Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Defa Motorvorwärmung
von xantom Fr 14 Dez 2018 - 15:09

» Boxeneinbau hintere Türen.
von hardi Do 13 Dez 2018 - 23:18

» Road Ranger RH01 in Cosmic Black für DoKa ab 2012
von max-chris Mi 12 Dez 2018 - 10:36

» Erfahrungen mit DAB/DAB+
von Dynomike Mi 12 Dez 2018 - 8:38

» Daten und Schaltpläne D-Max 2012 - 17
von ikotec Di 11 Dez 2018 - 21:55

» Zurrösen bei Doppelkabine
von Niepser Di 11 Dez 2018 - 9:30

» Schaltereinheit Spiegelverstellung beleuchtet?
von sledge112 Di 11 Dez 2018 - 0:55

» Moin auch.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:57

» Dokument zur Umschreibung auf BE Pickup - Besteuerung nach Gewicht für den D-Max ab 2012
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:41

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Hallunke So 9 Dez 2018 - 18:36


    Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Teilen

    Gast
    Gast

    Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am Mo 21 Sep 2015 - 12:40



    Moin,moin hier ist der PickUpfahrer ( seid 15 Jahren ) aus dem Norden. Dank Jörg bin ich jetzt wohl in der richtigen
    Abteilung gelandet.
    Habe mich gerade hier angemeldet, also ganz frisch dabei.
    Ich fahre D MAX DOKA PREMIUM seid knapp 3 Jahren.

    Brauche mal Eure hilfe. Ich wollte mein original Autoradio gegen ein doppeldin mit Rückfahrcamera und Navi
    tauschen gibt es da Erkenntnisse, welches sind die Preis / Leistung besten und wie problematisch
    ist der Einbau?
    Hat da Einer eine Idee???????

    Gruß Dirk
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 923
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 53
    Ort : Alzenau

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Dynomike am Mo 21 Sep 2015 - 13:50

    Geht doch!  Very Happy

    Ich habe in meinem Max ein Alpine INE W970BT Doppeldin Navi verbaut. Dafür gibt es mittlerweile ein Nachfolgemodell.



    Als Rückfahrkamera kommt eine Ampire KC502 zum Einsatz.

    Für etwas mehr Bumms habe ich einen aktiven Ampire Active8 unter den Sitzen eingebaut.

    In diesem Thread findest Du mehr zum Thema.

    Insgesamt gesehen, bin ich mit der Lösung recht zufrieden. Später werden noch andere Türlautsprecher und evtl. ein Satz Hochtöner auf dem Armaturenbrett hinzukommen.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Jägermeister
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 25
    Anmeldedatum : 21.11.13
    Ort : Bayern

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Jägermeister am Fr 25 Sep 2015 - 22:37

    http://www.pearl.de/a-PX2855-1501.shtml

    I hob des! Sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungsverhältnis!

    eine Kamera festinstalliert auf den Auxeingang (zusätzliches Kabel von Pearl nötig) zum Rausziehen von Bäumen ...

    eine Kennzeichenkamera/Rückfahrkamera mit Anschluss an die Rückfahrscheinwerfer für den Einschaltimpuls (von Ebay)

    beide MIT Kabel

    Problem: meine festinstallierte Kamera ist nachts problematisch, da zu tief installiert. Scheinwerfer der anderen Autos blenden sie! Sie muss auf das Hardtop!

    Gast
    Gast

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am Sa 26 Sep 2015 - 1:52

    Hi Dirk !

    Herzlich wilkommen hier im Forum cheers

    Hmm, zu deiner Radiolösung fällt mir auf Anhieb mal das ein:
    Ich würde dir generell von nem Navi über´s Radio abraten.
    Serienmäsig hat das keiner Crying or Very sad
    Das gibts nur als Option, indem du eine zusätzliche GPS-Box dazu kaufen musst.

    Diese Box kostet nochmal zusätzlich mindestens die Hälfte des Radios selbst.

    Und wenn man sich doch dazu entschließt, hat man erst mal schön Navi, die Karten upzudaten wird dann erst mal kostenpflichtig und wenn man sich dann trotzden dazu entschlossen hat, für das Update zu zahlen, wird´s umständlich, das auch dort einzuspielen Sad
    Ich persönlich würde dir auf jeden Fall abraten, die Navi-Lösung über den Radio zu suchen Exclamation
    Das kann Navigon, Garmin, und Konsorten 1000 mal besser. Da hast du ein lebenslanges "Gratis" Update-Recht !
    Und das für nen Bruchteil davon, was dich alleine die GPS-Box für den Radio kostet Rolling Eyes

    Es gibt z.B. auch sehr gute Handy-Lösungen, ich kann da nur Sygic empfehlen! Das verwendet TomTom-Karten, kostet gut 20,- und man kann es kostenlos Updaten wann immer man will.
    Echt ein Spitzen-Navi  Wink

    Was den Radio selbst angeht, werden die Dinger schon ab 400,- angeboten.
    Das Model ist hier wegen der Sound-Qualität echt nicht wichtig.
    Die können alle das Selbe, wichtiger ist da das was dahinter hängt (Boxen, Verstärker, Dämmung)
    Ein USB/AUX/RGB-Eingang ist da auch schon fast Standard.

    Unterschiede lassen sich beim Radio bestenfalls unter Laborbedingungen feststellen  Wink

    Hier kommt es mehr auf die Bedienbarkeit, Menüführung, Optik drauf an.
    Zu dem Thema würd ich dir empfehlen, mal deine Modelle rauszusuchen, die in Frage kommen und dann die Bezeichnung auf Youtube einzugeben.
    Da findet man eigentlich immer gute Videos, die das Ding vorstellen...

    Mein Fazit:
    Navi über Radio würd ich dir nicht empfehlen, Kamera/DVD kann jeder, Klangqualität hängt nicht vom Radio ab, das ist ne eigene Wissenschaft  Wink

    Gruß, Mike  Wink
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 682
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 50
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von pablo1268 am Mo 28 Sep 2015 - 13:07

    Hallo Dirk,

    möchte dir nichts ausreden, wollte ursprünglich auch ein Doppel DIN mit allem SchnickSchnack drin haben. Andere Prioritäten habens aber erst mal verschoben Wink

    Was ich nur sagen will ist, wie Mike schon schrieb, die Updaterei. Ich selbst habe ein Garmin Navi mit lebenslangen Updates, es hängt zwar noch ein zusätzliches Gerät im Auto, was mich nicht stört, ist ja noch genug Platz vorhanden. Aber seit Juli habe ich nun auch für mein Navi eine integrierte Rückfahrkamera . Reicht für mich völlig aus, ist zwar auch nicht ganz billig, da ich aber das Navi schon hatte, eine gute Ergänzung. Mein Kumpel fährt nen VW Passat mit All-in-One Radio, doch er sagt  immer wieder, wenn wir zusammen unterwegs sind sein Navi sagt Offroad Very Happy  Auch kleinere Orte im Urlaub hat seins nicht gekannt.

    Doch nun zurück zu deiner ursprünglichen Frage. Die Umrüsterei ist absolut problemlos, Adapter- und Blendenlinks findest du ja hier im Forum, zB hier.

    Viel Spaß noch bei deinen zukünftigen Projekten.
    avatar
    Herms
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 50
    Anmeldedatum : 20.08.14
    Alter : 53
    Ort : NordOstOberfranken

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Herms am Mo 28 Sep 2015 - 15:34

    MoinMoin, Dirk,

    also ich geh da mit Dir konform, bin auch grade darüber mir eines mit Navi zuzulegen,
    incl. Bluetooth für 3 Geräte, 2 davon gleichzeitig und auch DAB, denn ohne kauf ich mir
    aktuell keines, das Ende von UKW is ja quasi schon besiegelt.

    Die Geräte von heute haben auch keinen externen Navi Rechner mehr, wie Mike es ge-
    schrieben hat, da is alles in der 2-DIN Kiste drin.

    Einzig die Karten sind hier wie meine Vorschreiber schon erwähnten, etwas problematischer.

    Im Handy mit der Here App z.B. sind alle Karten lebenslang weltweit kostenfrei, aber ne
    Handy-Navi ist halt im KFZ doch nur irgendwie ein Notbehelf, auch wenn das Handy schön
    in einer Halterung steckt.

    Und ich habe mich nun so entschieden, dass ich nach 3, 4 oder 5 Jahren mal aktuelle Karten
    besorgen muss, dafür aber kein externes Navi irgend wo rum hängen hab, geschmackssache,
    gefällt mir halt nicht.

    Aktuell bin ich hier angekommen, aber ich schau ja auch noch... ;-)

    http://www.kenwood.de/car/multimedia/navitainer/DNX4150DAB/?view=

    LG
    Bernd

    Gast
    Gast

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am Do 1 Okt 2015 - 21:30

    Moin Jungs,
    vielen Dank für die ganzen Infos, ich denke ich werde mir das noch mal alles durch den Kopf gehen lassen
    und dann mal sehem, werde Euch auf dem laufenden halten was ich nun mache.


    Bis gleich! Very Happy Very Happy


    Wegen Doppelthread vom Admin hier eingefügt:


    Moin Jungs,

    bin zurück aus dem Urlaub.

    Mein ISUZU Händler hat als günstige Alternative ein Radio CLARION NX 504 E mit auch passender Kamera  angeboten.
    Hat das schon mal einer verbaut?
    Lt. meiner Recherche im Internet, soll das ein sehr guter Hersteller sein.

    thehunter81
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 38
    Anmeldedatum : 25.12.13

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von thehunter81 am Fr 9 Okt 2015 - 20:46

    Wie poblematisch gestaltet sich der Einbau der Kamera. Kabelverlegung etc. Wo ziehe ich den Strom?

    Grundsätzlich bin ich ne Faule S.. Ich will mir nicht mehr Arbeit als nötig machen. Nur habe ich bei meinem alten Max schon die K...e gehabt, kabel bis vor in das Armaturenbrett zu legen. Klar wie solls auch sonst gehen. Jedoch hats mir bei immer wiederkehrendem Waldeinsatz immer wieder die Kabel zerrupft.

    Man hat ja auch nicht wirklich die Möglichkeit irgendwo durch den Rahmen zu gehen, bzw möchte ich auch keinen Originalstrang von hinten bis vorne aufschneiden.

    Deshalb mal meine grundsätzliche Frage. Da ja der Max auch komplett mit Navi und Kamera angeboten wird, und meist alles beim Händler vor Ort eingebaut wird, liegt da vielleicht irgendwo schon ein Kabel im auto dazu?

    Gruß Frank

    Gast
    Gast

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am Mi 21 Okt 2015 - 23:49

    Hi Frank !

    Nee, standardmäßig liegt da nix drin...
    Wer schön Bild haben will muss auch was dafür tun Razz

    Nee, mal im Ernst:
    Hast du ne AHK verbaut?
    Wenn ja, hast du dort bereits dein Dauer-Plus hinten anliegen. Das könntest du für die Kammera anzapfen.
    Minus einfach irgendwo (hinten) an´s Metall hängen.

    Das Signal musst du leider selbst nach vorne zum Radio ziehen.
    Zwecks Wald-Einsatz musst du dir dabei auch keine Sorgen machen.
    Geh mit dem Kabel einfach gleich hinter der Stoßstange ganz nach oben und hänge das Kabel am Fahrzeug entlang so weit oben wie möglich locker mit Kabelbindern auf.

    Um die Kabel gegen Wasser/Salz/Abrieb zu schützen, hab ich in meinem Vorgänger einen FXB-Schlauch verwendet (Das Zeug was normalerweise für Elektro-Installationen im Haus verwendet wird).
    Kabel durchgezogen, den Schlauch mit Kabelbindern befestigt, gut ist´s Wink

    Die Arbeit bleibt dir leider nicht erspart Smile


    Cioa, Mike Wink
    avatar
    Muckylixx
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 29.01.16
    Alter : 39
    Ort : Beetz in OHV (Ohne Hirn und Verstand)

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Muckylixx am So 31 Jan 2016 - 21:20

    Wenn du ein Kann-Alles Autoradio willst, kann ich dir die China-Kracher empfehlen, hab eins mit Android in meinem Omega... der Max wirds auch kriegen...
    guck mal hier:

    Ich denke, dir könnte 2014 Newest 2 Din 100% Pure Android 4.2 Universal Car DVD Player Video Stereo Pc Gps Navigation Stereo Video Car PC Radio Multimedia Capacitive Screen+ Backup Camera gefallen. www.wish.com/geek/m/c/55ed5fc09fc7614236824302

    Fast alle apps funktionieren darauf, inkl. mein Fahrtenbuch, Navigon, VFRNav... und einige spiele... Text-to-Speech und Speech to Text im Offlinemodus klappt auch...
    also fast alles was ein Handy auch kann...
    Je nach Modell auch mit Simkartenschacht.
    Meins hat kein DVD Laufwerk und hat auch nur 170euro gekostet.
    Lg Maurice

    Gast
    Gast

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am So 31 Jan 2016 - 22:59

    Hi!

    Dein Link ist leider auch jetzt nicht sichtbar Crying or Very sad

    Schutzmechanismus? Neue Mitglieder dürfen keine Links posten???
    Sorry, aber das ist ja mal sooowas von kontraproduktiv Shocked

    Das hör ich zum 1. mal...

    Frage an die Admins:
    Kann man das vielecht ändern?
    Ich denk mal hier wird schon keiner seine Youporn-Sammlung posten Razz Laughing

    Und wenn doch, kan man´s ja immer noch löschen...

    Aber so gehen uns ab und an mal gute Tips verlohren!

    Kann man das nochmal überdenken?


    Gruß, Mike Wink
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 923
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 53
    Ort : Alzenau

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Dynomike am Mo 1 Feb 2016 - 8:28

    Ich habe den Thread etwas eingekürzt und von nicht zielführenden Informationen befreit.



    Kein Grund zur Aufregung.

    Es ist in diesem Forum schon immer (zumindest, solange ich dabei bin) so, daß man erst nach einer Woche Mitgliedschaft Links posten kann. Das wird sich auch nicht ändern.

    Das hat einfach den Effekt, dass niemand sich mal schnell anmeldet und dann in Ruhe Werbespam, Verkaufsanzeigen, o.ä. posten kann und sich dann nicht mehr sehen läßt.

    Das ist so und das bleibt so. Maurice hat ja auch schon erkannt, wie man das umgehen kann. Ich habe seinen ersten Beitrag entsprechend editiert. Der Link funktioniert jetzt.

    Eine weitere Möglichkeit ist es, die Moderatoren zu bitten, wenn es begründet ist.

    Und jetzt bitte wieder zurück zum Thema! Es gibt Dinge, die müssen nicht innerhalb eines Fachthreads besprochen werden!


    Zuletzt von Dynomike am Mo 1 Feb 2016 - 14:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 923
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 53
    Ort : Alzenau

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Dynomike am Mo 1 Feb 2016 - 8:54

    Und hier mein Beitrag zum Thema:

    Hallo Mucky (ich hoffe die Verunstaltung Deines Namnes geht i.O.),

    EDIT: Nein, geht nicht! Du hast ja einen "echten" Namen Maurice  Mr Green

    Das von Dir verlinkte Radio macht im ersten Moment einen Supereindruck. Alles drin, alles dran, Android und watweisischnochalles. Und zu dem Preis auch noch!!! Ein echter Schnapp!!!

    Mit diesen "Chinaböllern" hatte ich mich leider auch schon mal länger beschäftigt.

    Das Problem all dieser Geräte, ist der absolut miserable Radioempfang. Ich hatte selbst schon so ein Teil und kenne über diverse Foren Menschen, die sich sowas auch schonmal geleistet haben. Entweder man braucht kein Radio, oder man ist extrem leidensfähig. Ich kann Dir so ein Gerät jedenfalls nicht empfehlen. Es hat schon seinen Grund, warum die Geräte der namhaften Hersteller mindestens das Doppelte kosten. Und nein, man bezahlt nicht nur den Namen! Dazu kommt, dass man im Schadens- oder Rückabwicklungsfall kaum eine Chance hat, das Ding wieder loszuwerden. Entweder dauert es ewig, oder der Versender meldet sich einfach nicht mehr.

    Ich rate Dir davon ab.

    Kaufe Dir lieber ein ordentliches Alpine, Kenwood, o.ä. Das sind im Endeffekt zwar auch Chinaböller, aber die Qualitätssicherung ist dort eine andere und die Geräte werden für den EU-Markt produziert. Die "fühlen" sich schon ganz anders an. Ich weiß, wovon ich spreche. Hier würde ich mir ein Auslaufmodell kaufen, welches nochmal ne Ecke günstiger ist und dazu eine Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter.

    Meine zwo Pfennich zum Thema.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Muckylixx
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 29.01.16
    Alter : 39
    Ort : Beetz in OHV (Ohne Hirn und Verstand)

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Muckylixx am Fr 5 Feb 2016 - 21:37

    Hallo Dynomike
    Du hast schon Recht, das Risiko mit den Chinaböllern ist gewaltig, gerade wenn es kaputt geht... ist es meist sinnvoller das ganze mit nem Schulterzucken hinzunehmen! Und genau in diesem Bewußtsein, mit dem Risiko hab ich mir meinen Böller gegönnt! Und ich muß sagen ich bin hoch zufrieden damit, ich hab mir das Ding eigentlich nur gekauft weil ich das Opel Navi NCDC 2015 mangels eingeschränkter Funktion echt nicht mehr sehen/hören konnte! Wer das Navi noch kennt, weiß das auch der Bordcomputer über dieses Ding läuft, samt Autotelefon... naja bei mir waren beide CD-Laufwerke hinüber... kein Aux, kein Navi und einfach nur bääh
    Komischerweise ist nun der Radioempfang mit meinem Böller viel besser geworden, per OBD Bluetooth Dongle hol ich mir LIVE meine Fahrzeugdaten aufs Radio, und den ganzen oben geschriebenen Kram.
    Und weil es so einfach "BILLIG" ist, kann ich ne Android Standard Firmware drüberziehen...und ne Menge selber dran rumfummeln...
    Meine Apps ausm Google Store nutz ich auch... naja soviel Angry Birds zock ich dann im Auto doch nicht!
    Ich sehs immer noch unter "Glück gehabt" Wink
    Aber ich geb sehr gerne zu, das gerade Alpine verdammt gute Verstärkerendstufen verbaut... aber mir reichts... bin im Omega sehr zufrieden damit! Und ja, diese "teuren" Markenradios haben wirklich ihre Daseins-Berechtigung, jedem das seine.

    @ Dynomike: Ähm Mucky ist im wirklichen Leben mein Spitzname, das Lixx ist nur drangekommen weil "Mucky" im Netz häufiger vergeben ist, und ich mal ne Obelix-Parodie zum Besten gegeben habe... manche Sünden werden einem Nie und Nimmer vergeben, seufz... Wink
    Lg Maurice

    bcb1021
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 121
    Anmeldedatum : 16.12.13
    Ort : Leverkusen

    Budget Lösung

    Beitrag von bcb1021 am Mi 10 Feb 2016 - 20:07

    Moin,

    hab auch nur so ein Navy mit Saugnapflösung an der Scheibe, hat sogar eigenen Empfänger für Verkehrsfunk (TMC) und kostet keine 100€.
    Rückfahrkamera hab ich im Nummerschildhalter, Strom für die Kamera vom Rückscheinwerfer. Vorn Anschluß über Zigarettenanzünder, Steckdose. Bildschirm so in Schokoladentafelformat in dem Leerfach vor dem Schalthebel. Übertragung des Signals von vorn nach hinten über Funk. Der Sender hängt in einer IP54 Dose unten an der Taverse der Hängerkupplung, der Empfänger neben dem Bildschirm.

    Vorteile: Preiswert, das ganze Zeug hat so um 50€ gekostet, funktioniert seit 2 Jahren. Einfacher Einbau, da keine Löcher zu Bohren sind.
    Nachteil. Das Bild ist manchmal ein wenig verwaschen, manchmal springt es auch, wie bei einem alten Fernseher, vor allemnach längerer Einschaltdauer.
    Bedingt durch die Funkübertragung, wird das Bild mit Leuten auf dem Rücksitz schlechter.
    Man hat halt ein Kabel mehr zur Steckdose.

    Nun sind die Auswirkungen im Alltag nicht so wirklich dramatisch. Ich brauch die Kamera eigentlich nur, wenn ich rückwärts irgendwo rausfahre oder rückwärts einparke, da ich mit den Außenspiegeln ja nicht sehe, was direkt hinter mir ist. Auch beim Hängerkuppeln ist die Kamera nützlich. Dafür reicht es, die Kamera hat sogar 4 Enfernungslinien, ich seh auch perfekt die Kugel der Hängerkupplung. Zum Thema Leute auf der Rückbank, kommt nicht so oft vor und wenn, dann hab ich ja einen Einweiser und brauch die kamera auch nicht. Man kann statt der Funkübertragung auch ein Kabel ziehen, hatte ich vorher in der Werkstatt versucht, Bild wird besser, das Springen bleibt. Ohne Funkübertragung, mit Kabel ist die Ausrüstuing so 40€. Man kann auch einen deutlich grösseren Bildschirm nehmen, der paßt dann aber nicht mehr in das Fach. Ich bin von Haus aus faul, wollte keine Löcher bohren und gross Kabel ziehen.

    Zum Thema Radio. Der Empfang des Serienteil ist eher enttäuschend und der Klang der serienmässigen Beschaller eher bescheiden.

    Aber ab 120-130 ist mein Auto eh so laut, dass ich beim Serienradio die Lautstärke schon auf 42 drehen muss.
    Ein besseres Radio mit besserem Verstärker kann sich da besser durchsetzen, bessere Lautsprecher sollten auch weniger Scheppern. Nur ist die Frage, ob sich das bei einem Fahrzeug, dass wie auch im Fahrzeugschein steht, in erster Linie zur Lastenbeförderung gedacht ist, wirklich lohnt.

    Muss jeder für sich selbst entscheiden. Wollte hier nur mal die Economy Lösung aufzeigen.

    Gruss Bernard
    avatar
    Thomas S.
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 26
    Anmeldedatum : 17.12.15
    Alter : 53
    Ort : Schwarzwald

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Thomas S. am Mi 10 Feb 2016 - 20:36

    Hallo
    Orginal wird auch ein Pioneer angeboten
    Da brauchst nur die Blende und ein Adapterstecker für Lenkradbedienung und einen
    Adapterstecker für Pioneer und natürlich die Rückfahrcamara.
    Da kannst auch nichts falsch machen nur zusammenstecken und das grüne Kabel muß
    zu Handbremse gezogen werden. Oder auf Masse ( Illegal wegen Bedienung beim fahren!!!)
    Mußt aber verlegen da sonst das Navi nicht funktioniert.
    Die Camara wird nur nach hinten gezogen am besten durch die Türkanäle und an der Rückwand ist eine Gummiabdeckung durch die dein Kabel auch noch passt. Die Camara wird montiert unter der Stoßstange über der Anhängerkupplung. Anleitung gibts orginal beim Isuzu Händler mit Anleitung für alle Kabel muss er nur Ausdrucken. Bilder findest auch unter Isuzu wie Camara montiert ist und die Angebote Unter Isuzu Maximum. Ich selber habe das 950 von Pioneer kann ich nur empfehlen.
    Gruß Thomas
    avatar
    mapoja
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 13.02.16
    Ort : Saar-Pfalz-Kreis

    Rückfahrkamera

    Beitrag von mapoja am So 13 März 2016 - 10:40

    Vollzitat entfernt 


    Hallo Thoma S.
    wie komme ich am besten an die Durchführung in die Fahrerkabine ran, ist es rechts oder links am besten, was muß man abbauen und wo verlegt man das Kamerakabel im Inneraum?

    Manfred
    avatar
    KingAlf
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 17.07.16
    Alter : 39
    Ort : Bautzen

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von KingAlf am Mo 18 Jul 2016 - 9:12

    Ich habe auch das Radio gewechselt zu einem Pioneer AVH-X2800BT mit einer Kabelkamera die ich in der Griffmulde der Heckklappe des Hardtops positioniert habe.
    Die Kamera ist auf den Rückfahrscheinwerfer geklemmt,
    mein kleines Problem ich habe von hinten kein Kabel nach vorn gezogen um es ans Radio anzuschliessen.
    Die Kamera so funktioniert gut muss aber am Radio jedesmal manuell umschalten um das Bild zu haben und das gefällt mir gar nicht.

    Gibt es die Möglichkeit irgendwo vorn in der Kabine ein Signal abzugreifen das der Rückwärtsgeang eingelegt ist?
    Mein Gedanke ist folgender : beim Premium mit Kamera muss ja auch das Signal zum Radio das der Rückwärtsgang eingelegt ist und der Signalton bzw. Piepzon aus dem Kombiinstrument kommt ja auch beim einlegen des Rückwärtsgangs.
    Also gehe ich mal davon aus das irgendwo ein Kabel im Fahrgastraum ist was dieses Signal hat exestiert.

    Habe jetzt schon diverse Stecker hinterm Radio gemessen aber leider ohne Erfolg.
    Die erste Möglichkeit ist direkt vom Getriebe ein neues Kabel zu ziehen aber damit will ich mich nich so recht anfreunden oder zweite Möglichkeit von hinten wieder ein Kabel nach vorn legen was 3 Stunden arbeit ist.

    Stromlaufpläne habe ich leider noch keine im Netz gefunden.


    Grüße André

    Gast
    Gast

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gast am Mo 18 Jul 2016 - 9:18

    Am Rückfahrscheinwerfer anklemmen
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 923
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 53
    Ort : Alzenau

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Dynomike am Mo 18 Jul 2016 - 9:29

    @Linsky: Das hat er doch schon! Hast Du seinen Beitrag nicht gelesen?

    @KingAlf: Ich frage mich allerdings, wie das Signal dann nach vorne kommt, wenn Du kein Kabel verlegt hast. Funk?

    Ich persönlich würde die zehn Minuten investieren, um das Kabel zu ziehen, anstatt nach einer "hochwissenschaftlichen Bastellösung" zu suchen. Wink

    Aber vielleicht hast Du ja Spaß an sowas.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    KingAlf
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 17.07.16
    Alter : 39
    Ort : Bautzen

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von KingAlf am Mo 18 Jul 2016 - 9:56

    Gut war mein Fehler. ein Cinch-Kabel habe ich natürlich gezogen. die Alte Kamera war mit Funk und leider störanfällig. bei mir im Hof hatte ich ein schlechtes bzw. gar kein Bild und die Position der Kamera fand ich auch sehr schlecht Übern kennzeichen.
    Wenn alle Stricke reissen muss ich wohl nochmal ran und von hinten noch ein Kabel nach vorn ziehen.
    Wie gesagt der Gedanke war das es ja ein Kabel vorn geben muss was dieses Signal hat und und zum anschliessen einfacher wäre.
    avatar
    KingAlf
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 17.07.16
    Alter : 39
    Ort : Bautzen

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von KingAlf am Di 19 Jul 2016 - 10:50







    So ich hab es hinbekommen. Das Kabel was ich gesucht habe ist hinten am Kombiinstrument das schwarz/rote.
    Auf dem Bild mit dem Stecker ist die Verriegelung unten und der Pin für das Kabel der 4 von links in der obersten Reihe.
    Ob man da die Kamera mit anschliessen kann weiss ich nicht. Ich brauchte das Signal von dem Kabel nur damit das Radio weiss wann der Rückwärtsgang eingelegt ist und somit selbst auf die Rückfahrkamera umschalten kann.
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 923
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 53
    Ort : Alzenau

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Dynomike am Di 19 Jul 2016 - 11:25

    Cool gelöst <daumenhoch>


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rückfahrcamera / Doppeldinradio / Navi

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Dez 2018 - 7:14