Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 7 Benutzer online: 1 Angemeldeter, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

johngalopeur


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» MAF Mass Air Flow Sensor reinigung- Erfahrungen?
Heute um 20:20 von mattir

» Neuanmeldung
Heute um 18:00 von der daniel

» Ein Neuer aus dem bergischen
Heute um 7:02 von der daniel

» ISUZU DMAX öfter verkauft als HILUX TOYOTA :-)
Heute um 1:04 von sledge112

» K&N Luftfilter D-Max 2012 - 2017
Gestern um 18:33 von hardi

» Schonbezug für die Sitze
So 14 Jan 2018 - 11:29 von Dmax-Tourer

» Wie arbeitet eigentlich das TCS im D-Max ab 2012?
So 14 Jan 2018 - 3:34 von sir robin

» Mal wieder Standheizung
Sa 13 Jan 2018 - 22:54 von Daniel-T5

» Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor
Sa 13 Jan 2018 - 12:50 von hardi


    Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Teilen

    fiske
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 11.11.14
    Alter : 54
    Ort : 1860 München

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von fiske am Di 31 Mai 2016 - 13:39

    Na, wer wird denn gleich eingeschnappt sein?
    Keiner hat gesagt, dass Du keine Ahnung hast.
    Ein Forum lebt von unterschiedlichen Meinungen und Reibungspunkten.
    Keiner weis, was die Zukunft bringt, alles Kaffeesatzleserei.
    Zum Brötchen holen, wird der 1,9 L allemal taugen, da hat man dann auch genügend Platz im Motorraum zum warmhalten. Very Happy
    PU für die Nüsse? Ne, nicht in Deinem Sinne.
    Da rede ich dann doch lieber über meinen Unimog.
    Nichts reininterpretieren, was anders angesprochen wurde.

    MfG
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Di 13 Sep 2016 - 9:20

    Isuzu bringt den 1,9 er Euro 6 ohne Add Blue raus und hat das Motörchen deshalb so "klein" gemacht, da es so die Co2 Grenzen nicht überschreitet, was sie mit dem 3,0 Liter getan hätten. Somit umgehen sie die Strafsteuern, da der Flottenverbrauch zählt und da Isuzu hier keinen weiteren Fahrzeuge anbietet, wäre die Strafsteuer zu hoch und würden das Auto unnötig verteuern. Andere Pick Up Hersteller wälzen ihren Co2 Mehrverbrauch auf die anderen Fahrzeuge ab und der Flottenverbrauch bleibt dadurch im erlaubten Rahmen. Zwar nicht schön, aber nachvollziehbar und leider Europäischen Vorschriften geschuldet.
    Es wird jetzt auch bei den Basismodellen Space Cab und Double Cab die 6-Gang Automatik geben und es wird einen Berganfahr- und Bergabfahrassistenten geben.
    Custom- und Premiummodelle stehen dann serienmäßig auf 18 Zöllern.

    Ist halt ein Motor für den Europäischen Markt. Selbst die Sprinter haben ja mittlerweile 1,9 er Diesel und es regt sich keiner auf.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 554
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von pablo1268 am Di 4 Okt 2016 - 21:56

    Smile  Smile Wundert mich, daß hier noch keine Bilder oder Links zum Neuen gepostet wurden.

    Ok, dann mach halt ich es, zwar auf französisch, manchmal sprechen Bilder... blablabla

    D-Max 2017

    Mal eins von den Bildern



    Zuletzt von pablo1268 am Di 4 Okt 2016 - 22:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Altersbedingte Ergänzungen, weil's Carsten so gut gefällt)
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Di 4 Okt 2016 - 22:21

    Das klingt doch alles recht interessant. Und 5 Jahre Garantie bis 100 000km, mal schauen ob Isuzu Deutschland das auch hinbekommt.
    Aber die technischen Daten sehen ja nicht so schlimm aus wie es Anfangs den Anschein hatte.
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 813
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dynomike am Mi 5 Okt 2016 - 9:31

    Ich denke, der neue 1,9er wird bestimmt kein schlechter Motor. Isuzu ist nicht umsonst einer der weltweit führenden Herstellern von Dieselmotoren. Ob er sich hier gut verkaufen wird, steht auf einem anderen Blatt. Leege/Mansory haben den auch schon "auf der Liste".  Wink


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.

    isumog
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 15.09.16
    Ort : Rheinland

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von isumog am Mi 5 Okt 2016 - 21:18

    Der 1,9er ist wegen der Abgasnormen wohl unvermeidbar.Hoffentlich muß die Anhängelast nicht zurückgenommen werden.
    Es sollte aber noch ein 2,5er oder 3,0(Australien) mit gleicher Literleistung des kleinen Motors angeboten werden.

    fiske
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 87
    Anmeldedatum : 11.11.14
    Alter : 54
    Ort : 1860 München

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von fiske am Mi 5 Okt 2016 - 21:37

    Ein paar Versuchskaninchen wird es schon geben, die sich der Sache annehmen und berichten werden.
    Ich für meinen Teil habe einmal bei einem "ausgereiften Navara D40" zugeschlagen und reichlich Lehrgeld bezahlt!
    Muß ich nicht nochmal haben Sad
    MfG Peter
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 554
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von pablo1268 am Mi 5 Okt 2016 - 22:15

    isumog schrieb:...Hoffentlich muß die Anhängelast nicht zurückgenommen werden.

    Poids remorquable = Anhängelast 3500kg Wink
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am Mi 26 Okt 2016 - 15:04

    In Asien wird der Max wohl so daherkommen:

    Der D-Max 2017 erhält den bewährten Isuzu 4JJ1-TC (HI) Dieselmotor. Ausgestattet mit einem variablen Geometriesystem (VGS) Turbolader und Ladeluftkühler erzeugt dieser 4-Zylinder-Motor 163 PS bei 3.200 U / min und 380 Nm Drehmoment bei 1.800-2.200 U / min aus seiner 3,0-Liter-Versetzung. Dieser Motor kann entweder mit einer 5-Gang-Automatik mit sequenzieller Schaltung oder einem 5-Gang-Schaltgetriebe kombiniert werden. (per Google Übersetzer)

    Gruß - Theo -
    avatar
    Wicki
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 229
    Anmeldedatum : 17.07.11
    Ort : Westerwald

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wicki am Mi 26 Okt 2016 - 15:35

    Scheiß Euronormen.

    Und wir kriegen den Diesel bald verboten.
    Könnt ihr euch vorstellen wie hoch der Spritverbrauch ohne diese Scheiß Abgasnachbehandlung wäre?
    Wahrscheinlich deutlich niedriger und Feinstaub gäb es auch keinen.

    isumog
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 20
    Anmeldedatum : 15.09.16
    Ort : Rheinland

    Partikelfilter

    Beitrag von isumog am Mi 26 Okt 2016 - 21:01

    Ich halte die Partikelfilter für kontraproduktiv.Eine 100%ige Reinigung ist nicht möglich.Übrig bleiben Kleinst+Nanopartikel die Lungengängig sind.Mit jeder weiterentwicklung verstärkt sich das Problem wenn nicht alles abgefiltert wird.
    avatar
    eagle 63
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 73
    Anmeldedatum : 26.09.11
    Ort : wertheim

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von eagle 63 am Fr 11 Nov 2016 - 8:07

    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am Di 27 Dez 2016 - 16:29

    Hi Kollegen, wem dann der neue 1,9 nicht passt läst sich halt den Chevy Colorado ZR2 importieren.
    2,8 L Diesel und sieht verdammt gut aus!
    http://www.chevrolet.com/colorado-zr2-off-road-truck.html
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 162
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von fabi am Mi 28 Dez 2016 - 21:01

    ich blick das mit den abgastabellen nicht. bei leichten lkw´s dürfte der dmax doch schon gar nicht mehr zugelassen werden mit dem 2,5er und als pkw seit sep. 205 nicht mehr

    oder wie jetzt und was jetzt? ich bin bei diesen sachen einfach zu doof

    wie lange darf der 2,5 noch zugelassen werden und ab wann muss der 1,9 ran?

    danke für die info
    avatar
    Saad
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 497
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 28
    Ort : Saarland

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Saad am Fr 30 Dez 2016 - 8:49

    Frühjahr 2017 soll der neue auf den Markt kommen.
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Fr 30 Dez 2016 - 16:37

    fabi schrieb:

    wie lange darf der 2,5 noch  zugelassen ?

    danke für die info

    Bis 31.08.2017. Danach in Europa nicht mehr.
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 238
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am Mi 11 Jan 2017 - 11:18

    Hi Maxler,
    eines vorab, ich bin kein Freund von Zwergmotoren. Will nur mal einen ganz anderern Bereich zur Sprache bringen.
    Wenn man sich mal z.B.in der F1 umschaut, dann sieht man das Motoren mit 3 oder 3,5 Ltr. Hubraum und 600,700 PS mal grade ein Rennen hielten. Neue 1,6 Ltr. Turbo´s mit noch mehr Power halten ein halbe Saison lang. Jedenfalls sollten sie das.
    Was ich damit sagen möchte ist das es doch darauf ankommt was für ein Motor für welchen Zweck entwickelt wird.
    Ich glaube schon das das heutige Know How es zulassen würde einen 1,5 Ltr. Diesel mit 200 PS und 400 NM zu entwickeln der für 300 Tsd. gut sein sollte! Schauen wir doch mal was die Zukunft bringt. Wir müssen ja nicht die ersten Tester des 1,9 Ltr. sein und ob der PU-Markt sowas annimmt ist sicherlich spannend!
    Gruß - Theo -
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Fr 20 Jan 2017 - 22:00

    Der Neue hat eine 76l Tank, Berganfahr- und Bergabfahrhile, bereits ab Basis auch mit Automatikgetriebe und elektr. verst. Spiegel, 5 Jahr Werksgarantie bis 100Tkm, beim Premium mit 7 Zoll Navi mit Rückfahrkamera im Heckklappengriff, schlüsselloser Zugang, Start und Stopp Knopf, Lautsprecher sichtbar im Himmel, Lautsprecher in den Hecktüren das Leistungs-und Performansniveau bewegt sich auf dem Niveau des jetzigen 2,5er, bessere Beschleunigungswerte und weniger Spritverbrauch
    avatar
    dirkvader71
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 215
    Anmeldedatum : 28.08.13
    Ort : Satteldorf

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von dirkvader71 am So 22 Jan 2017 - 11:47

    Den Colorado importieren schön und gut aber auch ne sauteure Sache
    der liegt dann bei knapp 46.000€ mit den 2,8l Duramax
    Hab die technischen Daten mal umgerechnet
    Der hat 181PS / 500Nm ab 2000upm
    Verbrauch angegeben mit 8,4- 11,76 l auf 100km
    Anhänger bis 3,5 Tonnnen wie gehabt
    es gibt aber wohl ne verlängerte Ladefläche (1,88m) und so mit eine stattliche Gesamtlänge von 5,70m.

    http://www.usa-car-import.com/de/auto/chevrolet-colorado-diesel-duramax-28-4-cilinder-crew-cab-4x4.html
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 560
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 63
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von ran-muc am Sa 18 März 2017 - 19:32

    Hallo

    Hab heute vom Händler eine Broschüre bekommen mit Info´s zum Neuen 1,9 er .

    163 PS bei 3600 U/Min
    360 nm bei 2000 - 2600 U/Min.
    6 Gang Automat oder 6 Gang Schalter
    VGS Lader ( also kein Doppelturbo )
    Euro 6 ohne AdBlue

    In der Broschüre steht

    " Sehr gute Beschleuigungswerte auch bei niedrigen Fahrgeschwindigkeiten "
    " Sehr gutes Anfahrverhalten im beladenen und unbeladenen Zustand so wie mit einem Anhänger "

    Die Zugkraft soll ja höher sein wie beim alten 3l und auch beim 2,5er
    siehe auch grafische Darstellung auf der Homepage, http://meindmax.de/

    Was jetzt nicht ganz in meinen Kopf will
    wie soll mehr Zugkraft da sein wenn 40 nm weniger erst bei 600 U/Min später anliegen ???

    noch was :
    der Händler bietet seine alten 2016 er Modelle zum Sonderpreis an .
    Drunter steht :
    Alle DMax sind LKW typisiert ,--- kein " Dieselfahrverbot "--

    kann mir das einer erklären oder hab ich was versäumt . -- kein Dieselfahrverbot " was hat das mit LKW zu tun ??

    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 323
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am Sa 18 März 2017 - 21:19

    Wie viel Rabatt gibt da dein Händler aus "alte" Modelle?

    Das mit dem Fahrverbot versteh ich auch nicht.
    avatar
    Wicki
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 229
    Anmeldedatum : 17.07.11
    Ort : Westerwald

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wicki am Sa 18 März 2017 - 21:52

    Das mit der Zugkraft hab ich auch nicht verstanden.
    Weniger Drehmoment und mehr Zugkraft?
    Vielleicht einen Gang oder 2 niedriger. Mr Green
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 560
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 63
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von ran-muc am Sa 18 März 2017 - 22:00

    2 x DoKa Premium Automatic ( mineral grey und Venetian red )

    statt 37350,-- jetzt 29600,--  mit Tageszulassung   inkl. Überführung
    avatar
    DMAX Fan
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 323
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am So 19 März 2017 - 12:06

    Da müsste man glatt nochmal zuschlagen Mr Green
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Mo 20 März 2017 - 8:24

    ran-muc schrieb:
    noch was :
    der Händler bietet seine alten 2016 er Modelle zum Sonderpreis an .
    Drunter steht :
    Alle DMax sind LKW typisiert ,--- kein " Dieselfahrverbot "--

    kann mir das einer erklären  oder hab ich was versäumt .  -- kein Dieselfahrverbot " was hat das mit LKW zu tun ??


    Isuzu Deutschland hat für die auslaufenden 2,5er Modelle keine Sonderrabattaktionen. Ich bezweifel ein wenig, ob die kommen.
    Das ist reine Händlersache mit den "Sonderpreisen". Die könnte jeder Händler auch sonst realisieren, kommt immer drauf an ob ein Vorführwagen, Neuwagen, Gewerbetreibender, Ausstattung ecetera.

    kein Dieselfahrverbot = Dummenfang. Wenn sowas ein Händler schreibt, sollte er sich mal hinterfragen, wie ernst er seine Kunden nimmt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Jan 2018 - 23:16