Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» 3Liter, Handgerührt
von sledge112 Gestern um 10:41

» D-max statt hilux
von Maddoc Fr 16 Nov 2018 - 22:42

» Werkstatt
von Wicki Do 15 Nov 2018 - 20:45

» Das große Pickup Treffen 2019
von baD-MAX Mi 14 Nov 2018 - 19:11

» Vibrieren ab 80km/h
von Dynomike Mi 14 Nov 2018 - 8:48

» Wie funktioniert das mit dem Eintragenlassen
von habjetzteinen Di 13 Nov 2018 - 22:03

» Reifen Speedindex S oder T
von Hanse Mo 12 Nov 2018 - 18:01

» Ventile einstellen ?
von Jägermeister Fr 9 Nov 2018 - 23:29

» Nordlicht und Sterne
von Dmax-Tourer Mi 7 Nov 2018 - 11:00

» Ladedruckregelventil
von DMAX Fan Di 6 Nov 2018 - 21:20


    Dachlast D-Max

    Teilen
    avatar
    pommes
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 03.03.13
    Alter : 45
    Ort : Regenstauf / Oberpfalz / Bayern

    Dachlast D-Max

    Beitrag von pommes am Sa 21 Feb 2015 - 7:50

    Hallo zusammen,

    weiß jemand wie hoch die Dachlast beim aktuellen D-Max ist ???
    Finde nichts dazu.

    Gruß
    Claus
    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 56
    Ort : Nidderau

    Re: Dachlast D-Max

    Beitrag von syberbruno am Sa 21 Feb 2015 - 12:58

    was willte denn draufmachen...?? Du hast doch ne Ladefläche!!

    Gast
    Gast

    Re: Dachlast D-Max

    Beitrag von Gast am So 22 Feb 2015 - 22:55

    Hi Claus!

    Solange du´s im nem vernünftigen Rahmen hältst, würd ich mir um die Dachlast absolut keine Gedanken machen.
    Beim Max weiß ich die zwar auch nicht, aber bei meinem alten L war die mit 75 KG angegeben.
    Wird beim Max wohl auch sowas um den Dreh sein...

    Ich hatte damals längere Zeit ein Dachzelt drauf, in dem öfter 2 Personen geschlafen haben.
    Das Zelt selbst hat gut 50 KG, 2 Leute kommen dann auch nochmal auf 150 KG.

    Obwohl ich die Dachlast weit über´s doppelte überschritten hab, hatte ich keinerlei Probleme damit.

    Wichtig ist nur, dass du die Last auf die originalen Träger-Punkte ableitest.
    Das Blech hält natürlich nix aus, aber dieser Fahrgast-Rahmen (wo sich die Träger abstützen) muss im schlimmsten Fall auch bei 2 Tonnen halbwegs stabil bleiben, falls du doch mal auf dem Dach landest.

    150-200 KG dürfen da nicht mal der Rede Wert sein Wink

    Gruß, Mike Wink
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 680
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Dachlast D-Max

    Beitrag von pablo1268 am Mo 23 Feb 2015 - 0:50

    Wenn in der Anleitung nichts steht kannst du ja Isuzu direkt mal anmailen. In der Regel antworten die relativ schnell.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Dachlast D-Max

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 18 Nov 2018 - 4:36