Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Griaß eich.....
von sledge112 Heute um 1:34

» Mal wieder Standheizung
von Christian Gestern um 13:44

» Moin auch.
von pablo1268 Mo 17 Dez 2018 - 21:51

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von pablo1268 Mo 17 Dez 2018 - 21:46

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von pablo1268 Mo 17 Dez 2018 - 21:45

» Bordcomputer
von xantom So 16 Dez 2018 - 19:08

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30


    Nutzung Wohnkabine - welche Reifen?

    Teilen
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Nutzung Wohnkabine - welche Reifen?

    Beitrag von Newmäxle am Mo 10 März 2014 - 10:53

    Hallo Mäxler mit Schneckenhaus,
    obwohl ich mich in den einschlägigen Foren schlau gemacht habe (glaubte ich)  study ,
    treten nun doch Fragen auf die ich nirgends so richtig (konkret) beantwortet sah.
    Das liegt sicher auch an den individuellen Gegebenheiten, Meinungen und ... vieles mehr.
    Fakt:
    Für den 2014er Spacecab Automatik soll es eine Nordstar 8L oder eine Northstar 750 geben.
    Beide Kabinen werden mit rund 700-800kg (ohne Mitbewohner und Reiseuntensilien) eher  Schwergewichte sein (aber niemals überladen gefahren).

    Das Einsatzgebiet wird bei Rundreisen innerhalb Europas sicher mehrheitlich Asphalt sein.
    Dennoch werden wir in Spanien, Korsika, Rumänien oder Finnland auch ettliche hunderte Kilometer Schotterpisten fahren.  rendeer 
    Dazu kommt, dass selbst bei "normalen Situationen" bei tagelangem Regen die Wald- und Wiesenwege zu Rutsch- und Knatschpartien werden.
    Ein hardcore-offroad werden wir mit Kabine nicht unternehmen; Solo schonma  pirat 

    Welche GUMMI's (Pneu) sollte ich nehmen um (fast) immer sinnvoll gerüstet zu sein?

    Normale ISUZU Sommer-/Winterräder da ja sowieso idR Asphalt...
    Spezielle Marken wie BF Goodridge oder General Tire Grabber - wenn ja - dann welche?
    oder alles wurscht... mit grobstolligen WR durchs ganze Jahr.

    Der Max wird bestellt mit Auflasung und mit der von ISUZU angebotenen Goldschmitt-/Bilstein kombi.
    Jetzt kommt es an welchen Pneu ich mir dazu denke (sofern auf zuvor genanntem abgestimmt).

    LG und danke für Tips
    Ujos
    avatar
    mjölnir
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 23.10.13
    Ort : Roth

    Re: Nutzung Wohnkabine - welche Reifen?

    Beitrag von mjölnir am Sa 15 März 2014 - 11:00

    hej,

    nach meinen Erfahrungen reicht für solsche Einsätze die Serienbereifung, wir waren letztes Jahr mit Kabine 8000km in Norwegen, Schweden und Finnland unterwegs, ohne Probleme. Schmierige Schotterstraßen sollte man halt mit 4x4 fahren. Probleme gibt es nur mit zähem Schlamm, da schmiert superschnell das Profil zu.

    Gruß Jürgen

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19 Dez 2018 - 2:10