Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Chromteile DoKa 2012+
von baD-MAX Gestern um 18:54

» Bezugsquellen für Pleullager gesucht
von Saad Gestern um 17:46

» Ausbau der Mittelkonsole /Klimaanlage
von Schrauber-werner Gestern um 10:03

» Warnleuchten von ESC und Störongskontrolleuchte
von Tenere Do 18 Okt 2018 - 20:24

» CW Felgen mit BFG ko2 265/70/17
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:48

» D-Max Werkstatt Manual | 2012 ->
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:43

» Ventile ab BJ 2013
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:08

» Bedienungsanleitung für D-Max ab 2017
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:07

» Bei euch auch komische Ansicht?
von pablo1268 Do 18 Okt 2018 - 0:04

» Neues Mitglied aus Frankreich
von der daniel Mi 17 Okt 2018 - 21:00


    Tempomat und Automatik

    Teilen
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Tempomat und Automatik

    Beitrag von ran-muc am Do 7 Aug 2014 - 10:32

    Hi Leute

    Mal ne Frage zum Tempomaten.

    Da beim Schalter der 6. Gang ewig lang übersetzt ist kommt es öfter vor
    das mit Wohnkabine beladen bergauf doch öfter in den 5 geschaltet werden muß.
    Dann ist natürlich der Tempomat wieder draußen .
    Wie ist das beim Automaten ???
    Ist der Tempomat da auch draußen wenn die Automik meint schalten zu müßen.  ??

    Abhilfe wirds da wohl nicht geben.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 667
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von pablo1268 am Do 7 Aug 2014 - 12:23

    Hi Rudi,

    mein Tempomat bleibt drin, wenn er meint am Berg schalten zu müssen. Macht er mir manchmal zu früh, ist aber Geschmacksache.
    Hast du einen nachträglich eingebauten in Verbindung mit Handschalter, oder ab Werk verbaut?

    Abhilfe? Bestimmt möglich, aber ob die das machen wollen die Software upzudaten, da müssten alle Sturm laufen, damit sie in dem Zusammenhang das Ding auch auf v min 30 km/h umstellen  affraid 
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von ran-muc am Do 7 Aug 2014 - 15:59

    Danke

    Ich hab den serienmäßigen vom Custom drin.
    Ich werde bei der nächsten Wartung mal nachfragen ,
    hab aber wenig Hoffnung.

    Tempomat in Zone 30 wär auch nicht schlecht.

    Hey Ihr mitlesenden Isuzu-Leute
    macht Euch mal Gedanken ... der Kunde will so was ... und der Kunde ist ja bekanntlich König .
    Ist ja nur eine Programmiersache .

    Und mein Problem könnte man auch gleich mit beseitigen.
    Ist echt nervig ,auch wenns nur ein Knopfdruck ist.
    avatar
    boeand
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 06.08.14
    Alter : 51
    Ort : hamburg

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von boeand am Do 7 Aug 2014 - 18:22

    Moin,
    das wird beim Schaltgetriebe kaum möglich sein.
    Alleine aus Sicherheitsgründen schaltet sich der Tempomat ab, sobald der Fahrer in irgendeiner Weise eingreift. Vermutlich gibt es dafür sogar irgendeine Vorschrift.
    Bernd

    Gast
    Gast

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Gast am Sa 9 Aug 2014 - 2:55

    Hallo Rudi!

    Ja, der Tempomat unterbricht nur deswegen, weil du wie ich die Kupplung treten musst.
    Da gibt´s nen Schalter der sagt, jetzt läufst du im Leerlauf -> Tempomat aus.
    Sonst würde der Motor ja in den Drehzahlbegrenzer gehen und dort bleiben, weil er sich denkt "Ich muss Gas geben, werd langsamer"...

    Unsre Automatik-Freunde haben sowas nicht.
    Der ist IMMER in irgend einem Gang, es besteht also keine Gefahr des unkontrollierten Hochdrehens...

    Mein Tip:
    Vergiss die 6. einfach, solange du nicht mit 140 auf der Autobahn gemütlich dahinfährst.

    Ich hab schon öfter die Erfahrung gemacht, dass der Max (Laut Anzeige) bei Tempomat 130 im 5. weniger Sprit braucht als im 6.

    Er dreht zwar höher, aber sobald´s mal ein bisschen bergauf geht, muss der in der 6. permanent mit Vollgas fahren, um die Geschwindigkeit zu halten.
    Mit der 5. vieleicht mal mal kurz, dann aber wieder um die 9-10 Liter beim Bergauffahren.

    Also unter 100 (egal ob Autobahn oder Landstraße) rentiert sich die 6. absolut nicht.
    Und das bei mir ohne Kabine.
    Bei dir ist´s warscheinlich noch extremer...

    Gruß, Mike  Wink
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von ran-muc am Sa 9 Aug 2014 - 19:48

    Hallo Mike

    der Grund mit dem Hochdrehen leuchtet ein.
    Also damit leben  Sad 

    Ich beschwer mich ja nur mit Kabine , ohne passt das schon.
    Ich fahr mit Kabine meist 115 mit Tempomat auf der BAB.
    Da hab ich dann 1600 U/Min. drauf also im Bereich des max. Drehmoments.

    Auf der Landstraße bei 80 -100 fahr ich fast nur im 5. Gang

    Gast
    Gast

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Gast am So 10 Aug 2014 - 22:24

    Hallo Rudi !

    Ja, da hilft leider nur damit zu leben  Rolling Eyes 
    Das ist aber bei allen Tempomat/Schalt-Autos so.
    Egal welcher Hersteller...

    Gruß, Mike
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Newmäxle am Mo 11 Aug 2014 - 15:20

    ran-muc schrieb:... der Kunde will so was ... und der Kunde ist ja bekanntlich König .
    Ist ja nur eine Programmiersache .


    Jo und der Hersteller ist bekanntlich KAISER  :farao: 

    hihihi
    avatar
    Newmäxle
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 135
    Anmeldedatum : 07.03.14

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Newmäxle am Mo 11 Aug 2014 - 15:23

    Newmäxle schrieb:
    ran-muc schrieb:... der Kunde will so was ... und der Kunde ist ja bekanntlich König .
    Ist ja nur eine Programmiersache .


    Jo und der Hersteller ist bekanntlich KAISER  :farao: 

    hihihi


    RUDI !

    ... und noch einer....

    denk mal an Fred Feuerstein und Barney.....  die mussten alles mit den Füßen machen.
    Du must nur a Knepferl drucka


    ODER dir nen Automatik Max holen  santa is ja bald
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 627
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von ran-muc am Mo 11 Aug 2014 - 15:38

    [quote="Newmäxle"]
    Newmäxle schrieb:

    ODER dir nen Automatik Max holen  santa is ja bald

    Nee,Nee, der Liter Minderverbrauch entschädigt wieder.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 667
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von pablo1268 am Fr 3 Okt 2014 - 12:59

    mike81 schrieb:Hallo Rudi !

    Ja, da hilft leider nur damit zu leben  Rolling Eyes 
    Das ist aber bei allen Tempomat/Schalt-Autos so.
    Egal welcher Hersteller...

    Gruß, Mike

    Hi Mike,

    sofern du es "nur" auf PKW beziehst, kann es so sein. Habe neulich mal wieder einen Mercedes Atego (kleiner LKW) mit Schaltung und Tempomat gefahren. Der behielt die Geschwindigkeit auch nach dem Schalten noch. Ist also wohl nur ein Software"problem".
    Auch wenn ich den Max manuell schalte schmeisst er mir den Tempomat nicht raus.

    Gast
    Gast

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Gast am Sa 4 Okt 2014 - 0:43

    Hi!

    Natürlich ist´s nur ne Software-Lösung.
    Man könnte dem Max auch sagen "So, Kupplung, warte mal ab was passiert und mach je nach dem dann wieder weiter"...

    Aber im PKW-Sektor gibt´s das meiner Erfahrung nach nicht.
    Bis jetzt bin ich PKW-Tempomaten von Toyota, Opel, VW und Isuzu gefahren.
    Sobald die Kupplung getreten wird ist Schicht im Schacht.

    Warum die deswegen abschalten hat wahrscheinlich irgend ein rechtliches Problem, denk ich mir.

    Es hat wahrscheinlich (übertrieben gesagt) schon zu viele Fahrerleins gegeben, die mit Tempomaten gefahren sind, geglaubt haben, der fährt automatisch, bremst auch automatisch, wenn ich die Kupplung trete Rolling Eyes

    Ja, das war jetzt nur mal so dahin philosophiert, aber zu dem Thema hab ich noch was:
    Mein VW T5 hat Rückfahrwarner (dieses Gepiepse) und war von Werk her so programmiert, dass er sobalb ich den Rückwärtsgang einlege, den Radio lautlos schaltet.
    Da ich kein schlechter Fahrer bin und mir das gelinde gesagt (richtig auf den S..k ging), hab ich beim 1, Service mal nachgefragt, ob die das ausprogrammieren können.
    Die haben das dann auch gemacht, aber es war ECHT ne Diskussion Rolling Eyes

    VW hat das damals wohl eingeführt, weil´s "Profis" gab, die rückwärts trotz Warner angefahren sind und sich darauf berufen haben, dass sie das Gepiepse wegen dem lauten Radio nicht gehört haben, und deswegen Garantie forderten...

    Vieleicht spielt in der Tempomat-Sache auch sowas mit?


    Gruß, Mike Wink

    Gesponserte Inhalte

    Re: Tempomat und Automatik

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 12:29