Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    Blinkrelais defekt!?

    Teilen

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 10:23

    Hallo zusammen,
    suche nach einem Schaltplan o.Ä. auf welchem die Position des Blinkrelais ersichtlich ist.
    Seit 4-5 Wochen hängt das Relais beim Blinken. Bis gestern ist es nach 2-3 Versuchen wieder gegangen.
    Nun bleibt das Blinklicht auf Dauergelb.

    Vielleicht habe ich auch einen nützlichen Beitrag übersehen.

    Gruß
    HighFly
    avatar
    Theo911
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 72
    Anmeldedatum : 24.03.12
    Ort : Kreis Mettmann

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von Theo911 am So 20 Jan 2013 - 10:49

    Hallo HighFly,

    im Sicherungskasten vorne links, neben der Batterie im Motorraum, sind einige Relais verbaut. Ob das vom Blinker dabei ist weiß ich nicht genau. Sie sind aber im Deckel beschriftet. Schau nach Turn Signal, Winker, Indicator oder Blinder. Es gibt verschiedene Begriffe, kommt drauf an wie sie übersetzt sind.
    Ansonsten sind unter dem Armaturenbrett links noch Relais verbaut. Es gibt eine kleine Klappe dahinter sind die Sicherungen und hinter der Abdeckung im Fußraum die Relais. Es gibt aber einen Thread dazu meine ich, benutze mal die Suche, es waren schon einige die Probleme mit dem Blinker hatten.

    Gruss

    Theo

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 11:02

    Hallo Theo,

    Danke für die Tip's. Motorraum (Sicherungen/Relais) und Innenraum linke Seite (Sicherungen/2Relais)
    hatte ich schon. Werde mal hinter den Armaturen suchen.

    Wenn ich fündig geworden bin melde ich mich.

    Gruß
    HighFly
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von dmax4x4 am So 20 Jan 2013 - 11:32

    Im Motorraum und im Innenraum links sind die Relais scheinbar nicht, guckst du hier

    Ich suche noch ;-)

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 12:15

    Soweit war ich auch schon. Anscheinend sitzt irgendwo einer der den Blinker an und aus macht.
    Bei mir hat er aber keinen Urlaubsantrag abgegeben. Laughing

    Gruß
    HighFly
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von dmax4x4 am So 20 Jan 2013 - 12:24

    Den finden wir schon. cyclops
    Derweil könntest du ausschließen, dass es ein Steckverbinder irgendwo ist. Was ist bei Warnblink? Blinkt es dann? Ist der Fehler nur auf einer Seite?

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 12:35

    Erst mal Danke. Also beide Seiten und Warnblinke alles das Selbe.
    Wenn der Typ zurück ist steht der erst mal bei mir auf der Matte. study
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von dmax4x4 am So 20 Jan 2013 - 12:39

    Dann tippe ich tatsächlich auf die "Flasher Unit" (vermutlich ein "elektronisches" Relais), unten links im Fussraum des Fahrers. Ist auf dem Bild unten in einer extra Box vergößert dargestellt.
    Mal alle Stecker abziehen und wieder anstecken.



    Schau nach Turn Signal, Winker, Indicator oder Blinder. Es gibt verschiedene Begriffe, kommt drauf an wie sie übersetzt sind.

    Ich war mit Turn Signal & Flasher Unit bei der Suche erfolgreich.
    avatar
    d-maxe
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 04.08.11

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von d-maxe am So 20 Jan 2013 - 15:39

    hallo HighFly,

    da wo der Pfeil von D-Max4x4 hinzeigt ist das Relais auch.

    Da ist glaub ich eine Klappe links neben dem Lenkrad und wenn du die abmachst dann ist es gerade hin zu sehen mit Taschenlampe oder zu erfühlen.

    Ist ein ganz einfaches Blinkrelais (so wie ich es früher schon im Trabi hatte) mit drei oder vier Kontakten, jenachdem ob du noch ne Anhängerkontrollleuchte hast.

    Scheint irgenwie Kontaktsache zu sein, hatte ich nämlich auch schon 2-mal das die Blinker nicht gingen
    Relais abgesteckt, Kontakte gereinigt, wieder angesteckt und es ging wieder.

    So war es bei mir und ich rede auch nur von meinem Max und ich weiss nicht ob es da Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen gibt.

    Tschüß und mfG Dario

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 18:39

    Also herzlichen Dank für Eure Mühe.
    Ich geh jetzt mal an meinen Panzer und gehe Euren Hinweisen nach.
    Hört sich sehr vielversprechend an. Melde mich sobald ich soweit bin.
    Freue mich schon auf die Kälte im Carport.


    HighFly

    HighFly
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 22.10.12
    Ort : Villingendorf

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von HighFly am So 20 Jan 2013 - 21:42

    Alsoooo!
    Erstmal kann ich sagen es ist a......kalt im Freien.
    Dario lag richtig. Wenn man die kleine Ablage links neben dem Lenkrad rausnimmt sieht man das
    Relais. Abgezogen, draufgeklopft, eingesteckt und geht. Bei nächster Gelegenheit werde ich aber doch ein
    neues kaufen und auf Lager legen. Draufklopfen ist eine Vorgehensweise unserer Anlagenelektoniker.

    Na ja, den D-MAX mit dem Trabi zu vergleichen schmerzt ein wenig. Doch das Relais sieht wirklich aus wie an meinem C-Kadett den ich vor 31 Jahren hatte.

    Danke dmax4x4 für die eingestellten Bilder. Sind schon sehr hilfreich.

    Prima Sache hier im Forum, wie schnell und unkompliziert das Ganze geht. Very Happy

    Gruß
    HighFly Top Pickup

    avatar
    d-maxe
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 04.08.11

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von d-maxe am So 20 Jan 2013 - 22:03

    harr, harrr, harr, draufkloppen und fedisch.

    Wie gesagt bei mir war es schon 2 mal so (allerdings ohne draufkloppen nur mit ganz lieb streicheln)
    Das letzte mal ist ca. 1 Jahr her und seitdem war nix mehr. Smile

    Naja, hab ja nicht den D-Max mit dem Trabi verglichen (der Max könnt ja fast die Garage für den Trabi sein) aber das Blinkrelays ist das Gleiche.
    Manchmal hat doch einfache Technik auch seine Vorteile, wie man sieht.

    Wenn das Ding doch mal aussteigt bist Du mit 15 Öre dabei. Bei meinem 5er BMW (E34) war das Blinkrelais auf der Hauptplatine des Tachos und wenn das nicht ging konntest entweder löten oder warst gleich mal 200-300 Ocken los.

    Ich freue mich das es wieder funzt und das ich helfen konnte.

    Tschüß und gutes Nächtle

    Dario
    avatar
    boeand
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 06.08.14
    Alter : 51
    Ort : hamburg

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von boeand am Mo 8 Dez 2014 - 12:17

    Hab auch grade das selbe Problem. Ab und an, bleibt der Blinker auf Dauerlicht.
    Ich dachte mir, bestellst einfach mal ein billiges Standartteil aus´m www
    Das war aber nix, die Pinbelegung ist anders als bei allen anderen.


    D-MAX
    .   49a
    .49     31



    Alle Anderen
    .   49a
    .31    49

    Also Augen auf, beim Ersatzteilkauf!


    EDIT:
    Hab´ die Kontakte ´n bisschen gebogen und nu´ läufts auch wieder mit dem Alten Relais!
    avatar
    sledge112
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 648
    Anmeldedatum : 24.07.11
    Alter : 51
    Ort : Allendorf Lumda

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von sledge112 am Mi 10 Dez 2014 - 17:01

    boeand schrieb:Hab auch grade das selbe Problem. Ab und an, bleibt der Blinker auf Dauerlicht.
    Ich dachte mir, bestellst einfach mal ein billiges Standartteil aus´m www
    Das war aber nix, die Pinbelegung ist anders als bei allen anderen.


    D-MAX
    .   49a
    .49     31



    Alle Anderen
    .   49a
    .31    49

    Also Augen auf, beim Ersatzteilkauf!


    EDIT:
    Hab´ die Kontakte ´n bisschen gebogen und nu´ läufts auch wieder mit dem Alten Relais!

    DAs Problem hatte ich kürzlich auch. Hab kurzerhand die drähte 31 und 49 durchgeschnitten und miteinender getauscht, jetzt past ein Standardrelais kostet die Hälfte vom ISUZU Relais.


    _________________
    Gruß

    Carsten
    (Admin)

    Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie behalten.
    D-Max Space Cab Basic 2011 2,5l Stage 1 Fahrwerk Firma Amrhein (40mm+) mit Bereifung 235/85R16 auf Isuzu Custom Felge König Sportsitze
    Chevrolet M1028
    avatar
    boeand
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 06.08.14
    Alter : 51
    Ort : hamburg

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von boeand am Do 11 Dez 2014 - 8:54

    Ich wollte es erst ähnlich lösen (bevor ich las, dass Kontakte biegen reicht)
    Der Plan war drei lose Kabel mit entsprechenden Steckern zu bestücken und das Relais damit über Kreuz anzuschließen. Das Relais dann irgendwo mit Kabelbindern befestigen und gut is.
    avatar
    wetlaptop
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 14.11.12
    Ort : Offenbach

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von wetlaptop am Do 11 Dez 2014 - 12:39

    boeand schrieb:Ich wollte es erst ähnlich lösen (bevor ich las, dass Kontakte biegen reicht)
    Der Plan war drei lose Kabel mit entsprechenden Steckern zu bestücken und das Relais damit über Kreuz anzuschließen. Das Relais dann irgendwo mit Kabelbindern befestigen und gut is.



    .......................genauso habe ich das gemacht..............man könnte jederzeit ein originales einstecken und keiner wundert sich irgendwann, wenn man die 2 Drähte im Sockel im Sockel miteinander vertauscht hat!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Blinkrelais defekt!?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 6:37