Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    Rückfahrsignal

    Teilen
    avatar
    joergx
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 22.12.13
    Ort : Wallis

    Rückfahrsignal

    Beitrag von joergx am Mo 27 Apr 2015 - 21:55

    Hallo Leute.
    Kann mir jemand von euch sagen wo ich das Rückfahrsignal in der Fahrerkabine meines 08 Max finde?
    Danke
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 164
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Rückfahrsignal

    Beitrag von fabi am Di 28 Apr 2015 - 8:10

    du meinst das signal, dass die rückfahrkamera braucht?

    da ich ein nicht originales radio drin hab, weiß ich nicht ob das bei allen so ist, aber bei mir ist im Kabelbau des Radios eine Litze mit ner Blindhülle gewesen, welches das Rückfahrsignal für die Kamera hat, war in der Einbauanleitung der Kamera gut beschrieben.

    mfg

    Fabi
    avatar
    Sven Gehrke
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 77
    Anmeldedatum : 04.07.12

    Re: Rückfahrsignal

    Beitrag von Sven Gehrke am Mi 29 Apr 2015 - 13:41

    Oh das wüsste ich auch gern. Dann könnte ich meine Kamera auch endlich richtig anschließen.
    avatar
    joergx
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 22.12.13
    Ort : Wallis

    Re: Rückfahrsignal

    Beitrag von joergx am Mi 29 Apr 2015 - 16:41

    @ fabi: Danke noch für deinen Tipp. Ich habe am Radiostecker nachgeschaut. Loses Kabel fand ich nirgends. Am Stecker selber habe ich dann durchgemessen und fand ein Kabel welches gegen Masse gemessen entweder einen Kurzschluss aufweist oder bei eingelegtem Rückgang ca. 300ohm gegen Masse hat. Ich versuchte es mit einem Relais aber die 300ohm reichen um es anzusteuern. Ich werde weitersuchen und dann eine Lösung posten.

    Weiss jemand welche Farbe das Kabel für die Rückfahrlampe hat und wo es durchführt?
    avatar
    joergx
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 22.12.13
    Ort : Wallis

    Rückfahrsignal

    Beitrag von joergx am Sa 2 Mai 2015 - 7:40

    Hallo.
    Ich habe mein Problem mittlerweile gelöst. Nicht auf die eleganteste Art aber auf die schnellste :-)
    Da ich das Kamerakabel sowieso bis ins Heck führte habe ich eine Litze zusätzlich eingezogen und die am Rückfahrlicht angeschlossen.

    Grüsse

    bcb1021
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Leverkusen

    Kiss

    Beitrag von bcb1021 am Sa 2 Mai 2015 - 22:13

    Moin,

    da es die einfachste Methode ist, ist es auch die Beste. Keep it strictly simple. Ich hab auch die Rückfahrleuchte angezapft.
    Hab auch kein Kabek gezogen, sondern die Sache per Funkübertragung gelöst. Kein berauschendes aber für den Zweck ausreichendes Bild. Kamera ist im Nummernschildhalter. Gesamtkosetn keine 60€.

    Gruss Bernard
    avatar
    wetlaptop
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 86
    Anmeldedatum : 14.11.12
    Ort : Offenbach

    Re: Rückfahrsignal

    Beitrag von wetlaptop am So 3 Mai 2015 - 15:01

    Hatte auch erst die Alternative mit der Funkübertragung gewählt.
    Das Bild war aber so schlecht, dass ich dann doch ein Kabel gezogen habe.

    Die Cinch-Verbindung ist dann nach 3 Jahren abgefault....jetzt habe ich alles verlötet und mit Schrumpfschlauch abgedichtet.

    Das Plus habe ich nicht vom Rückfahrscheinwerfer genommen, da ich das ständige An/Aus beim Einparken nicht mag.
    Habe es an das Rücklicht angeschlossen!

    Gruß


    bcb1021
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Leverkusen

    Rückfahrkamera

    Beitrag von bcb1021 am So 3 Mai 2015 - 21:52

    Moin,

    Hab das sowohl mit Funk als auch mit Kabel in der Werkstatt vorher probiert. <bei beiden Lösungen fing das Bild nach spätestens 3 Minuten an zu wandern und blieb nicht mehr stehen. Ist ja auch kein hochwertiger Monitor.
    Eingebaut ist es ähnlich. Hab den Sender hinten unter dem Auto in eine wasserdichte Kunststoffdose verpackt. Den Empfänger hab ich vor dem Schalthebel so tief wie möglich in der Ablage montiert. Das funktioniert soweit. Brauch das Ding nur, um zu sehen, was unmittelbar hinter mir ist. In meine Einfahrt brauch ich nur die Spiegel. Die Übertragung funktioniert aber nicht, wenn der Rücksitz in der Mitte besetzt ist. Dann muß halt einer aussteigen, da bin ich ganz unkompliziert, und mich einweisen. Wie lang das hält, weiß ich nicht. Wie gesagt, ist die absolute Billiglösung, es gibt Besseres, aber für mich reicht es.

    Mit nen Kabel ist es sicher besser, hatte aber keine Lust, das rauszufummeln, vernünftig zu verlegen und mich mit abfaulenden Kontakten zu ärgern. Wenn meine Billiglösung 2-3 Jahre hält, kann ich sie Ruch/Zuck ohne grossen Aufwand erneuern.

    Gruss Bernard

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rückfahrsignal

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 6:38