Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Super FLEX Fahrwerk
von dirkvader71 Heute um 21:32

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Niepser Heute um 9:53

» Paßt......
von Maddoc Gestern um 20:34

» Probleme mit Profender Dämpfern
von Stormyhill Mi 19 Sep 2018 - 19:57

» verkaufe einstellbare Profender Hi-End Stoßdämpfer Isuzu D-Max
von Housten Di 18 Sep 2018 - 20:36

» Mein Max Custom von 2014-heute
von Dynomike Di 18 Sep 2018 - 8:51

» Scheelmann Sitze eintragen?
von Soeren So 16 Sep 2018 - 8:29

» D-Max Tourer mit (fast) fertigem Auto
von Mojito03 Sa 15 Sep 2018 - 8:56

» Dem Dennis (Pappenkarle) seiner
von Pappenkarle Fr 14 Sep 2018 - 17:59

» Was ist wichtig?
von Dmax-Tourer Fr 14 Sep 2018 - 9:58


    DPF neuer DMax ab 2012

    Teilen
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von ran-muc am Di 23 Jul 2013 - 16:22

    Hallo Hermann

    Einen Liter verdünnten Öl´s rausholen kann nicht die Lösung sein.

    Deine Begründung kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Wie soll bei einer Treibstoffeinspritzung in den DPF etwas Diesel << zurück >> in den Motor ,
    noch dazu ins Motoröl gelangen.
    Da kommt so viel Druck vom Motor das da nichts zurück kann.

    Das muß andere Gründe haben.

    Verkaufen ?? Gib Isuzu eine Change,der DMax ist eigentlich ein gutes Fahrzeug.
    Und alle Monate Öl wechseln , aber nicht auf deine Kosten, da ist Isuzu am Zug.

    Gruß Rudi
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF neuer D-Max 2012

    Beitrag von kuckuck am Di 23 Jul 2013 - 16:43

    Hallo Rudi !

    Diese Antwort ist nicht auf meinem Mist gewachsen sondern kommt von Isuzu. Ich habe jetzt etwas über
    40.000 KM gefahren in dieser Zeit zwei Service geht in Ordnung aber insgesamt noch zwei zusätzliche
    Ölwechsel und bin jede Woche einmal in der Werkstätte wegen Überprüfung der Ölverdünnung, des Motorölstandes
    und zum auslesen der Daten. Diese Woche wir hätten eigentlich noch Urlaub (Badeurlaub am Neusiedlersee) habe am Montag den
    Ölstand kontrolliert und er war beim X. Das hieß Abbruch des Urlaubes und Fahrt in die Werkstatt zum Ölwechseln.
    Nun reicht´s. Wegen eines Autos den Urlaub abbrechen zu müssen. Isuzu hatte seine Chancen und auf viele Mails habe ich
    gar keine Antwort erhalten oder es wurde mir mitgeteilt ich müsse meinen Fahrstiel dem Isuzu anpassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von ran-muc am Di 23 Jul 2013 - 17:32

    Hallo Hermann

    Das ist ärgerlich und die Aussage von Isuzu eine bodenlose Frechheit.
    Da wird mir bzw. eher Isuzu noch einiges bevorstehen.
    Wenn die keine Lösung finden dann werden die die noch 2 Jahre Garantie
    mit mir nicht glücklich.
    Fahrstil und Urlaub dem Fahrzeug anpassen Evil or Very Mad affraid 

    Hab so was vor Jahren mit Mitsubishi schon mal durchgezogen.


    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF neuer D-Max 2012

    Beitrag von kuckuck am Di 23 Jul 2013 - 17:44

    Lieber ran-muc !

    Sicher könnte man weiter streiten und Isuzu keine Ruhe lassen. Im Sommer muss ich laufend Schutzhütten
    anfahren die weit weg von jeder Werkstätte sind, von Isuzu Werkstätten rede ich da gar nicht. Stell Dir vor
    ich habe eine ganze Woche Termine auf verschiedenen Hütten und in der Mitte der Woche ist der Ölstand auf X.
    Meinst Du ich bekomme auch nur noch einen Auftrag, wenn ich den Hüttenwirt anrufe und Ihm sage ich
    muss mit dem Auto zur Werkstätte um das Öl wechseln zu lassen, ich melde mich dann nächste Woche. Was meinst Du was mir der alles sagt.
    Um eben solche Situationen zu vermeiden wird ein neuer Pick Up gekauft. Welches Modell muss erst noch genau
    abgeklärt werden, aber Isuzu ist für mich Vergangenheit.

    Liebe Grüße
    Hermann
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von ran-muc am Di 23 Jul 2013 - 17:49

    Alles klar
    Viel Erfolg beim Verkauf und Neukauf

    Gruß Rudi
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Di 23 Jul 2013 - 17:49

    ran-muc schrieb:Alles klar
    Viel Erfolg beim Verkauf und Neukauf

    Gruß Rudi

    Danke
    Hermann

    Gast
    Gast

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von Gast am Di 23 Jul 2013 - 19:38

    kuckuck schrieb:Um eben solche Situationen zu vermeiden wird ein neuer Pick Up gekauft. Welches Modell muss erst noch genau
    abgeklärt werden, aber Isuzu ist für mich Vergangenheit.

    Liebe Grüße
    Hermann

    Bei allem Ärger den Du hast, ist das schon fast eine nicht nachvollziehbare Reaktion. Du bekommst den Ölwechsel bezahlt und natürlich sind die Werkstattanfahrten nervig, aber besser so als anders herum. In unserem Kundenkreis ist dieser Mangel noch gar nicht aufgetreten und selbst an meinem Vorführwagen ist es jetzt erstmal behoben, mal sehen wie es sich weiter verhällt.
    Andere Hersteller haben andere Probleme, meistens sogar schwerwiegendere.
    avatar
    sledge112
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 624
    Anmeldedatum : 24.07.11
    Alter : 51
    Ort : Allendorf Lumda

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von sledge112 am Mi 24 Jul 2013 - 0:05

    Hallo Herrmann,

    Mit diesem Problem wöllte ich auch nicht leben.
    Meine Bitte an Dich:

    Bleib bitte im Forum und somit in Kontakt mit uns.
    Wir schulden Dir doch noch den Gegenbesuch.
    und unsere Treffen sind ja aufgrund des Exotenstatus ja ohnehin ziemlich Markenoffen!

    Ich möchte Dich und die Perle Tirols unbedingt wieder treffen, so einfach wirst Du mich nicht los !

    (Ich hoffe die Gang aus Pinneberg und Koblenz zieht da mit)


    _________________
    Gruß

    Carsten
    (Admin)

    Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie behalten.
    D-Max Space Cab Basic 2011 2,5l Stage 1 Fahrwerk Firma Amrhein (40mm+) mit Bereifung 235/85R16 auf Isuzu Custom Felge König Sportsitze
    Chevrolet M1028
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Mi 24 Jul 2013 - 7:59

    Бранденбург schrieb:
    kuckuck schrieb:Um eben solche Situationen zu vermeiden wird ein neuer Pick Up gekauft. Welches Modell muss erst noch genau
    abgeklärt werden, aber Isuzu ist für mich Vergangenheit.

    Liebe Grüße
    Hermann

    Bei allem Ärger den Du hast, ist das schon fast eine nicht nachvollziehbare Reaktion. Du bekommst den Ölwechsel bezahlt und natürlich sind die Werkstattanfahrten nervig, aber besser so als anders herum. In unserem Kundenkreis ist dieser Mangel noch gar nicht aufgetreten und selbst an meinem Vorführwagen ist es jetzt erstmal behoben, mal sehen wie es sich weiter verhällt.
    Andere Hersteller haben andere Probleme, meistens sogar schwerwiegendere.

    Lieber Mäxler !
    Das Auto wurde von uns zum arbeiten gekauft, wenn ich nun im Lechtal auf den Schutzhütten unterwegs bin und der Östand steht bei X
    was soll ich Deiner Meinung nach machen. Meine Werkstätte in Kufstein ist dann 500 KM weit weg und auf die Schutzhütten kommst mit
    einem normalen Auto gar nicht rauf. Soll ich das Öl mitnehmen und selber wechseln, bereits sicherheitshalber nach 5.000 KM damit es kein
    Problem gibt. Das ist nicht möglich. Wenn mit dem Auto nur im Tal gefahren wird und die Aufträge nicht daran hängen meinetwegen,
    aber ich muß mit dem Auto Geld verdienen.
    Liebe Grüße aus Kufstein
    Hermann
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Mi 24 Jul 2013 - 8:04

    sledge112 schrieb:Hallo Herrmann,

    Mit diesem Problem wöllte ich auch nicht leben.
    Meine Bitte an Dich:

    Bleib bitte im Forum und somit in Kontakt mit uns.
    Wir schulden Dir doch noch den Gegenbesuch.
    und unsere Treffen sind ja aufgrund des Exotenstatus ja ohnehin ziemlich Markenoffen!

    Ich möchte Dich und die Perle Tirols unbedingt wieder treffen, so einfach wirst Du mich nicht los !

    (Ich hoffe die Gang aus Pinneberg und Koblenz zieht da mit)

    Hallo Carsten !

    Sicher bleibe ich im Forum, den Kontakt möchte ich auch nicht missen es war wirklich super. Mal schauen was kommt. Meine Werkstatt
    ist auch nicht begeistert, dass ich den Wagen verkaufen möchte aber sie haben momentan keine Lösung, aber noch habe ich
    den Max.

    Liebe Grüße aus Kufstein
    Hermann
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF Neuer D-Max ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Do 25 Jul 2013 - 13:23

    Hallo Mäxler !

    Habe heute wieder ein neues Update aufgespielt bekommen. Mal schauen ob es etwas bringt.

    Liebe Grüße
    Hermann Sad

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von V6969 am Do 25 Jul 2013 - 14:48

    Servus Forum,

    musste gerade feststellen, dass bei mir auch das Motoröl bzw. das Motoröl-/Dieselgemisch ansteigt. Kurz vor dem besagten X.

    Im Winter spinnt bei -8 Grad die Karre und streikt, und nun auch noch das Thema mit dem DPF.

    Mir geht es bald wie dem Hermann.


    Gruss V6969
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Do 25 Jul 2013 - 17:05

    V6969 schrieb:Servus Forum,

    musste gerade feststellen, dass bei mir auch das Motoröl bzw. das Motoröl-/Dieselgemisch ansteigt. Kurz vor dem besagten X.

    Im Winter spinnt bei -8 Grad die Karre und streikt, und nun auch noch das Thema mit dem DPF.

    Mir geht es bald wie dem Hermann.


    Gruss V6969

    Lieber V6969 !

    Bitte sofort in die Isuzuwerkstätte fahren von der den Ölstand kontrollieren lassen und wenn die sagen wechseln,
    dann unbedingt wechseln, weil wenn es wegen der zu großen Ölverdünnung zu einem Schaden kommt gibt es von Isuzu keine
    G A R A N T I E. Es gibt da ein Schreiben vom Juni 2013 an die Händler.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF Neuer D-Max ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Do 25 Jul 2013 - 17:20

    Lieber V6969 !

    Das mit der Ölverdünnung scheint nicht das einzige Problem zu sein. Wie unser Forumsmitglied mit den russischen Buchstaben schreibt,
    darf man den Motor wenn er sich in der Regernationsphase befindet nicht so oft abstellen das schadet dem Partikelfilter und er muß in der
    Werkstätte gereinigt werden, das heißt also man muß bevor man den neuen Motor abstellt nachsehen ob sich der Filter gerade reinigt.
    Sollte er sich reinigen so muß man eine Ehrenrunde drehen bis die Reinigung abgeschlossen ist. Stell Dir das bitte in der Praxis vor.
    Du mußt dem Auto arbeiten hast einen Kundentermin gerade einen Parkplatz gefunden nachsehen ob sich der Filter gerade reinigt sollte
    er das tun raus aus dem Parkplatz eine Ehrenrunde wieder Parkplatz suchen und eine halbe Stunde zu spät zum Termin. Das gleiche
    wenn man zum Bahnhof fährt oder zum Flugplatz bis Du dein Auto so abgestellt hast dass es Iszuz und deinem Auto passt sind
    sämtliche Flugzeuge und Züge bereits abgefahren. Man sollte einen Motor wirklich einfach abstellen können und nicht solche Mätzchen
    machen müssen wie bein neuen D-Max. Bitte seit doch alle einmal ehrlich. Taugt so ein Motor wirklich für den Alltag.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann:( Sad Sad Sad
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von ran-muc am Do 25 Jul 2013 - 17:33

    kuckuck schrieb: Taugt so ein Motor wirklich für den Alltag.
    ^

    Nicht wirklich , aber wenn man das Internet durchsucht, hat nicht nur Isuzu da Probleme.
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Do 25 Jul 2013 - 18:06

    ran-muc schrieb:
    kuckuck schrieb: Taugt so ein Motor wirklich für den Alltag.
    ^

    Nicht wirklich , aber wenn man das Internet durchsucht, hat nicht nur Isuzu da Probleme.

    Lieber ran-muc !

    Mazda hat keine Probleme und auch KIA nicht.

    Liebe Grüße
    Hermann

    Gast
    Gast

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von Gast am Do 25 Jul 2013 - 18:41

    kuckuck schrieb:Lieber V6969 !
    Das mit der Ölverdünnung scheint nicht das einzige Problem zu sein. Wie unser Forumsmitglied mit den russischen Buchstaben schreibt,
    darf man den Motor wenn er sich in der Regernationsphase befindet nicht so oft abstellen das schadet dem Partikelfilter und er muß in der Werkstätte gereinigt werden, das heißt also man muß bevor man den neuen Motor abstellt nachsehen ob sich der Filter gerade reinigt.
    Sollte er sich reinigen so muß man eine Ehrenrunde drehen bis die Reinigung abgeschlossen ist. Stell Dir das bitte in der Praxis vor.
    Du mußt dem Auto arbeiten hast einen Kundentermin gerade einen Parkplatz gefunden nachsehen ob sich der Filter gerade reinigt sollte
    er das tun raus aus dem Parkplatz eine Ehrenrunde wieder Parkplatz suchen und eine halbe Stunde zu spät zum Termin. Das gleiche
    wenn man zum Bahnhof fährt oder zum Flugplatz bis Du dein Auto so abgestellt hast dass es Iszuz und deinem Auto passt sind
    sämtliche Flugzeuge und Züge bereits abgefahren. Man sollte einen Motor wirklich einfach abstellen können und nicht solche Mätzchen
    machen müssen wie bein neuen D-Max. Bitte seit doch alle einmal ehrlich. Taugt so ein Motor wirklich für den Alltag.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann:( Sad Sad Sad

    Also ich denke mal, daß ich mich hier wieder abmelden werde, bei solchen Kommentaren.
    Ich glaube so mittlerweile versuchst Du Dir Dein D-Max so schlecht zu reden, daß Du Dir einen Wechsel regelrecht herbei redest. Schau in die Betriebsanleitung, da steht es so drin und natürlch wird es nicht nach 2,3,4,5 oder was weiß ich zur Zwangsregeneration kommen müssen, aber es kann vorkommen, deswegen sagt der Hersteller auch, daß ich versuchen sollte die Regeneration abzuschließen. Er gibt Dir auch an wie Du das machen solltest. Isuzu ist weltweit für Qualität bekannt und natürlich haben die mit dem Euro5 Motor Neuland betreten, da das weltweit sonst niemand verlangt, muß man ihnen einfach zugestehen, die Mängel zu beheben, andere Marken haben wohl mehr Probleme und behandeln Kunden definitiv nicht immer so kulant.
    Ist bei andern Marken auch so, man sollte sich eben nur mal informieren, bevor man los schreit.

    Klugscheißermodus an-Es sind keine russischen Buchstaben, es sind kyrillische.

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von V6969 am Do 25 Jul 2013 - 19:07

    Ich muss dem Hermann 100% Recht geben!

    Nein, dieses Auto taugt eben nicht für den Alltag!!! (oder zum Arbeiten oder für das Hobby)

    Neupreis weit über 33.000 € mit Zubehör !!!

    1) Ich konnte letztes Jahr nicht in den Winterurlaub fahren, weil bei -8 Grad der Dieselfilter dicht war.  
        Bei diesen Temperaturen haben sich meine alten ehemaligen Dieselautos erst richtig wohl gefühlt !!!
        Wir hatten schon -25 Grad bei uns ! Der alte Ford Escort hatte da erst richtig Spaß!!!!!


    2) Wenn ich durchlese was mit dem DPF abgeht, wird mir seit heute nachmittag schlecht.
      Kurz vor dem besagten X sind wir, mein Max und ich!! Wollte ihn eigentlich bis in hohe Alter fahren.
      Aber ich stelle mir die Frage ob das Sinn macht. Spätestens nach der Garantiezeit verkaufen
      ist wohl besser.  Ich bin kein Fachmann, aber Diesel im Motoröl??? Ölfilmabriss usw. möglich??  
      Kolbenfresser???

      Mad Mad Mad  Hurra!


    3) Für dass was ich mir vorgestellt hatte beim Neukauf, bin ich enttäuscht! Weltgrößter Dieselnutzfahr-
       zeughersteller aus Thailand usw. kann ich mich erinnern. Haben die Typen aus Thailand das Autobauen
       verlernt?

    Ich habe bald keinen Bock mehr auf die Mad  Karre. Ich schaue dass ich ihn irgndwie losbekomme. Finanzieller
    Verlust hin oder her. Egal! Hole mir irgendeinen, alten, egal von was für einem Hersteller und gurke mit dem rum.

    Der weltgrösste Dieselnutzfahrzeughersteller kann mir mal einen ...... !

    Gruss an alle maxler!

    V6969

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von V6969 am Do 25 Jul 2013 - 19:22

    @ Kyrillische Buchstaben

    Es ist mir egal ob andere Hersteller auch Probleme haben.

    Man gibt je nachdem, knapp oder weit über 30.000,- € für einen Neuwagen aus!

    Und die Kiste spinnt nur rum!

    Du bist Verkäufer oder Angestellter. Schon klar. Ich, oder wir sind Kunden. Wir zahlen!!!

    Ich gestehe einem Hersteller überhaupt nix zu. Neuland betreten???  Und wir zahlen für den
    S......dreck oder wie????

    Die sollen mit einem Auto auf den Markt kommen das funktioniert. Sonst nix.

    Versagerkarre !!!

    Gruss
    V6969

    Gast
    Gast

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von Gast am Do 25 Jul 2013 - 20:21

    V6969 schrieb:@ Kyrillische Buchstaben
    Und die Kiste spinnt nur rum!
    Ich gestehe einem Hersteller überhaupt nix zu. Neuland betreten???  Und wir zahlen für den
    S......dreck oder wie????
    Die sollen mit einem Auto auf den Markt kommen das funktioniert. Sonst nix.
    Versagerkarre !!!
    Gruss
    V6969

    Wegen Leuten wie Dir ist es sinnvoll dieses Forum zu verlassen. Ein völlig niveauloses Geschreie. Es ist noch kein Motor hochgegangen, andere Marken frieren im Winter reienweise ein und er redet von Versagerkarre.
    Bei euch habe ich echt den Eindruck ihr genießt es Stimmung zu machen unm euch was anderes schön zu reden. Kauft euch was anderes und seit dann aber wenigstens so ehrlich und lasst uns deren Fehler wissen. Du gestehst dem Hersteller nicht zu Neuland zu betreten-oh mein Gott was bist du kulant und erwartest Kulanz vom Hersteller.
    Der könnte sagen, nix Kulanz, macht er aber nicht, er arbeitet an einer Lösung und 2 Unzufriedene brüllen völlig irre hier alles zusammen.
    BITTE ADMIN, LÖSCHE MICH, BEVOR ICH MIR DIESES SUBJEKTIVE, VON UNWISSENHEIT GEPRÄGTE GESCHWAFEL WEITER ANHÖREN MUSS.
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 622
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von ran-muc am Do 25 Jul 2013 - 20:43

    Hey Leute

    Es bringt nichts wenn wir uns hier gegenseitig fertig machen.

    Gebt nur mal Ölverdünnung bei Google ein.
    Da sind alle Firmen mehr oder weniger vertreten.
    Also was wollt Ihr Euch kaufen ... ohne EURO 5 , bald EURO 6 geht nichts mehr

    Seltsam ist nur das dieses Problem seit gut 5 Jahren nicht wirklich gelöst wurde.

    Mir ist jetzt auch nicht sehr wohl mit dem Gedanken alle 4000 km das Öl zu wechseln oder mit
    verdünntem Öl rumzufahren. Noch dazu soll mein Max mit Wohnkabine als Reisefahrzeug dienen.

    und Бранденбург
    sei doch nicht so empfindlich , wenn ein bisher als sehr zuverlässig geltendes Fahrzeug
    solche Probleme macht dann muß die Luft irgendwann raus.

    Gruß Rudi

    Gast
    Gast

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von Gast am Do 25 Jul 2013 - 21:03

    ran-muc schrieb:und  Бранденбург
    sei doch nicht so empfindlich , wenn ein bisher als sehr zuverlässig geltendes Fahrzeug
    solche Probleme macht dann muß die Luft irgendwann raus.

    Gruß Rudi

    Da hast Du völlig recht, nur mag ich nicht wenn Leute nur verbal aussteilen, wo noch nichts wirklich gravierendes passiert ist.
    Im Winter sind einige wenige Dieselfilter eingefroren, ärgerlich keine Frage, aber man schafft bis zum Winter Abhilfe. Natürlich ist es derzeit nicht befriedigend, aber warum alles scheu machen. Danke auch für Deinen Hinweis auf die Ölverdünnung im Netz. Mir ist das auch schon seit Jahren bekannt. Ich kann natürlich auch verstehen, daß man bei einem teuren Auto das nicht toll findet, aber dann bitte immer versuchen objektiv zu bleiben.
    Ach noch was; ich bin nicht bei ISUZU angestellt, sondern bei einem Händler, ich bin also nicht der Pressesprecher von Isuzu Deutschland, ich mag nur die Marke und das kommt nicht weil ich es muß.
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF Neuer D-Max ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Fr 26 Jul 2013 - 7:10

    Lieber Mäxler mit den russischen Buchstaben !

    Es ist wirklich nicht nötig Forumsmitglieder zu beleidigen. Es ist jedenfalls Tatsache dass es zu einer übermäßigen
    Ölverdünnung kommt und Du selbst hast geschrieben man soll den Motor unter der Regenraration wenn möglich
    nicht zu oft abstellen, also muß man jedes Mal nachsehen ob regeniert wird oder nicht. Wenn ich heute pro Tag
    10 Kundentermine habe und das das ganze Monat dann hast Du jetzt eine Ahnung wie oft ich im Monat den Motor
    abstellen muß. Wie soll ich da arbeiten ? Seit Jänner 2013 schreibt und telefoniert mein Händler mit Isuzu und bis
    heute hat es genau drei Reaktionen dazu gegeben.

    1. Ich muß meinen Fahrstiel dem Wagen anpassen.
    2. Bei den 5 Ölwechseln die ich hatte 2 beim Service (und drei außerhalb der Reihe wegen der Ölverdünnung) wurde mir
    von Isuzu eine Kostenübernahme von 75 EURO angeboten) die drei zusätzlichen Ölwechsel verursachten Kosten von
    EURO 900,00.
    3. Laufend auslesen meiner Daten damit sie zu Isuzu geschickt werden können.

    Es geht nicht darum das Auto schlecht zu reden aber berechtigte Kritik sollte man schon vertragen. Nur noch zur
    Information: In meier Umgebung sind von der Ölverdünnung rund 10 Mäxler betroffen und wegen 10 Mäxler würde
    Isuzu solch einen Aufwand mit der Ölverdünnung nicht machen. Die sind mit diesem Problem einfach überfordert.
    Noch schlimmer aber ist es, wenn mit diesem Motor Geld verdienen muß und zwar in Regionen wo es weit und breit
    keine Werkstätte gibt.
    Frag einfach mal den Werkstattchef in deinem Betrieb was Isuzu im geschickt hat was er alle zu beachten hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hermann

    V6969
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 25.10.12
    Ort : Bayern

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von V6969 am Fr 26 Jul 2013 - 11:12

    @ Бран....

    Zitat:
    BEVOR ICH MIR DIESES SUBJEKTIVE, VON UNWISSENHEIT GEPRÄGTE GESCHWAFEL WEITER ANHÖREN MUSS....

    Ist das also für dich als Vertreter der Händlerseite alles von Unwissenheit geprägtes Geschwafel, das du dir hier anhören musst.
    So, so!!! Interessant.

    Was erwartest du? Sollen wir das Auto loben? Subjektiv, na klar. Bin ja der Leidtragende bei der Sache. Also alles subjektiv, aus meiner Sicht. Was sonst.

    Mir helfen keine objektiven Vergleiche mit anderen Herstellern.

    Nur, die Aussagen beschreiben aber den Istzustand des Max. Also nix BlaBla, sondern bittere Realität. Die gelbe Lampe kommt wirklich , das Auto bleibt
    wirklich stehen, der Öl-/Dieselstand steigt wirklich stetig an.

    Ja, gut dass noch kein Motor hochgegangen ist. Reicht ja schon, dass ich weiss, dass ich Diesel im Motoröl habe. (Langzeitauswirkungen?)
    Ob anderere Auto bei -8 Grad reihenweise stehenbleiben, halte ich für ein Gerücht.


    Mal schauen, muss nächste Woche zum 20000er KD.

    Eigentlich Schade. Man kauft ein Auto mit dem Glauben ein zuverlässiges, robustes Gefährt für längere Zeit zu bekommen.

    Was solls?

    Das Geld ist ja nicht kaputt, es hat ja jetzt nur ein anderer.

    Gruss

    V6969
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 248
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 69
    Ort : Kufstein/Tirol

    RE: DPF Neuer D-Max ab 2012

    Beitrag von kuckuck am Fr 26 Jul 2013 - 14:59

    Lieber V6969 !

    Bei der Dieselheizug kann ich Dich beruhigen. Wenn Du zum 20.000 KM Service gehst sprich Deinen Händler darauf an dass er Dir die
    Dieselheizung auf Garantie gleich montiert. Noch 2 Tipps von mir wie Du sicher ohne Probleme durch den Winter kommst auch durch den
    strengsten. Tipp 1: Bitte bevor die kalte Jahreszeit kommt unbedingt Premiumdiesel tanken der hat eine garantierte Fliesfähigkeit von -35 Grad von 1. Oktober bis Ende April. Bitte darauf achten dass früh genug das erste Mal getankt wird damit sich der Diesel auch im ganzen System verteilen kann. Es ist etwas teurer aber es lohnt sich. Ich persönlich tanke diesen Diesel das ganze Jahr, er hat keinen Bioanteil und ist wirklich besser. Aral bietet
    in Deutschland den ulitimate Diesel an das ist derselbe den ich in Österreich bei bP immer tanke.
    Tipp 2: Vor der kalten Jahreszeit wichtig vor dem ersten Frost den Dieselfilter tauschen. Ablagerungen und Wasser im Filter sind bei Kälte ein
    großes Problem. Mit dem Filtertausch ist das behoben. Ich persönlich lasse im Sommer wenn ein Dieselfiltertausch vorgeschrieben ist nie tauschen
    ich tausche immer vor der ersten Frostperiode.
    Diesel im Motoröl wegen der Abgasreinigung: Bis der Ölstand beim X ist passiert überhaupt nichts. Diese Ölverdünnung ist normal bei der Abgasreinigung. Nur sollte der Ölstand beim X erst nach 20.000 KM erreicht sein und nicht schon nach 10.000 KM das ist das Problem. Wenn man nun
    den Ölstand beim X übersieht und der über das X steigt gibt es Probleme und die hat Isuzu nicht im Griff. Deshalb habe ich geschrieben es liegt möglicherweise an der Software. Man hat vielleicht damit gerechnet die Motoren verbrauchen etwas Öl und so würde sich das dann ausgleichen,
    aber irgendwie haben Sie sich da verrechnet und suchen noch. Mich wundert nur, dass Sie dazu solange brauchen. Auch wenn Du ein Fahrzeug
    ohne Abgasreinigung fährts kommt immer etwas Treibstoff ins Motoröl weil ja der Brennraum geschmiert wird. Bitte frage beim Service Deinen
    Händler, der kann Dir das dann sicher noch besser und ausführlicher erklären. Der Wagen ist ausgezeichnet der Motor auch nur bei einem
    Vielfahrer wie bei mir der mit dem Auto Geld verdienen muß ist das so kaum zu machen.

    Liebe Grüße aus Kufstein
    Hermann

    Gesponserte Inhalte

    Re: DPF neuer DMax ab 2012

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 24 Sep 2018 - 21:38