. Der Motor wird schön warm, funktioniert also und mehr war auch nicht mein Ziel.
    Wenn der Innenraum warm sein soll - nimm doch einen Heizlüfter und laß den über die 220 Volt laufen...ist doch viel einfacher!

    Gruß,

    Sven
    avatar
    Theo911
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 72
    Anmeldedatum : 24.03.12
    Ort : Kreis Mettmann

    Re: Hot Frog Einbau

    Beitrag von Theo911 am Mi 21 Nov 2012 - 11:02

    Hallo Sven,

    ich habe mir die Seite von Hot Frog einmal angesehen. Welches Modell hast du verbaut? Gibt es komplette Sets oder musstes du noch was dazu kaufen? Werde aus der Seite nicht ganz schlau. Da gibt es Anschlusskabel usw.. Brauche ich das zusätzlich oder wie muss ich das verstehen? Da mein Doka Bj. 11/2010, 2,5, Basic, wohl nicht in meine Garage passt, da der Wagen noch beim Händler ist, würde ich die Variante mit dem Hotfrog und zusätzlich mit einem Heizlüfter für den Innenraum wählen. Ich habe eine Außensteckdose und würde so die Stromversorgung sicherstellen. Wie sieht es eigentlich mit der Garantie aus, gibt es da Probleme?
    Wenn es Bilder gibt wäre das super. Habe auch was über Defa Vorheizer gelesen, da muss ich mich aber noch informieren.

    Gruss

    Theo
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 50
    Ort : Bayern

    Bilder

    Beitrag von sodahl am Di 11 Dez 2012 - 21:43


    Gesponserte Inhalte

    Re: Hot Frog Einbau

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 18 Sep 2018 - 19:55