Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Bremsen vorne und hinten Art.Nr./ERFAHRUNG
von Saad Heute um 6:40

» Mountain Top für DC ab 2012
von Saad Heute um 6:35

» Welche Elektronik wird zum starten benötigt?
von Saad Heute um 6:28

» Eine Absetzkabine für meinen Max
von buxbaum Gestern um 23:11

» Super FLEX Fahrwerk
von High-Maxxl Gestern um 21:51

» D-Max Werkstatt Manual | 2012 ->
von pablo1268 Di 19 Jun 2018 - 21:15

» CPU Auslastung des Forums
von pablo1268 Di 19 Jun 2018 - 21:10

» Ab ca Juni 18 eingestellte Bilder
von pablo1268 Di 19 Jun 2018 - 12:23

» Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor
von Dmax-Tourer Di 19 Jun 2018 - 10:30

» Da stell ich mich vor :)
von pablo1268 Di 19 Jun 2018 - 10:28


    Einbau Dieselheizung

    Teilen
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 243
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von kuckuck am So 24 Feb 2013 - 9:02

    Ritter Runkel schrieb:Na wollen wir uns doch nicht streiten Kuckuck. Der einzige Anbieter von Winterdiesel in D, der aber nur bis -30° freigegeben ist, daß ist der V-Power von Shell, ansonsten sind es max. -24° bei Aral zum Beispiel und diese sind es laut verschiedener Tests auch nicht immer korrekt.
    Naja, das Isuzu Deutschland schuld sein soll, daß leuchtet mir nicht ganz ein. Woher sollten die denn ihre Erfahrungswerte nehmen, der alte D-Max hatte es auch nicht und ich denke beim Neuen wird es vordergründig um andere Sachen gegangen sein, bei der Einführung, als um diese Dieselheizung. Man lernt dort eben auch dazu und die Japaner reagieren ja für einen Konzern recht zügig. Klar ist's schade für die, die es getroffen hat, aber was Isuzu Austia da zum besten gab, klingt für mich schon ziemlich dümmlich, als ob die Japaner nicht wissen wo wir hier liegen.
    Und wenn man ganz ehrlich ist und es vielleicht etwas überspitzt sagt. (etwas ironisch)
    So wichtig, als Absatzland für die Japaner, sind wir nun nicht gerade bei den hier zugelassenen D-Maxen.
    In Thailand alleine wurden 2012 knapp 180000 D-Max zugelassen und am Tag der Präsentation des Neuen alleine schon 15000.
    Dagegen muten die Zulassungszahlen in D und A schon abenteuerlich an.
    Aber egal ob mit oder ohne Dieselheizung, es ist ein geiles Auto.

    Da hast Du sicher recht.
    Liebe Grüße
    Kuckuck

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Serviceaktion

    Beitrag von V6969 am Mi 24 Jul 2013 - 12:06

    Hallo Forum,

    und, hat schon jemand etwas gehört von der angekündigten Serviceaktion in diesem Frühjahr/Sommer ?

    Bald kommt der August. Und bis man schaut wirds wieder kälter.

    Ich glaube dass da nix mehr kommt. Seh die gelbe Lampe schon wieder fuchteln.

    Gruss
    V6969

    Gast
    Gast

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Gast am Mi 24 Jul 2013 - 18:00

    V6969 schrieb:Hallo Forum,
    und, hat schon jemand etwas gehört von der angekündigten Serviceaktion in diesem Frühjahr/Sommer ?
    Bald kommt der August. Und bis man schaut wirds wieder kälter.
    Ich glaube dass da nix mehr kommt. Seh die gelbe Lampe schon wieder fuchteln.

    Gruss
    V6969

    Was für ein Pessimismus hier im Forum. Gut das wir kein Nissan-Forum sind, da wären die Tränen um einiges größer.
    Geh zu Deinem Händler, da stehen die in Frage kommenden Fahrgestellnummern im System und wenn Deine da auftaucht, bekommst Du Deinen neuen beheizbaren Filter eingebaut. Da sind sie.
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 63
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von ran-muc am Mi 24 Jul 2013 - 18:16

    [/quote]da stehen die in Frage kommenden Fahrgestellnummern im System und wenn Deine da auftaucht, bekommst Du Deinen neuen beheizbaren Filter eingebaut. Da sind sie. [/quote]

    Hm, ?? und warum wird man da als Kunde nicht angeschrieben ??
    Ein nicht gerade toller Service, nach dem Motto .... Warten wir mal ab wie der Winter wird ...

    Bist du eigentlich Isuzu Händler weil du so genau Bescheid weißt ??

    Gast
    Gast

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Gast am Mi 24 Jul 2013 - 18:30

    Naja, die Filter sind ja erst seit dieser Woche verfügbar und da wird jeder Händler einen Teufel tun, gleich alle Kunden anzuschreiben. Das wird vor dem Winter bei jedem gewechselt werden. Bei einigen wird es aber dann gleich im Rahmen einer Wartung oder ähnliches gewechselt werden.
    Richtig erkannt, ich arbeite bei einem Isuzu-Händler.

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von V6969 am Do 25 Jul 2013 - 11:33

    @ Бранденбург


    Pessimismus? Tränen?

    eher Realismus !

    Ich würde meine Kunden nicht warten lassen mit der Information. Der Einbau kann ja später erfolgen.
    Natürlich vorm Winter noch. Very Happy 

    Fährst du selbst einen D-Max oder arbeitest du nur bei einem Händler?

    Gruss
    V6969
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 604
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 63
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von ran-muc am Do 25 Jul 2013 - 13:07

    V6969 schrieb:Ich würde meine Kunden nicht warten lassen mit der Information.

    Es könnten ja ein, zwei milde Winter kommen.
    Bis dann fallen die meisten aus der Garantie raus und zahlen dann selber.

    Mal sehen wie der Isuzu Service sich entwickelt

    Gast
    Gast

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Gast am Do 25 Jul 2013 - 15:10

    V6969 schrieb:@ Бранденбург
    Pessimismus? Tränen?
    eher Realismus !
    Ich würde meine Kunden nicht warten lassen mit der Information. Der Einbau kann ja später erfolgen.
    Natürlich vorm Winter noch. Very Happy 
    Fährst du selbst einen D-Max oder arbeitest du nur bei einem Händler?
    Gruss
    V6969

    Meine Frau fährt einen und ich einen Dienst Max.


    Zuletzt von Бранденбург am Do 25 Jul 2013 - 15:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gast
    Gast

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Gast am Do 25 Jul 2013 - 15:16

    ran-muc schrieb:Ich würde meine Kunden nicht warten lassen mit der Information.[/quote
    Es könnten ja ein, zwei milde Winter kommen.
    Bis dann fallen die meisten aus der Garantie raus und zahlen dann selber.

    Mal sehen wie der Isuzu Service sich entwickelt

    Da kannst Du Dir sicher sein, daß das alles auf Garantie abgewickelt wird, so auch die entsprechenden Rundschreiben.
    Isuzu ist da schon hinterher um da die gewohnte Qualität wieder gewährleisten zu können, so kenne ich es von anderen Marken eher nicht. Aber für Außenstehende natürlich nicht ersichtlich. Wenn hier Navarra Fahrer wären, würde ich hier ständig von sich wiederholende Kupplungs- bzw. Elektronikprobleme hören oder gar der völlig überbewertete Amarok, was stehen die so in Werkstätten rum.

    Vaddi
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 111
    Anmeldedatum : 21.08.13

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Vaddi am Mi 21 Aug 2013 - 22:12

    Hi!

    Hab heute meinen Max abgeholt und da ich vorher schon Tipps bekommen habe und auch in Foren über einige Probleme gelesen hatte, fragte ich natürlich auch wg. des Problems im Winter mit den Filtern und einer Dieselheizung.

    Man sagte mir im Autohaus, das Problem sei überhaupt nicht bekannt. Was soll man davon halten? Jedenfalls werde ich denen furchtbar auf den Sack gehen, sollte sich herausstellen, dass ich belogen wurde. Irgendwie sind die sowieso komisch drauf dort und wissen scheinbar einiges nicht... Aber ich will mich ja nicht beschweren, vielleicht bin ich ja auch nur zu empfindlich. Schließlich ist mein Dieselfilter ja auf der Heimfahrt noch nicht eingefroren. scratch bounce 
    avatar
    stetre76
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 21.08.13
    Ort : Innsbruck, AT

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von stetre76 am Do 22 Aug 2013 - 6:24

    Vaddi schrieb:

    Man sagte mir im Autohaus, das Problem sei überhaupt nicht bekannt. Was soll man davon halten? Jedenfalls werde ich denen furchtbar auf den Sack gehen, sollte sich herausstellen, dass ich belogen wurde.
    also, dass man dich absichtlich anlügt, das würde ich jetzt einmal bezweifeln, vor allem wenn der Tausch ja laut Isuzu so und so auf Garantie geht.

    Ich würde jetzt einmal abwarten und schauen, was der Max im Winter macht.

    Ich kenne/kannte das Problem auch und war gespannt, wie sich mein Max im Winter schlägt - in Innsbruck/Tirol kann's schön kalt werden.

    Fazit: der letzte Winter ist gekommen und wieder gegangen und Probleme hatte mein Max keiner.
    ist zwar ein "Garagenfahrzeug", aber bei Touren in die Berge steht er schon einige Zeit auch im Freien und auch schon mal über 1.500m und da is es dann richtig kalt >>>> keinerlei Probleme
    avatar
    Iguana
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 30.07.12

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Iguana am Do 22 Aug 2013 - 20:25

    Hallo D-Maxler,

    hatte nun meine erste Jahresinspektion: Es gibt einen Rückruf ("TSI 13012"), d.h. die Kraftstoffheizung wird eh gratis nachgerüstet. Wenn ich's richtig verstanden habe, wird auch ein etwas grobmaschiger Filter eingesetzt. Die Empfehlung, nur Premiumdiesel zu tanken, wird aber aufrecht erhalten.

    Soweit, Gruß Iguana

    Gesponserte Inhalte

    Re: Einbau Dieselheizung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 21 Jun 2018 - 23:37