Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Die neuesten Themen

» Ich hab wohl einen Hybrid...
Gestern um 19:45 von sledge112

» Topic'it Smartphone
Fr 15 Dez 2017 - 12:47 von pablo1268

» Drehzahl im Stand ansteigend, warum ?
Do 14 Dez 2017 - 15:32 von hardi

» Hi-Lift-Jack
Do 14 Dez 2017 - 7:36 von Mojito03

» SUCHE Hardtop für SpaceCab ab 2012
Mi 13 Dez 2017 - 11:41 von hardi

» Eine Absetzkabine für meinen Max
Di 12 Dez 2017 - 19:44 von Niepser

» Vorstellung
Di 12 Dez 2017 - 10:47 von pablo1268

» Winterreifen für den Max 2012 (oder vergleichbar)
So 10 Dez 2017 - 22:00 von sledge112

» 2 Orginal Aluräder & 1 Ersatzrad Orginal zu verkaufen
So 10 Dez 2017 - 9:02 von Mojito03


    Defa Motorvorwärmung

    Teilen

    kukuk112
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 23.10.11

    Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von kukuk112 am So 23 Okt 2011 - 19:15

    Moin !
    Habe mir heute eine Defa Motovorwärmung eingebaut.
    Kostet 115€ Kabelsatz und "Tauchsieder"
    Zum Einbau muss ein Froststopfen am Motorblock entfernt werden und durch das Wärmelemet ersetzt werden.
    Zeitaufwand so etwa 3 Std da müssen einige Leitungen umd die Lenkstange weg die sind im Weg!
    Hat aber doch ganz gut geklappt .
    Morgen wird sie das erstemal ausprobiert .
    Bilder vom Einbau hab ich auch gemacht die stell ich dann mal ein!

    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 694
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Raptor am Mo 24 Okt 2011 - 22:26

    Zitat entfernt


    Bei uns wird es im Winter doch nicht soooo kalt. santa
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von dmax4x4 am Di 25 Okt 2011 - 8:06

    Wenn ich in der Firma ne Steckdose auf dem Parkplatz hätte, wäre das eine echte Alternative zur Standheizung. Surprised
    avatar
    Chrisi31
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 3
    Anmeldedatum : 22.01.12

    Defa Motorvorwärmung Fotos

    Beitrag von Chrisi31 am Do 1 Nov 2012 - 14:16

    Hi Kukuk 112,

    ich habe Deinen Thread gelesen. Ich habe auch die Defa Motorvorwärmung von Defa seid ein paar Monaten und wollte diese jetzt einbauen. Kannst Du mir ein paar Fotos von dem Einbau zu Mailen.
    Oder der Ablauf der Montage. Wär schön und Danke im voraus.
    Mfg Christian 👽
    avatar
    Theo911
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 72
    Anmeldedatum : 24.03.12
    Ort : Kreis Mettmann

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Theo911 am Mi 21 Nov 2012 - 12:28

    Zitat entfernt


    Hallo Christian,
    Hallo Kukuk112 ( Feuerwehr ???)
    ich hätte gerne auch die Bilder von dem Einbau. Die Defa Lösung scheint mir ordentlich zu sein.
    Es gibt wohl auch jetzt die Möglichkeit einen Zusatzlüfter für den Innenraum anzuschliessen um diesen aufzuwärmen. In der Luxusversion mit Batterieladegerät und Fernbedienung. Aber da ist man preislich evtl. schon fast bei einer Standheizung.
    Mein Max passt wohl nicht in die Garage, er steht aber noch beim Händler, Stellprobe erfolgt noch aber es wird eng laut Zollstock.
    Kann man den Einbau ohne Grube oder Hebebühne machen?
    Wie sieht es mit der Garantie aus, gibt es da Probleme, was sagt Isuzu dazu?

    Gruss
    Theo
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 49
    Ort : Bayern

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von sodahl am Mo 23 Dez 2013 - 18:52

    Habe jetzt auch die Heizung...nur wo ist der richtige Froststopfen? Ein paar Bilder wären super!
    avatar
    Panzerknacker
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 90
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Darmstadt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Panzerknacker am Mo 23 Dez 2013 - 21:07

    Guude!

    Ich habe die Defa Motorvorwärmung und Heizlüfter in meinem Fiat500. Da ist der Einbau recht einfach, da das Heizelement in den Kühlerschlauch
    eingesetzt wird.
    Ich schalte die Heizung 30min vorher ein. Das langt bei 1,2l Hubraum damit die Scheiben nicht mehr von innen beschlagen. Bei Frost schalte ich den Innenraumlüfter ein. Der Heizlüfter taut alle Scheiben an - Nie mehr kratzen. Richtig dick Schnee über Nacht hatte ich noch
    nicht (Gibt es bei uns nicht oft). Auf der Arbeit steht der Kleine in der Tiefgarage ...

    Der MAX ist Laternenparker. Meine Frau muß kratzen! Eine Standheizung steht auf der Wunschliste hinter OME, größeren Schuhen,
    Schnorchel, ..., ..., ... .


    Gruß aus Südhessen und frohes Fest
    Thomas
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 49
    Ort : Bayern

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von sodahl am Di 24 Dez 2013 - 12:23

    Die Defa, die ich habe, kommt in den Motorblock - leider ist die Anleitung nicht so doll, ich finde auf der linken Seite keinen Stopfen...eher schon auf der rechten. Die Spurstange ist aber bei dem weit weg...also lieber erst mal ein Bild sehen, wo das Ding hin muss...
     Rolling Eyes 
    avatar
    sodahl
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 27.01.12
    Alter : 49
    Ort : Bayern

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von sodahl am Mi 25 Dez 2013 - 22:28

    Hat hier keiner mal ein paar Bilder?
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    OWL- Heizer Einbau Abgeschlossen

    Beitrag von Niepser am Sa 30 Jan 2016 - 14:22

    Hallo in die Runde,

    nach dem ich mich für eine skandinavische Variante entschieden hatte, und mir Jörg@Dynomike bei der DEFA Auswahl mit Einbaubildern behilflich war - danke Jörg- ; habe ich heute den Einbau abgeschlossen.
    1. Motorvorwärmer OWL-4S  =107,99€
    Von Koberger:
    2. DEFA Multi Charger 1203                = 126,30€
    3. DEFA Lüfter 1400 W (MiniPlug)        = 105,00€
    4. DEFA MiniPlug Verbindungskabel     =44,00€
    5. DEFA SafeStart Anschluß-Set 2,5m  = 56,00€
    6. DEFA Verlängerungskabel 0,5 m      = 24,00€
    7. DEFA Futura Automatik                   = 63,00€
    Isuzu-Werkstatt
    8.Einbau OWL- Heizer                        = 300€

    Den Unterschied beim Einbau des OWL Heizers macht die jeweilige Klimaanlage im MAX aus, mein MAX ist BJ 2015 mit Klimaautomatik, da es für meine Werkstatt auch der erste Einbau eines OWL-Heizers war, waren Sie sehr kulant und haben mir nur 4h + Material in Rechnung gestellt. Der Einbau war selbst für Sie eine zeitintensive Friemelei.
    Wenn das Wetter etwas besser ist baue ich noch die Zeitschaltuhr ein.
    Habe alles Dokumentiert, muß aber noch die Bilder sortieren und würde bei Interesse einen Teil hochladen.

    Gruß
    Frank
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Sa 30 Jan 2016 - 17:02

    Na das nenne ich Nägel mit Köpfen. Du wirst es nicht bereuen und der Motor wird sich freuen!

    Reim' Dich, oder ich fress' Dich! Mr Green
    `

    Für den Einbau des OWL hast Du 300,-- Euro bezahlt??? Finde ich trotz Deiner Problembeschreibung übertrieben. Das Ding wird in den Heizkreislauf VOR der Klima eingehängt. Haben die den Motor dazu ausgebaut? Das hat mich in meiner (freien) Werkstatt 60,-- Steine plus zwei Schläuche und vier Schellen gekostet. Etwas mehr als eine Stunde hat das gedauert. Shocked


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Niepser am Sa 30 Jan 2016 - 18:34

    Hallo Jörg,

    ja bei mir mussten die T-Stücke mit eingebaut werden und ein Kabelstrang umverlegt werden, dann sollte der OWL gleich richtig befestigt werden. Da der Meister und ich nichts von Provisorien halten,
    haben Sie nicht nur verschiedene Schläuche benötigt sondern diese noch Schutzummantelt.
    Die Motorverkleidung mußte oben komplett entfernt werden, da die T-Stücke auf Grund der Länge nirgends reinpassten.
    Ich mache morgen Vormittag noch ein paar Bilder.
    Jetzt hängt alles zum Test an der Zeitschaltuhr cheers , mal sehen wie es morgen früh aussieht.
    Melde mich dann.

    Gruß Frank
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Do 1 Dez 2016 - 10:15

    Hi Frank! Jetzt ist fast ein Jahr vergangen und die Kälteperiode geht wieder los.

    Wie bist Du bis jetzt zufrieden?


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Niepser am Fr 2 Dez 2016 - 17:58

    Hallo Jörg,
    bei diesen Temperaturen so ab 8 C habe ich den Max immer an der Dose und steige jeden Morgen mit einen grinsen im Gesicht in das vorgewärmte Auto. Das weitere positive , kein hochtouriges Standlaufen des Motors unter 4 C.
    werde mir noch diese Thermostat zulegen dann brauche ich mich am Wochenende um nichts mehr kümmern. cheers cheers

    Gruß
    Frank
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Fr 2 Dez 2016 - 18:13

    Hallo Frank, 

    Schön zu hören. Mir geht es  genauso. 

    Auch mit dem Thermofühler musst Du die Abfahrtszeit einstellen. Die Anlage entscheidet dann lediglich selbst, wann sie sich,  abhängig von der Aussentemperatur, einschalten muß, um "Abfahrtstemperatur" zu erreichen.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von DMAX Fan am Fr 2 Dez 2016 - 20:16

    Wo habt ihr die Steckdose versteckt? Ich bin aucham überlegen mir eine Motorvorwärmung zuzulegen.Grad wenn ich früh mitm Anhänger losfahre tut mir mein Dmax mit kalten schon leid Sad Razz
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Sa 3 Dez 2016 - 10:01

    Vorne unten, in der Stoßstange.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von DMAX Fan am Sa 3 Dez 2016 - 10:52

    Ist das richtig dicht und gefriert nicht ein? Ich finde, das ist eine tolle Alternative zur Standheizung. Ohne die Batterie zu belasten.
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Sa 3 Dez 2016 - 14:07

    Da ist ein Klappdeckel mit Feder und Dichtung drauf. War bei mir in diversen Jahren des Gebrauchs noch nie eingefroren.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Niepser am So 4 Dez 2016 - 18:48

    So Familienfeier auch erledigt, so das ich mich jetzt erst melde. Habe meinen Einbau dokumentiert, muß mal sehen wie ich die Bilder hoch lade. Habe die kleine Klappdose versteckt in die Grillöffnung eingebaut, mittlerweile kann ich trotz meine nicht kleinen Hände den Stecker, blind mit einer Hand einstecken.

    Gruß
    Frank
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von DMAX Fan am So 4 Dez 2016 - 19:55

    Ich werde mir da mal ein Angebot für eine Vorwärmung machen lassen mit Einbau! Ich finde das sehr simpel und robust.
    Kommt nach dem Motorstart auch sofort WARME Luft aus den Düsen? Weil bei 15km Arbeitsweg kommtda nur ein Laues Lüftchen.
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Niepser am So 4 Dez 2016 - 20:24

    " />
    Zuerst habe ich den Chromgrill demontiert.

    Vorderansicht des Montageortes.

    Ansicht von oben hinter dem Grill.

    Ich habe einen Metallstreifen vorgebohrt, abgewinkelt und pulverbeschichtet an die innere schwarze Metallkante fixiert und mehrmals ausprobiert, bis der richtige winkel stimmte.

    Dose mit Abdeckung im Frontteil.

    Netzkabel mit der Dose verbunden.

    Wenn man das Netzkabel abzieht, ist die Dose von vorn nicht sichtbar.


    Über dieses Relais werden alle nachgeschalteten Einheiten gesteuert.

    Auf der Beifahrerseite, habe ich die Grundplatte für den Innenraumheizer montiert.

    Der Innenraumheizer wird nur auf die Platte geschoben und mit den vorgefertigten Kabel zusammen gesteckt.


    Abgebildeter Einbausatz und zusätzlich noch den OWL-Heizer.

    So sieht es von vorne aus, wenn alles fertig ist.

    Mit besten Grüßen
    Frank
    avatar
    Niepser
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 47
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 58
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Niepser am So 4 Dez 2016 - 20:34

    Hallo Dmax Fan,

    nach Jörg seinen Erfahrungen habe ich mir die Teile bestellt und außer dem OWL, alles selber eingebaut.
    Meine tägliche Fahrstrecke sind nur 7 km, aber durch den nachgerüsteten Timer, schaltet sich bei mir das System eine Stund vor Abfahrt ein. Resultat; Motor ist fast auf Betriebstemperatur, und im Innenraum kuschelige Wärme.
    Genieße es jeden Morgen. Wenn du auf Arbeit auch eine Anschlußmöglichkeit hast, könntest Du Dir die zweite Abfahrtzeit im Timer auch einstellen.
    Aber den Innenraumlüfter brauchst du ja nicht, hast ja Standheizung.
    Gruß
    Frank
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 307
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von DMAX Fan am Mo 5 Dez 2016 - 4:29

    @Niepser

    die Standheizung ist leider nur fürn Laderaum..wer weiß für was der Vorgänger die da eingebaut hat.
    Diese in den Innenraum umzubauen ist sehr aufwendig meint ein bekannter der sich damit auskennt.
    Ich werd ihn mal fragen ob er mir die DEFA einbauen kann.

    Du hast die Skandinavische Version, ist das die größte? Was hast du insgesamt bezahlt?

    Ich hab grad gelesen das du den OWL Tauchsieder hast, passt das mit DEFA zusammen?


    Gruß aus Sachsen
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 794
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Dynomike am Mo 5 Dez 2016 - 9:28

    Hallo Thomas!

    Ich habe mir mal die Freiheit genommen, Deine beiden letzten Beiträge zusammenzuführen.

    Es gibt keine "skandinavische Version". Frank wollte damit zum Ausdruck bringen, dass diese Systeme im skandinavischen Raum stark verbreitet sind. Auf vielen Parkplätzen vor öffentlichen Gebäuden gibt es dort Steckdosen genau zu diesem Zweck.

    Man kann zwischen verschiedenen Heizlüftern wählen. Ich habe noch den ganz alten und hoch bauenden 800W Lüfter drin. Der war schon in meinem Honda CRV eingebaut und reicht vollkommen für den Space Cab.

    Zu Deiner letzten Frage: Du hast doch sicher auch gelesen, dass Frank und ich das DEFA System zusammen mit dem OWL-Durchlauferhitzer (nicht Tauchsieder!!!) eingebaut haben. Daraus würde ich für mich folgern, dass das wohl zusammen funktioniert, oder nicht. Wink

    Den OWL-Heizer passte ich dahingehend an, daß ich ein DEFA-Kabel an den Heizer anbaute. Somit kann ich den direkt an das Ladegerät/Relais anschließen und muß nicht den Umweg über die interne DEFA-Schukosteckdose gehen.

    PS.: Standheizung nur für den Ladereaum? Wie hat man sich das vorzustellen und wozu soll das gut sein?

    PPS.: wenn Du keine zwei linken Hände und zehn Daumen hast, kannst du das selbst einbauen. Den OWL-Heizer habe ich lediglich einbauen lassen, da mein Max zu dem Zeitpunkt eh zur Inspektion mußte und ich zu faul war. Man muß nur wissen, in welche Richtung das Wasser fließt. Der elektrische Teil ist einfach, da jede DEFA Komponente über eine gut bebilderte Einbauanleitung verfügt.

    Noch ein Tipp: Bestelle die Kabel nicht zu kurz, bzw. halte Dich an Franks (Niepser) Teileliste.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Defa Motorvorwärmung

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 17 Dez 2017 - 5:03