Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35


    Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Teilen

    Gast
    Gast

    Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 21:56

    Ich hab nämlich ein Problemchen mit der Innenleuchte.

    Ich hab meinen Max schon mit dem HT montiert gekauft, der Händler hat aber das Innenlicht nicht angeschlossen.
    Dort liegen keine 12V an.

    Also hinten rechts (bei der Heckklappe) kommen 2 Stecker aus der Verkleidung raus.
    Ein 2 poliger für die Zentralverriegelung und ein 3-Poliger für das Bremslicht und ??

    Ich hab die Lampe mal ab montiert, und mal nachgesehen, ob da auch Drähte hochgehen.
    Alles so weit so gut, Drähte kommen aus der Verkleidung und sind auch am Licht angesteckt.
    Nur die Draht-Farben passen nicht zu denen, die unten bei der Klappe wieder rauskommen.
    Spannung liegt keine an. Ich hab die Drähte dann mit dem Multimeter durchgepiepst (falls die irgendwo unter der Verkleidung gestückelt oder verteilt sind), kein Durchgang...
    Sonst hängt unten nirgens wo mehr ein leerer Stecker raus.


    Ich hab jetzt mal ne Mail an Style-X geschickt und gefragt, ob´s für dieses HT eventuel Unterlagen, oder ne Lagebeschreibung der Verdrahtung gibt.

    Als Antwort hab ich bekommen:
    "Aus Sicherheitsgründen würden wir Ihnen dringend empfehlen, diese Arbeiten von ner qualifizierten Fachwerkstätte durchführen zu lassen."

    Nix weiter  Evil or Very Mad 
    Ich mein, der Tip ist generell ja mal nicht schlecht  Rolling Eyes 
    Aber da ich Elektriker bin und seit Jahren alles an meinen Fahrzeugen selber mache, fühl ich mich damit nicht so befriedigt, wie ich´s mir eigentlich erwartet hätte  Crying or Very sad 

    Jetzt wollt ich euch mal fragen, ob irgendwer so ein HT hat, die Innenleuchte funktioniert und mir eventuell weiter helfen kann?

    Die letzte Instanz währe dann, dass ich den Filz innen teilweise runter reiße, Kabel verfolge und mit Patex wieder anklebe.
    Aber wenn´s irgendwie geht will ich mir das doch ersparen  Wink 


    Gruß, Mike
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 637
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 22:04

    warum 3 polig fürs Bremslicht ??
    Plus / Minus reicht , ist der 3.Pol evtl. fürs Innen-Licht ,Minus ist ja schon vorhanden.

    Gast
    Gast

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 22:22

    Hab ich mir auch gedacht....

    Aber weder auf Plus, noch auf Minus hab ich nen Durchgang.

    Also oben beim Licht kommen 3 Drähte an:
    Eigentlich 1 x Minus, 1 x Dauerplus, 1x Türkontakt.

    Das komische ist, der hat hinten keinen Türkontakt-Schalter
    Wo führt das schonmal hin ?

    Sehr suspect  Rolling Eyes 

    Ich hab die starke Vermutung, dass die Kontakte fürs Licht leer unter der Verkleidung liegen, deswegen hat´s der Händler auch nicht angeschlossen  Crying or Very sad 

    Das würd ich dann ne Frechheit von Style-X finden!
    Aber ich will erst mal keinen vorschnell an den Pranger stellen...
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 637
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von ran-muc am Di 6 Mai 2014 - 22:32

    Hm, seltsam , schau mal zwischen Fahrerhaus und Hardtop ob da nicht 2-3 Drähte rausschauen.
    Hatte ich so beim L 200 mit Alpha - Top

    sonst fällt mir auch nichts ein

    Gruß Rudi

    Gast
    Gast

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am Di 6 Mai 2014 - 22:50

    Ne, es hängt leider nix rum  Sad 
    Das währ zu schön.....

    Und eigentlich währ´s ja logisch, dass die Drähte auch bei den anderen rauskommen, wenn da schon 5 hängen.

    Naja, vieleicht kann jemand aus Erfahrung berichten...
    avatar
    dirkvader71
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 28.08.13
    Ort : Satteldorf

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von dirkvader71 am Di 15 Jul 2014 - 21:58

    Also ich hab den alten Max mit  Roadranger Hardtop da kommen auch nur 3 Adern raus.
    Dumm ist das das Innenlicht vom Hardtop nur geht wenn man am Auto die Scheinwerfer an hat, also auch kein Dauerplus vorhanden ist.
    Also 1 Ader für Minus, 1 Ader für Bremslicht, 1 Ader mit Plus über Autoscheinwerfer für Innenlicht.
    Zentralverriegelung hat der alte Max leider nicht am Hardtop.
    Prüf das mal? Ich vermute das verhält sich bei dir ähnlich.
    Ich baue das demnächst um.Dauerplus kann man am Stecker der Anhängerkupplung abzapfen und nen Türschalter wird sich auch noch finden lassen.

    Gast
    Gast

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am So 27 Jul 2014 - 1:54

    Hi Leute!

    So, jetzt seit dem letzten Bastel-Tag hat´s mir mit meinem ach so kompetenten-Auto-Verkäufer (Opel-Autohaus) echt gereicht  Evil or Very Mad  Mad  Exclamation 

    Aber mal zur Vorgeschichte:
    Ich hab mi bei dem Händler meinen Max als Vorführwagen (knapp 1 Jahr alt, 9000KM) besorgt, mit HT dabei, schon montiert, alles schön.
    Zuhause bin ich eben wie hier schon beschrieben draufgekommen, dass das Innenlicht nicht funktioniert. Und auch nicht mal verkabelt ist.
    Zwecks dieser Problematik hab ich auch schon mal eine Mail an den HT-Hersteller geschickt und mal nach Unterlagen, Verdrahtungs-Schemen,... gefragt, weil ich dazu nix bekam und ich hab mir gedacht, was ist jetzt wenn ich mir das Ding privat kaufe?
    Müsste doch eigentlich Anleitungen als PDF oder so geben...

    Die nette Dame der Kundenberatung des Herstellers hat mir dann auch geantwortet:
    "Im Sinne der Sicherheit und der dauerhaften Funktionalität würden wir ihnen dringend raten, diese Arbeiten von einer qualifizierten Fachwerkstätte erledigen zu lassen"
    Nichts weiter, keine Pläne, keine Bedienungs-Anleitung, gar nix...
    Gut, generell hab ich den Tipp ja nicht so schlecht gefunden, aber weiter geholfen hat´s mir auch nicht.

    Mir ist auch ein par Tage nach dem Kauf aufgefallen, dass das Ding extrem Unticht ist. Es hat dann das 1. mal geregnet (und nicht mal übermäßig stark) und drinnen stand echt ne Lacke....

    Gut, der Händler ist ja nicht um die Ecke (fahr da gut ne Stunde hin), aber hab mir gedacht, fahren wir mal hin und konfrontieren ihn damit (Garantie hab ich ja auch noch).
    So, dann da gewesen, den Inhaber selbst die Probleme geschildert, mehr oder weniger so´n Schulterzucken "ja, musst halt mal einen Termin mit der Werkstatt ausmachen..."
    Ich hab mir damals gedacht, bevor ich mein Auto wieder irgendwo hinstelle, mach ich selbst...

    Das Schloss des HT sperrt bei mir grundsätzlich mit der ZV mit. Ich hab aber auch die Schlüssel bekommen, und "letztens" wollt ich das HT mit dem Schlüssel aufsperren, steck den so rein, und sche..., der passt nicht ?!
    Lässt sich reinstecken aber nicht drehen... als ob die mir den falschen Schlüssel gegeben haben  Mad 
    Sowas probiert man natürlich nicht gleich, wenn´s mit der ZV sperrt.

    Ja, OK, ich hab mir letztens mit nem Kumpel Zeit genommen, um wenigstens mal das Licht zu verkabeln und das Ding dicht zu bekommen.
    Für das Licht hätt ich die Innen-Verkleidung teilweise runter-reißen müssen (und danach mit Patex wieder hochkleben), deswegen haben wir vorher mal gesucht, wo die Undichtheit herkommt.
    Ich bin drinnen gesessen und mein Kumpel spritzte von außen mit dem Gartenschlauch drauf...

    Soweit nix zu entdechen,aber als er an der Auflagefläche am vorderes Eck Beifahrerseite ankam, wurde ich echt nass  Wink 
    Der Strahl des Gartenschlauchs geht da mehr oder weniger komplett ungebremst durch  affraid 

    Ich hab mir dann gedach, schön, die Undichtheit haben wir wenigstens gefunden.
    Nehmen wir das Ding mal ab und schau ma mal, ob die Dchtung verletzt ist oder so...

    Das HT ist mit 6 Krallen befestigt, alle gelöst, mal und probiert hochzuheben. Ging nicht...
    Gut, klebt vieleicht durch Druck und Hitze ein wenig an Rolling Eyes 
    Bin dann raus und wir haben zu zweit versucht hinten das Ding hochzuheben.
    Da ging das ganze Auto mit hoch, aber mehr tat sich nicht...
    Das gibt´s doch nicht........ Aber keine Chance, da rührt sich gar nix  Rolling Eyes 

    Als wir uns die Auflage zur Bordwand mal genauer ansahen, wurde es auch klar, warum sich da nix rührt...
    Meine kompetenter ISUZU-Partner hat beim HT hat nicht nur das Licht nicht verkabelt, das undicht aufgesetzt, mir die falschen Schlüssel gegeben, sondern mein HT (damit´s ordentlich hält und natürlich auch "dicht" ist) es komplett mit der Ladefläche verklebt  affraid 

    Als ich das gesehen hab, war´s bei mir vorbei....
    Ich war echt nur noch am schluchtsen, neiiin, nicht auch noch das Crying or Very sad 
    Nett gesagt, ich hab mir im ersten Moment gedacht und denk mir´s auch jetzt noch:
    Soooooooo viel Blödheit auf einmal kann´s doch in einer "Fach-Werkstätte" gar nicht geben, oder????!!!!

    Ich mein, Opel hat keine PU´s im Programm, deswegen ist der dMAX vieleicht Neuland, aber dass man ein HT nicht fix verklebt ist eigendlich Hausverstand und wenn man drüber nachdenkt tut´s einfach nur weh....

    Und bei solchen Leuten soll ich meinen Service auch noch machen lassen?
    Jaaa, schön 700 Eier da lassen, das verdünnte Öl zu wechseln haben wir halt vergessen, mein Gott, mach jetzt mal nicht so´n Stress deswegen  Cool 


    Gruß Mike der jetzt nen anderen kompetenten Partner gefunden hat  Wink
    avatar
    dirkvader71
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 28.08.13
    Ort : Satteldorf

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von dirkvader71 am Fr 1 Aug 2014 - 16:13

    ok Mike da blutet den anderen hier sicher das Herz!So viel Sachverstand eines Opel Händlers hätte ich gar nicht erwartet.
    Schlimmer wäre es gewesen wenn er ein Stahl HT mit der Ladefläche mal eben verschweißt!lach
    Spaß bei Seite.Schöner Mist
    und habt ihr das HT jetzt irgendwie runterbekommen?
    Wer kommt für die Kosten auf?
    Geht dein Licht denn jetzt?
    Dirk

    Gast
    Gast

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am Sa 2 Aug 2014 - 23:27

    Hallo!

    Da ich diese Reise deswegen nicht wieder antreten und eine Woche auf mein Auto verzichten wollte (unter der Woche kann ich durch meine Arbeitszeiten nicht vorbeischauen), hab ich bei der Werkstatt meines Vertrauens nachgefragt, ob die das irgendwie untereinander abrechnen können.
    Ging aber nicht.
    Ich müsste mich selbst drum kümmern, und zahlen wollte ich für den Mist absolut nicht  Evil or Very Mad

    So, ich bin dann auf meinen Bastel-Platz gefahren und hab mir gedacht, das Ding muss ab, koste was wolle.
    Wir haben nochmal zu zweit an einer der hinteren Ecken gerüttelt, aber mehr als dass man damit das ganze Auto mit anhob ging nicht.

    Dann musste die "Brechstange" her.
    Ich habe den Wagenheber auf die Ladefläche gestellt und an der Auflage-Kante des HT`s angesetzt.
    Im Schlimmsten Fall reißt die Dichtung, Hauptsache es ist ab...


    Und dann kam die Überraschung:
    Mit Wagenheber war´s kein großer Kraftaufwand und das Ding gab nach  Shocked
    Und es war nicht extra verklebt. In dem Fall hab ich dem Autohaus echt Unrecht getan !  Embarassed
    Die Dichtung löste sich schön von der Bordwand ab.

    Ich hab mir nicht gedacht, dass rein die Dichtung nach gut 1,5 Jahren schon sooo fest anklebt  Rolling Eyes 
    Und im montierten Zustand sah man an einer Stelle eine weiße steinharte "Pampe" die mal genau aus der Auflage getropft und ausgehärtet ist.
    Deshalb war für mich der Schluss klar.
    Es hat sich aber rausgestellt, dass das nur eigend ein GFK-Kit war. Das ist wohl mal was gekittet worden, aber gut...  Rolling Eyes 

    Pablo1268 gab mir per PN den Tip, dass das Wasser an der Auflage der vorderen Wand eintritt, weil ISUZU dort ne grobe Kante in der Auflage-Fläche "eingebaut" hat.
    Es war wirklich so. Das ist ein Konstruktionsfehler von ISUZU....

    Ich hab mir letztens einen Plastik-Streifen besorgt, der von der Dicke her diese Kante bis auf nen Millimeter eben macht.
    Den hab ich heute mit Montage-Kleber ganzflächig auf die Bordwand geklebt.
    Nicht gespart, damit´s unterhalb nicht mehr durchsickert.
    Darauf dann ganz normal das HT montiert.
    Heute Abend gab´s bei und den vollen Wolkenbruch, und bis jetzt ist´s Trocken  Smile 
    Das sollte sich also erledigt haben...

    Das Licht muss noch verkabelt werden, dafür hab ich mir schon eine Tube Patex-Kleber und nen "Tür-Schalter" besorgt, um die Verkleidung danach wieder hochzukleben.
    Ich werd da demnächst wahrscheinlich neue Drähte einziehen, es sei denn die originalen sind leicht zu verfolgen und vieleicht doch ein Stecker zu finden...
    Aber wenn´s nicht auf die Schnelle geht, mach auf dem kürzesten Weg neu  Wink 

    Ja, das Schloss:
    Zur Zeit sperrt´s ja mit der ZV.
    Ist also nicht sooo dringend, ich denk mir nur, wenn der Motor mal defekt sein sollte kann ich zusehen, wie ich da noch reinkomme ohne eine Scheibe einzuschlagen affraid 
    Ja, da werd ich mir irgendwann mal ein neues Schloss besorgen. Kann ja auch nicht die Welt kosten  Rolling Eyes 


    Gruß, Mike  Wink
    avatar
    dirkvader71
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 28.08.13
    Ort : Satteldorf

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von dirkvader71 am Di 5 Aug 2014 - 21:58

    Na dann hoffe ich mal das mein Roadranger HT besser runtergeht wenn ich es mal abnehmen will.
    Wassereinbruch hab ich nur hinten zwischen Heckklappe und Glasscheibe an den Ecken wenn ich mit den Kärcher zu nahe ran gehe.
    Aber das ist bei allen HT das selbe Problem und die eigentliche Schwachstelle.Bei normalen Regen passiert aber nichts.
    Ja ne ZV für die Heckscheibe wäre noch was.Hab nur nen Schlüssel.Mal sehen ob ich das mal was zaubern kann
    Dirk
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 682
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 50
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von pablo1268 am Mi 6 Aug 2014 - 9:01

    mike81 schrieb:
    ..., dass das Wasser an der Auflage der vorderen Wand eintritt, weil ISUZU dort ne grobe Kante in der Auflage-Fläche "eingebaut" hat.
    Es war wirklich so. Das ist ein Konstruktionsfehler von ISUZU....


    Hallo zusammen,

    glaube da nicht an einen Konstruktionsfehler, eher an eine Konstruktionslücke  Very Happy Schön ist es nicht, aber da wo die herkommen, ist es halt ein offener Klein-LKW und haben selten ein Hardtop drauf. Vielleicht soll es ja auch Torsionsbewegung des Rahmen besser standhalten/ausgleichen. Wer weiss welche Philosophie dahinter steckt, beim alten L200 war es nicht so, die hatten es nicht.
    Meine elektrische HT-Einheit ist fast komplett von vorne (Batterie) verkabelt, ein Kabel geht ins Innere, vermutlich ZV, Licht Dauerplus, Bremse von hinten.

    @Mike,
    schön, daß ich helfen konnte. Da hat sich so ein Forum doch schon rentiert  sunny 

    Gast
    Gast

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gast am Mi 6 Aug 2014 - 22:38

    Ja danke Pablo!

    War echt hilfreich  Very Happy 

    Das Licht hab ich jetzt auch schon in Stand gesetzt.
    Ich hab die Verkleidung teilweise "gelöst", naja, runtergerissen halt  Rolling Eyes 
    Neue Drähte eingezogen und die Verkleidung wieder angeklebt.
    Ist aber gut gegangen, sieht wieder aus wie original. Der Unterschied ist nur, man findet jetzt auch ohne Taschenlampe die Kaugummis hinten drin  cheers 
    Den Dauer-Strom hab ich mir von der AHK geholt.

    Bleibt noch das Schloss, aber da hab ich zur Zeit wie gesagt nicht so nen Stres mit...


    Gruß, Mike  Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hat von euch "neuen" Mäxlern jemand ein Style-X Hardtop SXT ?

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Dez 2018 - 19:33