Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35


    Hallo. Frage zur Kupplung

    Teilen

    glimmerman
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 01.01.13

    Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von glimmerman am Di 1 Jan 2013 - 21:18

    Hallo erstmal an alle D-Max fans. Ich habe einen D-Max 3.0 mit jetzt 80,000 Km. Gekauft habe ich den Wagen mit 46,000Km. Von Anfang an kam die Kupplung sehr hoch. Der Isuzu Händler wo ich den Wagen gekauft habe hat gesagt das es bei dem D-Max so ist. Deshalb meine Frage ist das wirklich normal das die Kupplung so hoch kommt ?? trennen und packen tut sie einwandfrei, also verbraucht ist nicht.
    Kann man den Schleifpunkt beim D-Max noch nachstellen ? Ich nutze den Wagen haupsächlich zum Anhänger ziehen und da ist es ein wenig lästig wenn man rangieren muß.

    Desweiteren habe ich jetzt ein leichtes Klapper wenn die Kuplung nicht getreten ist, hatte das schon früher beim Terrano. Da war es wohl das Ausrücklager aber der hatte da schon 250,000Km runter. Darum würde mich interesieren ob der D-Max in sachen Kupplung anfällig ist,Habe den Wagen bewusst gekauft weil er ja unverwüstlich sein soll und einen top Ruf hat.

    mfg Markus

    avatar
    rekord1971
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 05.02.12
    Ort : Hamburg

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von rekord1971 am Mi 2 Jan 2013 - 19:51

    Hallo!

    In meinem Besitzer- und Fahrerhandbuch steht für den Linkslenker eine Pedalhöhe von 187,4 bis 197,4 mm.

    In diesem Bereich soll sie sich auch von selbst nachstellen. Davon habe ich aber vom ersten bis zum 77.500. Kilometer nichts bemerkt.

    Bei eingerückter Kupplung lief er im Leerlauf auch stets etwas Lauter. Die Lager klingen dabei jedoch nicht schadhaft. Deshalb würde ich erstmal sagen, kein Grund zur Sorge. Der Motor muss halt ein bisschen mehr Masse mitdrehen.

    Grüße aus Hamburg
    Pablo

    Anmerkung: Herzlich Willkommen im Forum. Ich würde mich über eine Vorstellung und eine Signatur freuen.
    avatar
    Hulk
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 49
    Anmeldedatum : 25.11.12
    Alter : 52
    Ort : Wuppertal

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von Hulk am Do 3 Jan 2013 - 20:55

    Hallo und ein frohes Neues,

    nach meinen Erfahrungen ist, - wenn der Schleifpunkt der Kupplung sehr Spät kommt und die Kupplung bei nicht getretener Pedal scheppert, was aufhört wenn man Pedal tritt- Kupplung an Verschleißgrenze sowie Ausdrücklager hin.
    Schon Mal mit Anhänger beladen probiert? Dann merkste sicher ob sie hin ist.

    Grüße aus dem Tal

    glimmerman
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 01.01.13

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von glimmerman am Fr 4 Jan 2013 - 1:09

    Hallo. Erstmal danke für die Infos ! Die Kupplung ist nicht hinüber habe da auch meine erfahrungen mit, sie Packt perfeckt,auch mit 2500KG Hinten dran! Sagen wir es mal so sie ist halt nur etwas blöd zu benutzen weil sie so weit oben kommt. Ich habe mich mitlerweile dran gewöhnt und es macht beim Fahren auch keine Probleme aber es kam mir halt komisch vor.

    Nun zu der kurzen vorstellung! Nahme Markus 36 Jahre alt, Beruf LKW Fahrer. Standort Kreis Westerwald. Hobbies, alles was Räder hat besonders der Max und mein ST220.
    Zum Wagen 3,0 LS Schwarz Metalic, umbauten bis jetzt, Goldene Viperstreifen, Unterfahrschutz, Chrom Dachrailing, Gebrauchte D-Box (muss noch in Schwarz lakiert werden)Innen Plasticteile mit Carbon bezogen, im moment auf standart Felgen mit Wintereifen. Noch geplante umbauten JEDE MENGE!!

    Gruß aus dem Westerwald.

    Markus

    avatar
    rekord1971
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 05.02.12
    Ort : Hamburg

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von rekord1971 am Sa 5 Jan 2013 - 0:09

    Hallo Markus!

    Ich hatte zwar eher an die Rubrik "Mitglieder stellen sich vor" gedacht, aber trotzdem Danke für die weiteren Infos. Ich äußere mich hier lieber, wenn ich besser weiß, zu welchem D-Max-Modell die Fragen kommen. Im Grunde kenne ich mich ja nur bei meinem D-Max aus.

    Ich habe mich über die höhere Kupplungspedalstellung gegenüber dem Bremspedal nie weiter gewundert, weil ich von Opel komme, wo die Pedalstellungen zwischen Bremse und Kupplung immer ähnlich unterschiedlich waren. Bei meinem letzten Opel, Vectra A, war das Selbstnachstellen allerdings in jedem längeren Stau durch Veränderungen in der Pedalstellung spürbar. Bei meinem D-Max ist davon bisher nix zu merken.

    Du hattest aber auch Veränderungen der Lagergeräusche bei eingerückter Kupplung in jüngster Zeit erwähnt. Bei einem Kilometerstand von 80.000km würde mich das ebenfalls stutzig machen.

    Vielleicht ist es ein Hinweis auf altes Kupplungsöl? Das sollte nach Wartungsplan jedenfalls bei 60.000km mal gewechselt werden.

    Grüße
    Pablo

    avatar
    UrbanJungle
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 36
    Anmeldedatum : 18.07.11
    Alter : 43
    Ort : Berner Oberland

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von UrbanJungle am Mi 16 Jan 2013 - 18:41

    Hallo

    Der Kupplungsweg ist bei deinem Fahrzeug so hoch da du eine Gezogene und nicht eine Gedrückte Kupplung hast.
    Gezogene Kupplungen sin meistens in grösseren Nutzfahrzeugen Verbaut.
    Die Betätigung ist Hydraulisch und kann nichts eingestellt werden.

    Der Kupplungszylinder der an das Getriebe geschraubt ist sollte aber bei den Verschraubungen und der Dichtfläche mit Dichtmasse abgedichtet sein.
    Es hat Fahrzeuge gegeben bei denen war das nicht dann ist Wasser in den Zylinder gelaufen und sie haben nicht mehr richtig Funktioniert.

    Kommt ein rasseln aus dem Getriebe oder von der Kupplung ?
    Es gibt eine Serie von Getrieben die haben eine schwache Feder zwischen dem 3-4 Gang und das ganze bekommt ein bisschen Spiel.

    glimmerman
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 01.01.13

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von glimmerman am Mo 21 Jan 2013 - 20:14

    Danke für die Antworten und tips !! Es war wohl wirklich das Kupplungsöl ! Habe es tauschen lassen, und anscheinend hat die Kupplung sich jetzt nachgestellt ! Der Kupplungs punkt kommt jetzt viel weiter unten und ist in normalen regionen, cheers
    Also ein grosses DANKE an Pablo für den endscheidenen tip.

    gruss Markus
    avatar
    rekord1971
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 05.02.12
    Ort : Hamburg

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von rekord1971 am Mo 21 Jan 2013 - 21:40

    Schön, dass es nichts Schlimmes war.

    Grüße
    Pablo
    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 57
    Ort : Nidderau

    klappern der kupplung

    Beitrag von syberbruno am So 7 Jul 2013 - 10:20

    hallo, das klappern der kupplung in nicht getretenem zustand hatte ich auch....ist aber sehr enfach zu beheben..

    am getriebe ist die ausrückgabel zu sehen ( auf der linken getriebeseite) da drückt der kupplungszylinder drauf.....mach da mal einen finger fett auf die gabel wo der zylinder eingreift...und weg ist das geklapper


    ....manchmal klemmt ein tropfen ol..:-))

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hallo. Frage zur Kupplung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Jan 2019 - 5:02