Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen


    Radio des D-Max - ab 2012

    Teilen
    avatar
    Housten
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 18.06.14
    Ort : Köln

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Housten am So 10 Aug 2014 - 20:45

    Hi!!

    Am Freitag konnte ich endlich meinen neuen D-Max abholen!!
    Haha! Jetzt weiß ich was ihr meint!! Das Radio ist das lächerlichste was ich in den letzten 5 Jahren in einem Neuwagen gesehen habe. In der Klasse sind ganz andere Standards üblich! Aber das ist es auch was den Dmax dann etwas günstiger macht als z.B. der Ranger. Also da muss auf jeden Fall was anderes hin. Lautstärke / Leistung und Sound Quality sind ein Witz.
    Reicht mir nicht. Ich werde auch umbauen müssen. Ich bin auf Mikes Lösung gespannt.
    Da hilft meine Idee mit nem aktiven Sub auch nichts.. Den habe ich jetzt aber trotzdem hier liegen. Er passt wunderbar unter den Vordersitz und wird später per Cinch vom neuen Radio angesteuert.


    Ansonsten noch n paar Statements zum D-Max:

    + tolles Auto - bin verliebt
    + für mich das beste Design aller EU Pickups
    + der Motor gefällt mir richtig! Sehr schönes, angenehmes Drehmoment und ein sanfter Nutzfahrzeug Sound
    + Handling ist voll in Ordnung.
    + Wendekreis ist super
    + Interieur Design ist schön, bis auf die Kunstleder-Elemente über den Türgriffen
    + Wenn man den "ESP-off" Knopf für 10 Sekunden drückt verlassen einen jegliche Traktionskontrollen und das Gerät wird in 2wd zum absoluten Drift King!
    - Das ganze Exterieur Chrom geht garnicht.. Sieht billig aus. Muss ich bei Gelegenheit lackieren oder folieren
    - Die Stoßdämpfer sind im unbeladenen Zustand viel zu hart. Ich nehme an dass das aber bei allen Pickups ähnlich ist, denn bei 1 Tonne Zuladung müssen die Dämpfer auch noch ihre Funktion erfüllen. Egal. Kommen sowieso einstellbare Profender Dämpfer rein  🐱 

    Gruß,

    Housten

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am So 10 Aug 2014 - 22:19

    Hallo Leute!

    So, meine Anlage ist drinn.
    Und es ist DER HIMMEL AUF ERDEN  Very Happy 
    Wenn ich mal drin sitze will gar nicht mehr aussteigen  Wink 

    Ich hab mir gedacht, verbauen wir´s mal, hören mal rein, und wenn´s währe ist ein kleiner Woofer auch im nu nachgerüstet.
    Aber der ist bei meiner Zusammenstellung echt nicht nötig. Der Klang ist satt und detailiert.
    Wenn man da noch nen Woofer reinbauen würde, würde es schon ziemlich in die GTI/Techno-Schine gehen, aber das war und ist nicht mein Ziel.
    Ich wollte einfach nur nen satten Sound haben, der unscheinbar versteckt ist. Und das ist mir gut gelungen.


    Aber mal zum Einbau und den Komponenten:
     Arrow Also der Radio ist bei mir ein Pioneer AVH-X2600BT.
    Der ist für gut 270,- zu haben und spielt alle für mich wichtigen Kunststücke, bei einer Leistung von 4x50 Watt.

    Der Stecker des original-Radio passt natürlich nicht in den Pioneer (Klar, da kann man sich ja noch zusatz-Euronen für den Adapter holen  Twisted Evil )
    Beim Pioneer war aber ein Adapter auf DIN-Iso dabei, da hab ich die Stecker abgeknipst, die Drähte verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert. Ich wollt die 40,- für diesen Zwischenstecker nicht zahlen.
    Die Arbeit ist in gut ner Stunde erledigt und sieht aus wie original  Wink 

    Für die leichtere Zuordnung der Drähte hab ich diese Vorlagen verwendet:
    Isuzu-Stecker:
    http://www.selfmadehifi.de/hifi/kfz-prod.htm
    (hinunter-scrollen bis Isuzu)
    Messt die Spannungen aber nochmal nach, die stimmen nicht zu 100%, Lautsprecher-Zuordnung ist korrekt.
    DIN-ISO-Stecker:
    https://de.wikipedia.org/wiki/ISO_10487


     Arrow Die vorderen Boxen in der Tür hab ich durch Focal 690 CA1 ersetzt.
    Einfach den LS-Stecker abgeknipst und die Drähte an die neue Box angeschlossen.
    Als Halter könnt ihr die originalen verwenden, die müssen aber grob "ausgeschlachtet" werden.
    Die Original-Box muss rausgeschnitten (und damit zerstört) werden, das restliche Gerüst muss auch noch ein bisschen "beschnitten" werden, damit es passt. Aber der Arbeitsaufwand beschränkt sich auf ne halbe Stunde pro Seite.
    Wenn jemand dabei Hilfe brauchen sollte, bitte melden.
    Ich hab auch noch das ein oder andere Foto dazu...

    Da diese Boxen bereits eine Impedanz von 4 Ohm haben (und das Radio auch), hab ich die kleinen "Schei...er" im Armaturbrett komplett abgesteckt und entfernt. Die hängen nämlich auf dem gleichen Kanal und sind wahrscheinlich parallel dazu geschaltet. -> Weg damit, braucht man nicht  Laughing 
    Dazu das Gitter vorne an der Windschutzscheibe einfach mit nem kleinen Schraubenzieher vorsichtig raushebeln. Die sind nur mir 2 Klips rechts und links gesteckt. Danach kann man die Box raus-schrauben.

     Arrow In den hinteren Türen hab ich Focal 165 CA1 verbaut.
    Ich wollte eigendlich die original-Drähte die in den Dachhimmel gehen in der B-Säule abknipsen, in die Türen ziehen und verwenden. Ich hab die aber auf die schnelle nicht gefunden, deswegen hab ich mir hier neue Drähte bis zum Radio vorgezogen.
    Halterung ist da natürlich auch keine vorhanden, deswegen ne Holzplatte (20mm Dick) besorgt und mit der Stichsäge angepasst. Ist halt ein bisschen bastelei, aber gut  Rolling Eyes 

    Jo, das war´s auch schon im großen und ganzen...
    Mir fehlt jetzt noch die Radio-Blende (kommt nächste Woche). Das Radio ligt zur Zeit einfach lose im Schacht.
    Und die Bedienung des Radios muss man auch noch gewohnt werden  Smile 


    Aber sonst tadellos...


    Gruß, Mike  Wink
    avatar
    Housten
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 18.06.14
    Ort : Köln

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Housten am Mo 11 Aug 2014 - 10:49

    perfekt!!!  afro 

    Gratuliere!
    Wäre schön wenn du das ein oder andere Foto posten könntest!

    Was hat dich zur Auswahl der Focal Lautsprecher geführt?
    Vielleicht gibt es ja noch andere gute Boxen auf dem Markt, die noch besser in die Schächte passen!?

    Gruß,

    Housten.

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Mo 11 Aug 2014 - 21:18

    Hallo Housten!

    Die Focal wurden mir empfohlen, als ich zwecks Beratung vor gut 3 Wochen in nen spezialisierten Car-HIFI-Laden ging.

    Da ich keinen zusätzlichen Verstärker verbauen will, sondern die Dinger nur über den Radio laufen lasse, hat er gemeint, dass die Focal mit weniger Leistung betrieben auch schon einen sehr guten Wirkungsgrad erreichen.

    Und schlußendlich bin ich draufgekommen, dass der Mann gewußt hat, von was er redet  Wink 

    Ich mein, welche Boxen du in Verbindung mit deiner geplanten Auslegung am besten verbaust, ist wahrscheinlich wieder ne Wissenschaft für sich  Rolling Eyes 

    ->Willst du eine 4-Kanal-Endstufe einsetzen, oder jede Box einzeln steuern
    ->Willst du normal Stereo hören, oder ein Surround-System draus machen
    ->Willst du auf 100W oder "4000" Verstärken
    ->Welchen Hersteller planst du für die Endstufen (jeder hat ne andere Kennlinie)
    -> ...

    Ja, wenn man sonst kein anderes Hobby hat, könnte man sich da schon richtig reinsteigern  Laughing 
    Also ich für meinen Fall kann nur sagen, die Focal sind´s wert  Wink

    Da ich in diesem Gebiet aber auch kein wirklicher Profi bin, kann ich dir die Unterschiede zu den anderen Herstellern auch nicht sagen.


    Hmm, wegen den Fotos, So wirklich viele hab ich da ehrlich gesagt auch nicht gemacht, um daraus ne brauchbare Fotostory zusammen zustellen.

    Da lag eher die Arbeit im Vordergrund als der "Ostasiatische Tourist"  Wink 


    So Long, Mike Wink
    avatar
    Housten
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 18.06.14
    Ort : Köln

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Housten am Di 12 Aug 2014 - 12:31

    Cool!

    Ich denke mal ich werde deine Lösung dann einfach übernehmen. Die Focals sind zwar nicht grade günstig aber du scheinst ja richtig zufrieden zu sein!
    Hast du eigentlich die Türen gedämmt?


    Housten

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Di 12 Aug 2014 - 23:02

    Hallo!

    Nee, es gibt auch günstigere Sprecherleins  Laughing 
    Aber DIESE scheppern nicht  Wink 

    Ich weiß zwar nicht, ob´s ne günstigere Lösung gibt, die gleich viel her macht, ich hab da leider keinen Vergleich.
    Vieleicht ja, vieleicht nein,...
    In meinem Fall wollt ich nur wal was ordentlich brauchbares drin haben, mit dem man auch mal mehr als nen Kindergeburtstag feiern kann  Razz Laughing 

    Und ich kann´s nur weiterempfehlen...

    Es ist nur wichtig, dass du drauf achtest, dass die Boxen vorne (in der Originalhalterung) nen ordentlichen Sitz haben und nicht mit der Türverkleidung in Berührung kommen.
    Da bin ich schon fast durchgedreht  Evil or Very Mad 
    Ich hab das glaub ich 5 mal nachbessern müssen, bis nix mehr gescheppert hat  :| 

    Aber so ist´s halt, wenn man Pionier-Arbeit leisten muss  Wink 

    Jetzt im Endeffekt ist´s, sag ma mal ganz leise "geil"  Wink 

    Ich werd noch in den nächsten Tagen mal schaun, dass ich mein Bildmaterial sortiere, bearbeite und hier reinstell...

    Die Türen hab ich noch nicht gedämmt, ich würd das demnächst gerne machen.
    Hat dazu von euch vieleich jemand nen Tip für mich?
    Das hab ich auch noch nie gemacht...

    Gruß, Mike

    ilo
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 23
    Anmeldedatum : 11.01.14
    Ort : C

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von ilo am Fr 12 Sep 2014 - 12:23

    Hallo
    hat jemand von den engagierten Bastler ein Austauschradio in den Premium verpflanzt? Funktionieren danach die Bedientasten am Lenkrad noch?

    Danke

    i.

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Mo 15 Sep 2014 - 0:24

    Hi!

    Das mit den Lenkrad-Tasten kann ich dir leider nicht versprechen.

    Man müsste mal wissen, ob die über Can-Bus, oder direkt funktionieren.
    Hmm, ich fahr den Costom und habe sowas nicht.
    Mein Radio (Pioneer) könnte zwar ne Fernbedienung über Bluetooth verwalten, ist aber wieder die Frage, ob es einen "Übersetzer" von Can-Bus auf Bluetooth gibt Rolling Eyes

    Einfach wird´s wohl nicht...

    Aber wie gesagt, geht nicht gibt´s nicht Wink
    avatar
    mafadw
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 20.01.13

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von mafadw am So 28 Sep 2014 - 21:01

    ilo schrieb:Hallo
    hat jemand von den engagierten Bastler ein Austauschradio in den Premium verpflanzt? Funktionieren danach die Bedientasten am Lenkrad noch?

    Danke

    i.

    Hallo,

    meine Konstellation DMAX Premium mit Pioneer (F40BT) und Lenkradfernbedienung funktioniert.
    Das Radio hat bei mir damals die Werkstatt reingefummelt. Ggf. könnte es sein, dass da ein Adapter dazwischen muss. Ich glaube aber, das damals gesagt wurde, dass das so (also ohne Adapter) geklappt hat.

    schönen Abend noch

    Matthias
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Di 30 Sep 2014 - 22:13

    Hallo zusammen,
    Isuzu bietet ja nen Pioneer im Zubehör mit allem drum und dran (Navi, Rückfahrkamera) an. Hab mich mal bei diversen Internetseiten spasseshalber umgeschaut, aber bei Pioneer hab ich den einzigen serienmäßigen Adapter für Isuzu's Lenkrad gefunden. Ohne wird das nicht funzen.

    Habe aber zur Zeit ein anderes kleines Problem mit dem Radio. Die Senderinfo (nicht RDS, Sender wird angezeigt) ist nicht mehr gewillt, mir irgendwelche Infos der aktuellen Lieder und/oder des Senders zu zeigen. Händler wollte sich schlau machen, hatte aber wegen Geschäftsreise noch keine Zeit vorbeizuschauen. Mir kommt es auch so vor, als ob die Empfangsleistung schwankt. Mal gespannt was dabei rauskommt.

    So long
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Do 30 Okt 2014 - 19:44

    So, war heute in der Werkstatt wegen des Radios und dem fehlenden Infotext.
    Zuerst tauschten sie das Gerät gegen den von ihrem Vorfürwagen, um zu schauen ob da der Infotext kommt. Ansonsten hätten sie die Antenne durchgemessen. An dem Tauschgerät ging alles, anschließend bauten die meins wieder ein und siehe da, auch die Info besann sich wieder ihr Bestes preiszugeben. Ist wohl heutzutage so, daß manche Elektrogeräte ab und zu einen Hardreset brauchen Mad Mein Freundlicher meinte aber gleich, falls es nochmal vorkommt, anrufen, dann bestellen sie gleich nen Neuen.

    So long

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Mo 3 Nov 2014 - 0:10

    Hallo Pablo!

    Tja Rolling Eyes
    Ist natürlich schön, wenn alles soweit wieder klappt!

    Also ich kann dir nur empfehlen, den gegen einen, sag ma mal  "nicht Isuzu" auszutauschen.
    Selbst wenn der Original Radio einwandfrei funktioniert, kann man sich auch nicht mehr als die "Sesamstraße als Hörbuch" drüber anhören Rolling Eyes

    Wenn das Radio kaputt ist (oder auch nicht), im Netz gibt es dafür echt gute Angebote, und egal was du damit hörst, du wirst nie wieder klagen Wink
    Original hast du nur 20 Watt Leistung.
    Das reicht milde gesagt eben für die Sesamstraße, aber für mehr ist da keine Reserve vorhanden Rolling Eyes

    Ja, 500,- gehen ungefähr dafür drauf (4 neue Boxen und das Radio). Aber dafür hast du Echt Freude, wenn du einsteigst Wink
    Und das Dauerhaft....


    Gruß, Mike
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Mo 3 Nov 2014 - 18:10

    Das wird auch früher oder später schon passieren, nur im Moment gibt es wichtigeres.
    Aber 500€ werden da nicht reichen affraid
    Mein Motto lautet im Moment immer noch, solange ich Garantie habe... Very Happy
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Sa 8 Nov 2014 - 18:05

    Ich und mein Radio Very Happy

    Nachdem nun das eine Problem gelöst ist, dacht ich daß der Empfang sich nun auch wieder einrenkt nach dem Komplettreset. Aber weit gefehlt, es war wirklich nervend, wie besch...eiden der Ton raus kam. Stereo/Mono, laut/leise.
    Mein Freundlicher hatte ja auch schon mal bei Isuzu nachgefragt, erst auf die zweite Mail wollten die die Fahrzeugdaten haben dann war wieder Ruhe. Erst als ich diese Woche selbst da hin geschrieben habe hat sich herausgestellt, dass beiderseits einer geschlafen hatte. Nun wurde am Freitag die Antenne komplett durchgemessen. Ein neuer Antennenfuss wird bestellt, der hat wohl was ab.
    Da bin ich ja dann mal gespannt wie ein Flitzebogen, ob das endlich der ersehnte Erfolg bringt bounce
    Und noch was, das Radio kann laut Isuzu nicht upgedatet werden, d.h. ich muss mein iPhone 5 wohl doch über den Aux-Anschluss anstöpseln Crying or Very sad
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Do 22 Jan 2015 - 20:52

    Hi zusammen, ich mal wieder wegen des Radios Very Happy

    Nachdem sich nach dem Tausch des Antennenfußes am Empfang nichts verändert hat, schrieb ich nochmal Isuzu an, da mein Freundlicher in Sachen Garantie auch nicht mehr weiter wusste. Ich erhielt folgendes:

    Der hier ursprüngliche Text wurde aus rechtlichen Gründen von mir entfernt.
    Meine Antwort:

    Sehr geehrter Herr x,

    sie schreiben von lokalen Einflüssen, diese gehen scheinbar von der Nordsee bis nach Kroatien! In der ersten Mail schrieb ich ja auch schon von den Auswirkungen, Laut/Leise- Stereo/Mono aus den Lautsprechern. Auch im Forum wird von schlechtem Empfang gesprochen, die meisten tauschen wohl den Radio gegen etwas anderes aus.

    Wenn es nun, wie ihre Vermutung, Sendersignalstärke, Einflüsse von Mobilfunk- oder Hochspannungsstrommasten sind, frage ich mich, warum mein in die Jahre gekommener Alpine-Radio diese Syptome nie hatte, bei gleichem Aktionsradius. Kaufe ich mir nun so einen Antennenverstärker, und es keine Verbesserung gibt, bekomme ich mein Geld von Ihnen zurück?

    Die Teile kosten zwar keine zehn Euro, rechnet man die Zeit für den Einbau und die Beschaffung, wohne nicht gerade neben einem Elektronikmarkt, kommen da locker 100€ zusammen, wenn es reicht, nimmt man den Stundensatz meines Händlers.

    Mit freundlichen Grüßen ...

    Heute kommt:

    Der hier ursprüngliche Text wurde aus rechtlichen Gründen von mir entfernt.

    Wieder ist der Flitzebogen gespannt bis zum geht-nicht-mehr Laughing
    Wenn ich mich über Ersatzteilpreise ärgere, ärgere ich die wegen meines Radios, der nicht ausgereift ist, mir aber vorerst ja reicht. Wenn der Zeitpunkt da ist, kommt da was anderes rein. Habe in unserer Küche ein Radio stehen, bei dem man die Regionen Europa/Amerika oder Asien einstellen kann. Ist da was falsches drin, hört sich das fast wie im Auto an.


    Zuletzt von pablo1268 am Mo 11 Mai 2015 - 22:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Newmäxle am Fr 23 Jan 2015 - 10:01

    Moin Paul (danke für den Namenshinweis),
    deine Konversation mit ISUZU aftersales Service ist interessant.
    Die erste Aussage von ISUZU ist, wie auch von dir erkannt, mehr als quatsch; Daher ist deine Antwort gut und wie man lesen kann zielführend. Aber was bedeutet es, dass der Max nochmal zur Fa Kuhn kommt? Bauen die nun auf Kosten von ISUZU einen Antennenverstärker ein????

    Das wäre vielleicht ähnlich einem Präzidenzfall!

    Ich habe - wie alle im Forum - auch die Senderschwäche. Die anderen Leistungsmängel (zB der voll aufzudrehende Lautstärkeregler um was zu hören) kann ich verschmerzen. NICHT aber, dass alle 2 Kilometer der Sender swiched. Einen Neuen möchte ich aus Designgründen nicht einbauen, da trotz sep. Blende, alles nicht so harmonisch in dieses Cockpit passt wie das Original.

    Demzurfolge wäre ich an der Lösung Antennenverstärker (wenn es was bringt) sehr interessiert.

    Also ist auch bei mir der Flitzebogen gespannt.

    Grüße
    Ujo
    avatar
    edcom
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 132
    Anmeldedatum : 16.02.14
    Ort : Meisdorf/SA

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von edcom am Fr 23 Jan 2015 - 11:52

    Grüsse an Euch,
    dies Thema ist auch für mich interessant. Zwar habe ich nicht das Originalradio drin, habe dieses auch nie wirklich getestet, doch ähnliche Probleme.
    Ich habe das Auto bei Bestellung mit einem Pioneer AVIC-F840BT in Auftrag gegeben und erhalten.
    Der Empfang ist gelinde gesagt "grenzwertig". Und ich denke nicht, daß es am Pioneer liegt, denn denen traue ich es alle Male zu, wettbewerbsfähige Radios zu bauen.
    Jedenfalls ist der Empfang dieser Anlage im Verhältnis der eingebauten Radios meiner vorhergehenden Fzg. grottig.
    Maßstab für mich ist z.B. der Empfang von NDR2 in meiner Gegend. Vorher war es immer machbar/gut, wenn auch einige Km südlicher nicht mehr zu haben. (Mann möge es mir nicht nachtragen, ich bin nun mal NDR2-Fan.) Jetzt empfange ich in meiner Wohngegend kein NDR2 mehr im Autoradio.
    Es kann, so denke ich nur an die vorgeschalteten Elemente (Antenne, -verstärker im Fuß, ...) liegen, oder einfach nur an die nicht optimale Abstimmung der Komponenten. Was weiß ich.

    Ich bin also auf hier reingestellten Ergebnisse gespannt.
    Ich wünsche Dir Erfolg, pablo.

    bcb1021
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Leverkusen

    Empfang

    Beitrag von bcb1021 am Fr 23 Jan 2015 - 14:01

    Moin,

    So nachträglich einen Verstärker für die Antenne reinzubasteln kann es nicht sein. So ein Teil verstärkt erst mal alles, also auch die Störungen. Wenn der verstärker nicht auf die Antenne abgestimmt ist und entsprechnde Filter integriert sind, bringt das garnichts.

    Hatte auch schon deutlich bessere Radioanlagen. Dennoch, schau mal nach, ob der automatische Frequenzwechsel(AFC heißt der glaub ich) eingeschaltet ist. Steht im Handbuch. Hatte den mal irrtümlich aus und rund um Köln war praktisch kein störungsfreier Empfang mehr. Hatte das Problem auch schon mal mit nem anderen Fahrzeug. Zumindest bei Sendern, die auf mehreren Frequenzen senden, sollte das ne Verbesserung bringen.

    Gruss Bernard

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Sa 24 Jan 2015 - 23:19

    Hallo Leute!

    Ed, den schlechten Empfang kann ich leider bestätigen Crying or Very sad
    Und dass es an der Antenne liegt, auch.

    Ich hab zu Anfang den (wirklich Originalen Radio) drin gehabt.
    Da der von der Leistung ja, sag ma mal "geht so" ist, und deshalb hab ich den auch bei Zeiten ersetzt.
    Nur der Empfang war mit dem genau so bescheiden, wie mit dem neuen Pioneer.
    Meiner Meinung nach kann´s nur an der Antenne liegen Rolling Eyes

    Aber ich frag mich echt, warum Question
    Ich mein, ich bin jetzt nicht soo der Profi in diesem Gebiet, aber andere Fahrzeuge mit deutlich kürzeren Antennen erreichen echt bessere Ergebnisse...
    An was kann das liegen?

    Gruß, Mike
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Mo 26 Jan 2015 - 18:06

    bcb1021 schrieb:Moin,

    So nachträglich einen Verstärker für die Antenne reinzubasteln kann es nicht sein. So ein Teil verstärkt erst mal alles, also auch die Störungen. Wenn der verstärker nicht auf die Antenne abgestimmt ist und entsprechnde Filter integriert sind, bringt das garnichts.

    Hatte auch schon deutlich bessere Radioanlagen. Dennoch, schau mal nach, ob der automatische Frequenzwechsel(AFC heißt der glaub ich) eingeschaltet ist. Steht im Handbuch. Hatte den mal irrtümlich aus und rund um Köln war praktisch kein störungsfreier Empfang mehr. Hatte das Problem auch schon mal mit nem anderen Fahrzeug. Zumindest bei Sendern, die auf mehreren Frequenzen senden, sollte das ne Verbesserung bringen.

    Gruss Bernard

    Hi Bernard,
    da geb ich dir soweit auch mal Recht, Verstärker hin- oder her, wenn die mir einen reinbasteln, werden wir das Ergebnis beurteilen können.
    Hab schon alle möglichen Tastenkombis versucht, mit/ohne AF, mit/ohne Regional...
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Di 10 März 2015 - 23:38

    So, nachdem nun doch, bedingt durch einen geschäftlichen Auslandsaufenthalt, einige Wochen vergangen sind, hab ich mich mal wieder beim Freundlichen gemeldet, ob sich was wegen des Radios getan hat, ich sollte mich ja mit dem Autohaus wieder in Verbindung setzen, damit das Radio nochmal überprüft wird. Selbst der Werkstattmeister sagte ja selbst, er wisse nicht, was er noch machen sollte. Hoffte ja auf meine Mail, daß die mir einen Antenneverstärker spendieren, um zu testen, ob es was bringt. Klare Absage von Isuzu, übernehmen die Kosten nicht. Hab dann nochmal ne Mail auf den Weg geschickt, weshalb ich eigentlich zum Händler sollte, sie übernahmen ja nicht mal die Kosten für den Tausch des Antennenfußes, da blieb mein Freundlicher drauf sitzen. Ich lud auch den Herrn von Isuzu ein, ne Runde bei mir im Auto mitzufahren. Eine Antwort bekam ich nicht von Isuzu, nur vom Freundlichen, den ich in Kopie setzte, nen Anruf, Aussage Isuzu, ist Serienstand affraid
    Ja leck doch die Katz am A... In einer vorigen Mail die Aussage, das Problem ist bei denen nicht bekannt, und nun isses schon Serienstand Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad
    Verarschen kann ich mich selbst!
    Nun ja, machen wir mal das Radio nicht so laut, im Moment gibt es andere Prioritäten Wink

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Do 12 März 2015 - 21:14

    Hi Pablo!

    Ich glaub ich muss dich da leider entäuschen Crying or Very sad
    Die Aussage "Das ist Serienstand" ist gar nicht mal so an den Haaren herbeigezogen.

    Ich hab genau das selbe Phänomen, und ich glaub jedem anderen hier unter den neuen Mäxlern geht´s genau so.
    Das IST leider wirklich Serien-Standard Rolling Eyes

    Da wird sich weder ein neuer Antennenfuß, noch noch Verkabelung oder Mail-Kontakt was bringen.
    Das Ding ist einfach so mies dimensioniert und originale Ersatzteile kommen auch wieder mit dem Selben "1A-Standart".

    Aber so´n Antennen-Verstärker kostet ja nicht die Welt:

    http://www.conrad.de/ce/de/product/373087/Basetech-Auto-Antennenverstaerker;jsessionid=742129545CBCF1260E2DAF58B2F63BF9.ASTPCEN12?ref=searchDetail

    Das währ´s doch für nen Versuch fast wert, oder?

    Ich an deiner Stelle würde da einfach auf Isuzu knödeln und mir das Ding für knapp 18,- selbst einbauen.

    Wenn´s die Japaner nicht hinbekommen, muss es halt das DMAX-Forum lösen Very Happy

    Dein Freundlicher wird´s auch nicht besser hinbekommen, wenn aus Japan/Thailand nur "beste Qualitäts-Ware" geliefert wird.
    Der kann da auch nix für...


    Gruß, Mike
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Do 12 März 2015 - 22:30

    Hi Mike,

    das werd ich auch bei Zeiten machen, nur muss ich die nächsten zwei Wochen wieder auf Reisen. Wenn ich zurück bin, wird es hoffentlich auch etwas wärmer sein, denn auch ich bin Wind und Wetter ausgeliefert Wink

    Den Verstärker, den du da verlinkt hast, ist das der richtig Benötigte? Es gibt die ja auch anders, und du hattest ja den Radio schon ausgebaut.

    Und wie gesagt, im Moment gibts anderes Wink

    Gast
    Gast

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gast am Do 12 März 2015 - 22:50

    Im Moment gibt´s anderes???
    Ich hoffe nix schlimmes!

    Wünsch dir da nur das beste, aber ich weiß nicht, welchen Smilie ich jetzt drauf setzen soll (Glücklich, bedauernd,...)
    Das könnte grade echt ein Griff ins Klo werden...

    Was auch immer du machst, du packst das schon.

    Aber zum Adapter:
    Der müsste zu 99,9% passen. Den steckst du einfach dazwischen und den roten Draht irdendwo auf 12Volt +.

    Ich werd dir da am WE 100%ig Bescheid geben, da ich die Fotos auf dem anderen Rechner habe und der Radio-Tausch doch schon ne Weile her ist Rolling Eyes

    Gruß, Mike

    P.s. viel Spaß auf deiner Tour Wink
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von pablo1268 am Fr 13 März 2015 - 8:59

    Tja Mike,

    ruckzuck steht man da im Fettnäpfchen affraid

    Aber dem ist nicht so, zuerst sind Felgen für meine "Sommerreifen" dran, dazu noch mein neues Althobby, das Tauchen fang ich wieder an, mit neuem Equipment  cheers

    Ich habe auch das Forum mal nach Bilder durchgesucht, denn ich war der Meinung da war mal eines von der Rückseite des Radios drin, wenn nicht sogar von dir.
    Und 99.9% sind halt keine 100 lol!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Radio des D-Max - ab 2012

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 25 Jun 2018 - 14:03