Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Mojito03


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor
Heute um 11:35 von Dmax-Tourer

» Servus in die Runde
Heute um 9:48 von Dynomike

» Geplante Offroadtouren für 2018
Heute um 9:31 von kuckuck

» Verkaufe die Original Dachreling nebst Thule Grundträger
Heute um 9:12 von Luemmchen

» MDMOT Offroad Bücher
Gestern um 20:58 von DMAX Fan

» Endlich wieder ein Dmax
Sa 20 Jan 2018 - 13:29 von pablo1268

» Ein Neuer aus dem bergischen
Sa 20 Jan 2018 - 13:22 von pablo1268

» Neuanmeldung
Sa 20 Jan 2018 - 13:18 von pablo1268

» Fernbedienung - Waschen bei 30°
Sa 20 Jan 2018 - 12:06 von hardi


    AGR Abgasrückführventil

    Teilen
    avatar
    yukonjack
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 19.01.13
    Alter : 55
    Ort : Rheinhessen da wo der Wein wächst :-)

    AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von yukonjack am Sa 16 Feb 2013 - 10:04

    Hallo Gemeinde,
    hat jemand ein ähnliches Problem schonmal gehabt!?
    Plötzlich geht die Motorlampe an, geht auch nicht mehr aus, keine spürbarer Unterschied beim fahren, nach ca. 20Km bin ich zuhause!
    Am nächsten Tag starte ich den Motor, die Leuchte geht nach dem starten aus, überlege kurz und fahre dann zum ISUZU Händler, Fehlerauslesegerät dran, das Gerät wird schon garnicht erkannt!? Händler hat noch ein weiteres Lesegerät von Bosch, dieses erkennt das Fahrzeug auch nicht!? Faschingsdienstag der Werkstattmeister hat Urlaub (würde sich besser auskennen) ich soll am Mi. wieder kommen!

    Dann kommts, Mi morgen auf die Arbeit, komme nach dem starten (Leuchte war immer noch aus) gerade mal 1Km weit, Leuchte geht an Drehzahl fällt auf 1000 Umdrehungen Gasgeben zwecklos! Rechtsrein in den Feldweg zum umdrehen, mit der schwachen Leistung kamen die 2to kaum über ne kleine Schwelle, endlich wieder auf der Strasse, im 2Gang max. 40Kmh versuch den 3. Gang, Ok mit 60Km/h zurück!
    Hab dann den ADAC gerufen, Lesegerät erkennt das Fahrzeug (freu) Fehler; "AGR klemmt" Der gelbe Engel war ein älterer, er meinte dann machen wir das mal nach der alten Methode, Hammer + schraubendreher, ich sollte langsam das Gaspedal treten, 3-4 Klopfer auf die Befestigungsschraubern des AGR war die Kugel innen drin wieder frei, Motorleuchte blieb an! Dann zum Händler AGR bestellt hoffe das das Teil am Mo. endlich eintrifft! Hab den Max seitdem in der Werkstatt!
    avatar
    sledge112
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 548
    Anmeldedatum : 24.07.11
    Alter : 50
    Ort : Allendorf Lumda

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von sledge112 am Sa 16 Feb 2013 - 10:53

    Wieviel Kilometer hat dein Max runter?


    _________________
    Gruß

    Carsten
    (Admin)

    Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie behalten.
    D-Max Space Cab Basic 2011 2,5l Stage 1 Fahrwerk Firma Amrhein (40mm+) mit Bereifung 235/85R16 auf Isuzu Custom Felge König Sportsitze
    Chevrolet M1028
    avatar
    kreiti
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 15.01.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von kreiti am Sa 16 Feb 2013 - 12:14

    Hallo!

    Das Problem mit den AGR´s wird früher oder später die meisten treffen! Die Turbomotoren ziehen ziemlich viel Öl/Ölnebel aus der Kurbelgehäuseentlüftung, welches sich im gesamten Ansaugtrakt verbreitet und natürlich auch im AGR. Die Russpartikel vom Rückgeführten Abgas binden sich mit dem Öl in der Ansaugspinne und verursachen mit der Zeit nen ziemlichen Schmodder welcher auch das AGR selbst "behindert"!
    Insgesamt ist das AGR ein ziemlicher mist für den Dieselmotor aber das Stillegen ist fast nicht möglich, da einige Parameter der Motorsteuerung nichtmehr stimmen.

    Ich sehe eine Möglichkeit das ganze etwas zu lindern, in dem man einen Öl-Sammelbehälter zwischen Kurbelwellengehäuseentlüftung und Ansaugstuzen montiert! Der fängt den meiste Öldampf ab und mindert somit die Öl-Russ Schmodderbildung im Ansaugtrakt!!!

    Falls bei dir das AGR zu ist, kannst du es reinigen wenn möglich oder halt ein Neues verbauen! Wenn du das AGR öffnest, schau in die Ansaugbrücke und Umgebung... würde mich brennend interessieren wie "zugesetzt" es dort ist!!!

    avatar
    yukonjack
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 19.01.13
    Alter : 55
    Ort : Rheinhessen da wo der Wein wächst :-)

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von yukonjack am Sa 16 Feb 2013 - 15:46

    hab jetzt 83000Km drauf, ob das Problem mein Vorgänger schonmal hatte kann ich nichtmehr erfragen!

    Denke du hast recht das dies Problem in Zukunft alle mal treffen wird.
    Bei einem Bekannten ist das bei seinem Opel Vectra mit ähnlichem Motor schon 3x aufgetreten! Der ADAC Mann meinte das Teil ist so überflüssig wie sonst was, verursacht nur Ärger, Frust und Kosten, werde euch mitteilen was mich der Mist gekostet hat wenn ich ihn nächste Woche aus der Werkstatt bekomme!

    Gruß an alle und noch ein schönes WE
    avatar
    yukonjack
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 19.01.13
    Alter : 55
    Ort : Rheinhessen da wo der Wein wächst :-)

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von yukonjack am Do 21 Feb 2013 - 15:45

    Das AGR ist derzeit nicht lieferbar :-(

    Zur Erinnerung, der Max steht seit 15. Feb. in der Werkstatt AGR zwar gesäubert jedoch ist das Elek. Element hinüber!
    Früheste Ankunft im Belgischen Auslieferungslager ist Ende Feb./Anfang März, man bin ich bedient!

    Werd mich wieder melden wenn`s was neues gibt, ach ja,
    Das Teil kostet 330.- Okken inkl. Märchensteuer!

    Gruß,
    "der von ISUZU Entäuschte"

    Schwarzwaelder
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 20.02.13
    Alter : 40
    Ort : Kreis Lörrach

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Schwarzwaelder am Do 21 Feb 2013 - 23:51

    Hallo Yukonjack,

    gelbe Motorlampe und "Notlaufprogramm" ich liebe es am besten noch nen Anhänger mit 5 Rindviechern hinten dran. Wie hießen noch die Autos mit Gas, Bremse, Kupplung und nem bisschen Elektrik das man im dunkeln was sieht und blinken kann?

    Gruß Andreas
    avatar
    yukonjack
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 19.01.13
    Alter : 55
    Ort : Rheinhessen da wo der Wein wächst :-)

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von yukonjack am Fr 22 Feb 2013 - 17:18

    Das AGR soll morgen früh per Nachtexpress bei meinem Händler ankommen, nachdem ich meinen Frust bei ISUZU Germany per mail
    übermittelt hatte, bekame ich einige Stunden später diese Info,
    Hoffe das ich am Mo wieder mobil bin :-)

    Man tut was bei ISUZU das ist trotzdem Lobenswert

    Schwarzwaelder
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 7
    Anmeldedatum : 20.02.13
    Alter : 40
    Ort : Kreis Lörrach

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Schwarzwaelder am Fr 22 Feb 2013 - 17:32

    Hallo Yuckonjack,

    wenn ichs richtig verstanden hab hast du das Auto gebraucht gekauft oder? Wieso kannst da nicht nachfragen? Nur so neugierig bin.Bin jetzt nicht technisch der burner aber kann man dem mit bestimmtem Öl vorbeugen? Meine irgendwo glaub auf Seiten Liqui Molly oder Fuchs was von speziell für Abgasrückführung gelesen zu haben. Hat das damit zutun das dieses Öl dann rückstandsloser verbrennen würden?

    Gruß Andreas
    avatar
    yukonjack
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 14
    Anmeldedatum : 19.01.13
    Alter : 55
    Ort : Rheinhessen da wo der Wein wächst :-)

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von yukonjack am So 3 März 2013 - 10:23

    Hallo,

    bin seit Di. wieder mobil, mit aus + einbau hat mich die Sache 460.-€ gekostet die alten Teile sind dermaßen verdreckt und verbacken das ein reinigen nicht lohnt, zumal ich mir sicher bin das man die auch nicht gescheit sauber bekommt!

    Zusätze seien alles Geldmacherei, hab mich mit den Spezialisten vom Isuzu Forschungszentrum unterhalten das AGR sei halt als Verschleißteil anzusehen!

    Wo ich mir sicher bin ist, das es mit der Fahrweise zutun hat,viele Kaltstarts, kurze Strecken, Untertouriges fahren usw... begünstigen das schnellere verrußen Crying or Very sad

    Tip noch falls es bei euch plötzlich auftritt und der Motor in den Sicherheitsmodus geht (bei mir waren nicht mehr als 1000UPM drin):Dort wo das Steuerelement angeschraubt ist (Plastikgehäuse) auf die 4 Verbindungsschrauben leichte Hammerschläge lösen die Verrußung (am besten zu zweit der andere sollte das Gaspedal langsam durchtreten) Der Tip ist von einem der "Gelben Engel" bei mir war das Teil sofort wieder frei und ich hatte wieder volle Leistung um in die Werkstatt zu fahren Idea

    Bis denn mal wieder!

    avatar
    kreiti
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 15.01.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von kreiti am So 3 März 2013 - 10:34

    Na dann Russarme Fahrt Very Happy
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von dmax4x4 am Mi 6 März 2013 - 8:01

    Wo sitzt den das Teil? Könnte man nicht vorsorglich mal nachschauen und reinigen?
    Oder ist das zu aufwändig?

    Gruß, dmax4x4
    avatar
    afro
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 27.11.12
    Ort : Achim-Embsen

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von afro am Fr 8 März 2013 - 18:21

    Das AGR-Ventil sitzt links am Motor unterhalb der Ansaugbrücke. Es ist mit 4 Schrauben SW12 fest. Wenn der Ladeluftkühler und der Ansaugschlauch vom LLK zur Drosselklappe ab ist kommt man recht gut.

    MfG afro
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 694
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Raptor am So 10 März 2013 - 10:25

    Oft ist das verrußen des Abgasrückführventils auf kurzstreckenbetrieb oder
    besinnlicher Fahrweise zurückzuführen, es braucht eine höhere Abgastemperatur
    um die Verrußung zu verhindern oder zu beseitigen. Bei zügiger Autobahnfahrt
    wird es wieder freigebrannt und das Problem ist gelöst. Ein Dieselzusatz ( Z.B.
    von Liqui Moly ) kann da auch helfen das Problem zu lösen.


    Wenn die Motorlampe gebrannt hat ist auch der Fehler im
    Fehlerspeicher abgelegt worden und muß gelöscht werden sonst gibt es beim nächsten
    TÜV Termin keine Plakette.
    avatar
    kreiti
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 15.01.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von kreiti am So 10 März 2013 - 11:14

    Das ist so nur teilweise richtig!

    Das AGR arbeitet hauptsächlich im Teillastbereich... sobald du "Gas" gibst, schliesst das AGR komplett. Somit ist leider nix mit "freiblasen". Die Verrussung durch höhere AG temps zu verringern funktioniert auch nicht da das AGR die Funktion hat, durch Rückführung der Abgase die Verbrennungstemperatur zu senken und somit den Nox Ausstoss zu verringern!

    Jedoch bildet sich die Ablagerung verstärkt durch viel fahren im Teillastbereich(Stadtverkehr) und Kurzstrecken!

    Doch das Hauptproblem liegt wie schon gesagt im Öl/Ölnebel das durch den Turbo verstärkt über die Kw-gehäuseentlüftung angesaugt wird. Dadurch wird der ganze Ansaugtrakt mit einem Ölfilm belegt, welcher dann im AGR bereich die Russpartikel bindet und so eine art "Pampe" bildet die das AGR Ventil und die Ansaugbrücke zusetzt!
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 694
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Raptor am So 10 März 2013 - 11:19

    Bei mir hat es so einwandfrei
    funktioniert.

    carart
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von carart am Di 19 März 2013 - 15:55

    Kan man das AGR Ventiel eigendlich nit Verschliesen wie es viele beim Defender tuhn !!!!!

    gruss in die gemeinde

    Gast
    Gast

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Gast am Di 19 März 2013 - 19:08

    Unnötiges Vollzitat entfernt!

    Ich will mich jetzt mal hier unbeliebt machen bzw. den Krümelkacker spielen, aber es muß einfach raus.  Shocked
    Sage und schreibe 7 Rechtschreibfehler bei genau 14 Worten und ich dachte Pisa sei übertrieben.  :gruebel:
    avatar
    Holger
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 84
    Anmeldedatum : 14.10.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Holger am Di 19 März 2013 - 19:38

    Hi Ritter,

    Wird muss nicht mit Doppel "ss" geschrieben? Cool

    Gruss
    Holger

    carart
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 16.03.13

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von carart am Di 19 März 2013 - 19:47

    aber ne atwort auf meine frage hab ihr immer noch nicht ???
    und rechtschreibung is nich meine stärke weiss ich und hat mich auch noch nie so wirklich interesirt da ich durch krankheit nur schulen in krankenhäusern besuchen konnte !!!!!!!!!!!!

    gruss
    avatar
    kreiti
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 138
    Anmeldedatum : 15.01.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von kreiti am Di 19 März 2013 - 19:54

    Wenn du das AGR blanken tust, wird dir nach ein paar Km´s das Mil kommen und im worst case ins Notprogramm schalten! Basketball
    avatar
    D-MAXXL
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 09.01.12
    Alter : 35
    Ort : Tornesch

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von D-MAXXL am Di 19 März 2013 - 19:59

    Moin moin!

    Das mit deine Fehler sei dir verziehen.
    Es gibt genug andere, die die Kommasetzung,
    sowie Groß- und Kleinschreibung im Netz nicht
    beherrschen (ich bin da eingeschlossen)!

    Und bez. deiner Frage: Ich glaube nicht daß das
    geht. Da spielt wohl die "Lambdasonde" nicht mit.
    (ACHTUNG!!! Gefährliches Halbwissen!!!)

    Ich hab da aber echt nicht die geringste Ahnung
    von. Ist alles nur Hören/sagen!

    Grüße aus Schleswig Holstein
    Sebastian Jessen

    Gast
    Gast

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Gast am Di 19 März 2013 - 20:10

    Holger schrieb:Hi Ritter,
    Wird muss nicht mit Doppel "ss" geschrieben? Cool
    Gruss
    Holger

    Unglaublich, 1 Fehler. Wie recht Du hast.
    Aber wird Gruss nicht mit "ß" geschrieben, laut deutscher Rechtschreibung? lol!

    Seit Einführung der neuen deutschen Rechtschreibung schreiben viele Leute das Wort „Gruß“ insbesondere in abschließenden Grußformeln von (elektronischen) Briefen mit Doppel-S. Diese Variante findet möglicherweise aus Unsicherheit gegenüber den neuen Schreibregeln vermehrt Anwendung. Sie ist jedoch nur in der Schweiz und in Liechtenstein akzeptierter Standard (siehe unter „Alternative Schreibweisen“).

    Es sei denn Du bist Schweizer oder gar Lichtensteiner. Basketball
    avatar
    Holger
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 84
    Anmeldedatum : 14.10.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Holger am Mi 20 März 2013 - 10:01

    Hi Ritter,


    US-Tastatur, auf der Arbeit. Cool

    Gruss
    Holger
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 68
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von kuckuck am Mi 20 März 2013 - 12:19

    Hallo liebe Rechtschreibfans !

    Es ist doch wirklich nicht so tragisch das mit den Rechtschreibfehlern. Mir kommt vor es ist nebensächlich. Ich mache auch meine Rechtschreibfehler. In der Abwandlung eines Sprichwortes: Wer nie einen Rechtschreibfehler gemacht hat, werfe den ersten Stein. Soviel zur Rechtschreibung. Das mit dem AGR Ventil wird laut meinem Mechaniker nicht funktionieren. Er hat aber auf die schnelle auch keine Lösung. Question

    Viele liebe Grüße aus Kufstein
    Hermann
    avatar
    Holger
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 84
    Anmeldedatum : 14.10.12

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Holger am Mi 20 März 2013 - 18:04

    Hi Hermann,

    es ist trotzdem nicht Ok, das der Ritter so was schreibt!
    Wir sind doch ein nettes Forum cheers

    Gruss
    Holger


    Gesponserte Inhalte

    Re: AGR Abgasrückführventil

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Jan 2018 - 14:57