Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Relais, Lampen, Sicherungen, D-Max -> 2012
von 8DH3.0 Gestern um 10:29

» Eine Absetzkabine für meinen Max
von Stormyhill Sa 14 Jul 2018 - 21:43

» Besuch beim Kuckuck
von Dmax-Tourer Sa 14 Jul 2018 - 11:47

» Freunde werden über das Forum
von sledge112 Fr 13 Jul 2018 - 21:15

» Tuningkit Göppingen
von Luigi Di 10 Jul 2018 - 19:24

» Der Geburtstagsthread
von Dynomike So 8 Jul 2018 - 20:35

» Ab ca Juni 18 eingestellte Bilder
von sledge112 Sa 7 Jul 2018 - 21:58

» Bodyliftkit max 2012->
von pablo1268 Do 5 Jul 2018 - 12:31

» Reserveradhalter von 2011er 3,0L Modell an 2014er
von Tenere Mi 4 Jul 2018 - 14:14

» Dachzelt Gordigear 140 Plus
von Linsky Di 3 Jul 2018 - 19:25


    Mal was nicht so tolles

    Teilen
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 17:41

    Hallo zusammen

    Ich hab ja den DMax bisher fast nur gelobt.
    Am Sonntag Rückfahrt von Südtirol, alles war bestens.

    Heute Die. wollte ich wieder losfahren ... Motorlampe brennt dauerhaft, ESC Lampe brennt dauerhaft.
    Karre läuft im Notprogramm und Bordcomputer zeigt wirre Verbräuche an.

    Isuzu Mobilitätsgarantie angerufen ... der Pannendienst kam nicht , nach 2 Stunden mal nachgefragt
    was los ist dann hats nur noch 20 Min gedauert und der Truck war vor Ort.
    Ach ja :Kennzeichen und Adresse wurde auch falsch übermittelt  Rolling Eyes 

    Dann langes Gesicht vom Fahrer da die Wohnkabine drauf war .
    Ich hab den Pfeiffen von der Isuzu Mobilitätsgarantie ,
    was ja nichts weiter als die Europ Assistance Versicherungs - AG ist
    alle Daten durchgegeben, nur dem Fahrer wurde nichts gesagt.
    Das Ende war : er kann Ihn weder abschleppen (er müsste die Kardanwelle ausbauen, da 4x4 ??
    noch HuckePack nehmen da über 4 m Höhe .
    Hab Ihm vorgeschlagen im Notprogramm die 10 km zur Werkstätte zu fahren und er fährt mit RundumLicht hinterher.

    Fehlermeldung war Turbo, AGR zu wenig Spannung
    Mit dieser Meldung konnte der Pannendienst und die Werkstätte nicht wirklich was anfangen.

    Dann warte ich mal ab was es ist .
     Basketball  cyclops 





    bcb1021
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Leverkusen

    Vertrieb

    Beitrag von bcb1021 am Di 6 Mai 2014 - 18:59

    Hi Rudi,

    hast mein volles Mitgefühl. Das ist Unfähigkeit auf hohem Niveau und ausgeprägte Ignoranz und Arroganz gegenüber dem Kunden. So bekommt der Aftersalesservice des Vertriebs eine ganz neue Bedeutung, man vertreibt die Kunden. Sei nicht verständnisvoll und tolerant, das zahlt sich bei so Brüdern nicht aus. Wenn sie nicht spuren und nur leere Versprechungen machen, hetz Ihnen den Anwalt auf den Hals.
    Hatte mal Theater bei ner anderen Marke, meinten auch mich für dumm zu verkaufen. Die hab ich so viel geschmeidiger gekriegt.
    Auf jeden Fall solltest Du den Vorfall direkt an die Geschäftsführung Isuzu Deutschland melden. Manchmal wirkt das auch schon. Du hast nur einen Vertrag mit Isuzu, die sind zuständig und verantwortlich. Die lösen das Problem für Dich. Die brauchen nicht mit Ausreden kommen oder das auf den Strassenwachtfahrer schieben.
    Find auch gut, dass Du das hier veröffentlicht hast. Da lesen bestimmt Isuzu Späher mit.

    Hoffe auf eine schnelle und erfolgreiche Reparatur.

    Gruss Bernard
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 19:08

    Hallo Bernhard

    Ich bin jetzt nicht der ,der gleich zum Anwalt läuft.
    Ich hoffe die Reparatur läuft ohne Probleme , werde berichten.

    Gruß Rudi

    Gast
    Gast

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 21:14

    Hallo Rudi !

    Wenn ich das so lese kommt´s mir fast bekannt vor... Ich meine, sowas ganz dunkel irgendwie noch in Erinnerung zu haben  scratch   Suspect

    Natürlich hast du auch mein Beileid ! 

    Aber ich kann dich beruhigen, im Endeffect ist bei mir alles gut gegangen, und das wirds bei dir auch  Wink 

    Bei mir war der 150Kg, 60 Jährige  santa in gelb auch bei weitem nicht der kompetenteste.
    Aber die weitere Abwicklung lief echt reibungslos.

    Ich kann die Aufregung über die Isuzu-Mobilität so nicht unbedingt verstehen.
    Ich mein der Leistungs-Umfang ist halt sehr dünn gesäht, aber meine Ansprüche wurden mir gut erläutert und auch einwandfrei abgewickelt.
    Da hilft auch der Anwalt nicht weiter... Wenn´s nicht im Versicherungs-Umfang drin ist, dann wird´s das auch vor Gericht nicht sein  Rolling Eyes 

    Aus meinen Erfahrungen kann ich dir (und euch) nur raten die Möbilität einfach mal Mobilität sein lassen und direkt beim ÖAMTC/ADAC anzurufen, falls ihr Mitglied seit vorausgesetzt.


    Isuzu-Mobilität schickt euch nur die Euro-Assistance.
    Die kommen von Haus aus mit dem "großen Pickup" und schleppen selbst wegen Starthilfe zum nächsten freundlichen.
    Die Automobil-Clubs schicken erst mal nen Pannenfahrer raus, und die Jungs haben WIRKLICH Improvisations-Talent!
    So, hier mal nen Schlauch dranbasteln, da noch ne Drahtbrücke setzen und den Kunden freundlich drauf hinweisen, dass du am Montag in die Werkstadt schauen solltest.
    Und das wenn die zum 1. mal in den Motorraum des DMAX schauen  Shocked 

    Und die Deckung in Sachen wie Taxi-Rechnungen, Leihwagen, Hotel,... sind auch 100 zu 1  Exclamation 


    Bist du denn noch auf der Strecke, oder bist du weiter gefahren und holst dir den Wagen nach reperatur wieder IRGENDWO ab?

    Halt die Ohren Steif  Wink 
    So gesehen bleibt der teuerste BMW auch irgendwann mal stehen  tongue 


    Gruß, Mike
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 21:35

    Hallo Mike

    Wer wen wohin schickt ist mir eigentlich egal.
    Der Typ mit dem LKW war ja o.k. ,hat den Speicher ausgelesen und Sichtprüfung gemacht.

    Was mich genervt hat ist die Euro-Assistance als Isuzu Partner.
    Erst hat es geheißen in 45 Min kommt der Truck ,er ruft kurz vorher an.
    Ich habe extra auf die Wohnkabine hingewiesen und L,B,H und Gewicht genannt.

    Nach gut 2 Stunden hab ich noch mal nachgefragt was los ist,dann gings rel. schnell
    Nur die Übermittlung der Daten an den Pannenhelfer war unter aller Sau.
    Hausnummer war falsch, Kennzeichen war falsch und die Kabine wurde Ihm auch nicht mitgeteilt.

    Das Ganze ist zu Hause passiert, wollte gerade weg fahren .
    Die Karre steht jetzt beim Isuzu Händler , ich hoffe morgen gibts weitere Info´s.

    Das wird schon , da hab ich keine Angst.
    Nur das Vertrauen hat jetzt einen kleinen Knacks ,ist halt überwiegend ein Reisefahrzeug.

    Gruß Rudi

    Gast
    Gast

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 22:14

    Tja, da saß wohl ein Ferial-Praktikant am Hörer...

    Gut, sowas nervt echt, da kann man evtl. wirklich nochmal nachharken  Shocked Evil or Very Mad 

    Aber mir wurde damals sowohl hier im Forum, als auch von der Werkstätte dort versichert, dass unsre Kisten eher überdurchschnittlich zuverlässig sind.
    Und dem Mechaniker dort (war sogar der WST-Besitzer) glaub ich das auch!
    Der war echt sowas von offen und ehrlich...

    Ich hab mich damals genau so gefühlt wie du.
    Bei mir war´s sogar noch deutlicher.
    Ich bin bis dato nur Kurzstrecken zuhause gefahren. Das war meine aller 1. längere Fahrt (800km) und dann steht der Karren schon  Exclamation Evil or Very Mad 

    Ja, das war halt einfach blöder Zufall.
    Seit dem gab´s nix mehr, und selbst nach dem letzten Italien-Wochenende, wo ich das Ding härter getestet habe, als mir eigentlich lieb ist  Surprised 
    Nach diversen aufsitzern, Wasser-Durchfahrten und 1 mal abgehoben schnurrt der kleine wie ein Kätzchen  Smile 

    Das Misstrauen verfällt wieder, glaub mir  Wink 

    Is halt immer ka...e, wenn was unvorhergesehenes passiert, aber schmeiß die Flinte nicht in´s Korn  Wink 


    Gruß, Mike
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 22:36

    mike81 schrieb:aber schmeiß die Flinte nicht in´s Korn  Wink 

    keine Angst  Smile 

    ich bin halt Motorlampen-Geschädigt

    beim L 200 hats mich jedes mal wenn die Lampe an war einiges gekostet.

    Gruß Rudi

    Gast
    Gast

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 22:44

    Nee, der war bei mir auch brav...

    Der hatte es halt gerne mit dem Notprogramm (AGR überhitzt)
    Aber mal kurz rechts ran, abstellen, wieder starten, gut ist´s.

    Ja, der hat halt gelebt:
    Er säuft, er raucht und zickt halt mal rum, wenn ihm was nicht passt  Wink 

    Aber sonst war der echt brav (vom Rost mal abgesehen, aber da war ich nicht ganz unschuldig)
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von fabi am Mi 7 Mai 2014 - 8:17

    Beileid,

    das ist der böse Elektroteufel. Da bin ich ganz sicher, ich hab sein Gesicht gesehen, bei Schneeregen unter der Motorhaube meines Defenders. Du brauchst keine Werkstatt sondern hier kann dir nur noch ein Exorzist helfen.

    Nee mal im Ernst. Das Lustige Warnlampen blinken kann alles sein. Wenn die Werkstatt auf die Schnelle nix findet, dann hätte ich mal einen kleinen Tip:
    Egal ob Landrover, Iveco, oder Citroen: Ich hab bei sehr vielen Fahrzeugen festgestellt, das durch irgendwelche Sensoren Öl im Kabelbaum Richtung Steuergerät wandert. Die Werkstätten wußten dies häufig nicht, ein Blick in den Stecker am Steuergerät wirkt oft wunder.

    Aber ich drück dir die Daumen, dass es nur ne kleinigkeit ist und du gleich einen Anruf bekommst, dass alles in ordnung ist und du umsonst deinen Wagen abholen kannst.

    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Mi 7 Mai 2014 - 9:28

    Dank Fabi für die aufmunternden Worte.
    Ich hab tatsächlich gerade einen Anruf erhalten.
    Sichtprüfung war negativ. Man braucht unbedingt ein
    Diagnosegerat,die bei einem Einbruch alle gestohlen wurden.
    Die neuen Geräte kommen erst am Freitag, also wird Montag.
    So viel Pech kann auch nur ich haben,wollte eigentlich wegfahren,
    Was solls, dann warte ich halt. Zum Glück ist es eine Garantiesache.
    Gruss Rudi
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Newmäxle am Mi 7 Mai 2014 - 10:38

    Oha Rudi, so ein "im Stall beschmutztes Heu",
    davor graut mir auch heute schon, da ich ja Sesselakrobat bin und vom Auto nur den Schlüssel bewegen kann.
    Ganz anders Du; Aber hier scheitert auch dein Wissen.

    Diese Assistance-Dienste sind leider auch bei anderen (renomierten) Marken gleich schlecht.
    Letzten Sommer standen wir mit unserem Viano MP 4Matic in Südfrankreich und mussten auch - zwecks Notlauf - anrufen. Alle Daten in deutsch durchgegeben und dann kam, zwar auf die angesagte Minute pünktlich, das avisierte Servicefahrzeug mit Fachmann. Leider war es ein runtergekommener Abschlepper mit einem Südfranzosen der null deutsch oder english verstand. Dann wollte er den AUtomatikwagen (3.050t) mit Winde auf die Rampe zerren was ich durch Körpereinsatz verhindern konnte. Es musste ein Zweiter mit Transport-Brille kommen und dann wurde ich 80km an die Coté-a-sure geschleppt. Alles war schön und sonnig. Wir kamen in eine megagroße Werkstatt was echt beeindruckend war. Leider hate man dort nix davon gewusst, dass der Viano unser rollendes Hotel war und wir durften ein Zimmer suchen und per Hand und Fuß unseren Kram lupfen.
    Geärgert hat mich, dass die Reparaturannahem vom Assistance Maastricht zwar was zum Auto wusste, aber wir an diesem Tag die laufende NotfallNr 63 waren. Fazit: es sollten zwei Tage Aufenthalt werden.
    Ein nettes Gespräch mit dem CEO half, dass wir am nächsten Morgen um 10Uhr das reparierte Auto hatten (war aber Glück und Freundlichkeit statt Anwalt).


    Hoffe du hast auch Glück und den Maxl bald gesund wieder

    Lg Ujos
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Mi 7 Mai 2014 - 17:27

    So Leute

    Alles Gut , der DMax tut´s wieder.
    Danke an die Werkstätte , hat sich echt bemüht und schnell gearbeitet.
    Das Diagnosegerät wurde heute schon geliefert dann ging alles ganz schnell.

    Es war ein ganz simpler Fehler, ein abgefallener Stecker.
    Leider war der Stecker nicht gleich sichtbar , es ist der Stecker unter der schwarzen Motorabdeckung.
    Er war zwar noch leicht zusammen aber ohne Kontakt.
    Eigentlich ist der gesichert,vermutlich hat der thailändische Monteur den nur halb zusammengesteckt.  Cool 

    Fazit:
    Isuzu Mobilitätsgarantie funktioniert ,
    die beauftragte Europe Assistance hat noch enormen Nachholbedarf, da hat so gut wie nichts gepasst.
    (lange Wartezeit,falsche Hausnummer, nicht übermittelte Daten de Wohnkabine )
    der Abschlepper war auch ganz o.k. (allerdings mit Recht sauer wegen der Mängel oben)
    die Werkstätte war super.

    Nur frage ich mich, wenn die Kiste gar nicht mehr läuft, wie die den DMax mit Wohnkabine
    transportieren wollen ???

    über 4 m darf er nicht (wäre 4,2 m gewesen)
    Tieflader holen ,der hat 40 t und kostet richtig Geld (ob Isuzu das bezahlt ?)
    eine Option wäre die Kardanwelle aushängen und Vorderachse auf einem Nachläufer stellen und ziehen.

    Gruß Rudi
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von fabi am Do 8 Mai 2014 - 8:08

    freut mich, ich denke du bist sehr erleichtert und alle mitleser auch. ein steckerlein kann ja mal vorkommen.

    zu deiner frage wie das geht wenn nix mehr geht:

    ein bekannter hatte auf einer baustelle in sehr unwegsamen gelände ein schaden mit seinem defender, ebfalls mit wohnkabine und vorallem mit a3,5 t anhänger dran.

    der adac kam und nach mehreren stunden waren drei adac fahrzeuge vor ort.

    ein lkw mit winde zum ziehen, ein adac defender für den anhänger und ein adac laster mit einem sehr tiefen anhänger um den defender mit der wohnkabine zu laden, so dass er unter den 4 m höhe bleibt.

    auch wenn der adac viel scheiße gebaut hat, bin ich doch ein fan des adac wenn es um servive geht. da machen die einen guten job
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Newmäxle am Do 8 Mai 2014 - 9:24

    fabi schrieb:

    auch wenn der adac viel scheiße gebaut hat, bin ich doch ein fan des adac wenn es um servive geht. da machen die einen guten job

    Hallo Fabi,
    damit gehörs du zu denen, die gute Erfahrung mit den gelben Engelein gemacht haben. Es gibt, wie immer im Leben, auch die vielen Anderen ....

    Aber meine Frage: Ich bin (aus verschiedenen Gründen!) nichtmehr im ADAC und hatte/wollte mich auf die jeweilige Auto-Assistance verlassen, da wir relativ regelmäßig die Fahrzeuge wechseln. Nun aber - mit Pickup und Kabine - und auch meinen Erfahrungen mit dem Viano, überlege ich mir welcher clubähnlichen Service-Crew ich mich anschließen soll(te).

    Wer hat hier Erfahrungen (oder ich mach nen neuen Thread auf)
    Lg Ujo
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von fabi am Do 8 Mai 2014 - 10:14

    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Newmäxle am Do 8 Mai 2014 - 10:31

    Danke Fabi, das sind wertvolle Infos  Smile 
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Do 8 Mai 2014 - 19:54

    da ich noch in der Garantie bin hab ich die Isuzu-Mobilitätsgarantie angerufen.
    Ist halt die Frage ob die damit rechnen das auf dem DMax mal eine Wohnkabine transportiert wird. Surprised 

    Außerhalb der Garantie hab ich über die Versicherung noch den Pannendienst für wenig Geld mit drin.
    Der arbeitet aber auch nur über solche wie die Europe Assistance Versicherung.

    Wenns wirklich Ernst wird muß halt der ACE ran ,in dem ich schon Jahrzehnte drin bin.
    avatar
    edcom
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 16.02.14
    Ort : Meisdorf/SA

    Mal was nicht so tolles

    Beitrag von edcom am Do 8 Mai 2014 - 23:37

    fabi, danke.
    Gute Info. Bin auf der Suche nach einer Alternative zum ADAC für 3 Fzg.
    Recherge braucht Zeit.
    Ed.

    Gast
    Gast

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Gast am Fr 9 Mai 2014 - 0:02

    Hi Rudi !

    Schön dass du Ihn schon wieder hast!
    Jetzt steht den Reise-Plänen doch nix mehr entgegen, oder?

    Ich hab mir den Faden grade durchgelesen, und hab mir gedacht, die Sache mit den gestohlenen Geräten war wohl ein schlechter Scherz, oder??

    Zu der Geschichte mit der Wohnkabine und Panne:
    Ich würde da glaub ich nicht unbedingt auf die Mobilitäts-Garantie zählen.
    Ich mein, Isuzu leistet Garantie auf das Fahrzeug, was ihr so "Geladen habt" könnte schnell mal auf eure Kosten gehen.
    Die Kabine zählt ja als Ladung, da die selbst nachgerüstet wurde und auch kein "Original-Teil"....
    Wenn da jetzt X mehrkosten entstehen, nur weil du so hoch bist, kann ich mir gut vorstellen, dass du die im Fall der Fälle selber trägst...

    Aber Hauptsache es ist wieder alles gut !


    Gruß, Mike  Wink
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von fabi am Fr 9 Mai 2014 - 7:36

    hy mike,

    das sehe ich anders, die mobilitätsgarantie muß auch mit ladung greifen. hier einige bps.
    wenn du mit nem fiat 500 ne panne hast, dürfen die deinen wohnwage ja auch nicht einfach stehen lassen nur weil der abschlepper ein kleiner ist.
    oder ein vollbesetzter vw bus - da müssen die auch genug platz für alle passagiere und gepäck zur verfügung stellen.
    wenn ich jetzt den d-max mit nem 8 m cherry picker ausrüste, dann haben die ein deutlich größeres problem das ding abzuschleppen als mit der kabine und sie müssen es trotzdem machen.

    gruß

    fabi
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von ran-muc am Fr 9 Mai 2014 - 9:36

    @Mike

    Alles wieder bestens  Very Happy 
    der Einbruch und Diebstahl ist kein Witz

    meine Kabine ist keine Ladung , da ich die Ladefläche gegen die Kabine tausche
    war eine Abnahme und Eintragung beim TÜV notwendig.

    Da ich unterwegs die Kabine nicht mehr runter hebe hab ich auch die vorderen Stützen nicht dabei.


    @ fabi

    Seh ich ähnlich
    das ist nun mal ein LKW (auch wenn das FA das noch nicht kapiert hat)
    die können nicht verlangen das ich die Ladung ,egal was, auf die Straße schmeiß
    nur damit der Schlepper den DMax bergen kann.

    Egal wie , Diskussionen gibts immer  Rolling Eyes 

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mal was nicht so tolles

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Jul 2018 - 0:26