Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Die neuesten Themen

» Defa Motorvorwärmung
Heute um 11:27 von Eschmaster

» Was soll das? Dubiose Verkaufsanzeige...
Gestern um 11:48 von gustavson

» Fenster für Wohnkabine
Sa 18 Nov 2017 - 22:00 von hardi

» Eine Absetzkabine für meinen Max
Sa 18 Nov 2017 - 18:47 von Johannes

» Dachträger bzw. Gepäckkorb
Fr 17 Nov 2017 - 19:13 von Möers

» Suche Winterkompletträder D-MAX 2007 - 2011
Fr 17 Nov 2017 - 18:10 von pablo1268

» Winden Einbau
Fr 17 Nov 2017 - 17:42 von Mojito03

» Mobile Seilwinde
Fr 17 Nov 2017 - 11:58 von sledge112

» Wie arbeitet eigentlich das TCS im D-Max ab 2012?
Do 16 Nov 2017 - 22:49 von malte_coors


    Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Austausch
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 784
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dynomike am Do 6 Apr 2017 - 12:58

    Eine Kurzvorstellung in der AMS:

    Facelift für das Arbeitstier.


    Gruß, Jörg


    PS: Ich habe mir mal erlaubt, die Threadüberschrift etwas anzupassen, da sie teilweise nicht den (jetzt bekannten)
    tatsächlichen Werten entsprach.


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Sa 13 Mai 2017 - 0:01

    Also ich hatte das Vergnügen gestern den 1,9er zu fahren für einen ganzen Tag. Bin total geflascht, der geht so gut, der zieht auf der Bahn auch beim Gasgeben richtig vernünftig durch, kein Anfahrloch, im Vergleich zum 2,5er recht leise. Bin fast ständig zwischen 150-180Km/h gefahren-Verbrauch im Durchschnitt 10,2 Liter. Also jetzt noch einen 2,5er kaufen-Naja??? Wie die Japaner die Leistung mit dem Motörchen hinbekommen haben, Hut ab. Einfach klasse.


    gustavson
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 04.05.17

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von gustavson am Sa 13 Mai 2017 - 8:37

    Guten Morgen,

    Automatic oder Schalter gefahren?

    Gruß Gustavson
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Sa 13 Mai 2017 - 9:19

    Automatik Premium mit Navi
    avatar
    DMAX Fan
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 293
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am Sa 13 Mai 2017 - 12:39

    Früher hatten die Lkw's auch 15 l Hubraum und 300 PS.
    Jetzt haben sie 13 l Hubraum und 500PS.. und funktionieren tuts..Downsizing ist nun mal überall durch gedrungen. Mal sehen wie zuverlässig der 1,9l Motor ist. Wenn er gut fährt warum dann nicht kaufen Mr Green
    avatar
    pommes
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 03.03.13
    Alter : 44
    Ort : Regenstauf / Oberpfalz / Bayern

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von pommes am Sa 13 Mai 2017 - 19:08

    Werde mir auch mal einen von meinem Händler zur Probefahrt holen.

    Bin dann ja mal auf die ersten mit Höherlegung und größeren Reifen gespannt, wie wird sich der 1,9er dann so machen ?
    avatar
    Dynomike
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 784
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 52
    Ort : Alzenau

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dynomike am Mo 15 Mai 2017 - 12:12

    Morsche zusammen!

    Ich habe gerade den ersten Test von Driver's Seat in England gefunden.

    Alles in Allem sehr positiv. Der neue Motor hatte wohl unter keinen Bedingungen Probleme. So hatte ich mir das fast gedacht.

    Aber seht selbst:




    Viele Grüße, Jörg


    _________________
    いすゞ D-Max 2,5, Space Cab Custom A/T, 200 PS - 530 Nm, Cosmic Black, Bj. 06/15.
    Zur kompletten Fahrzeugbeschreibung bitte hier entlang.
    avatar
    Saad
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 484
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 28
    Ort : Saarland

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Saad am Do 18 Mai 2017 - 17:52

    Heute beim Händler live gesehn.

    Im innen raum ist fast alles beim Alten geblieben Daumen hoch
    Außen fast auch bis auf Front und die neue Antenne am Dach ende.
    (Mit einer AFN oder ARB kotz sieht er wahrscheinlich aus wie der 2.5er )

    Bekannter stand daneben und sagte " Sag mal der kommt mir so klein vor und so tief"
    Mr Green der Unterschied am Heck mit OME Fahrwerk ist gewaltig.

    Also wenn man sich mal an die neue Front gewöhnt hat ist er gar nicht mal soooo schlimm.

    Daumen hoch
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 225
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am Do 1 Jun 2017 - 9:55

    Moin Maxler, der 4x4 Action ist dem neuen Max sogar die Titelseite wert. Der Bericht fällt - natürlich - positiv aus.
    viele Grüße  - Theo -

    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Do 1 Jun 2017 - 16:27

    Schicke Felgen hat der da auf dem Titelbild ! ! ! Daumen hoch Aus welchem Land sind die Kennzeichen?
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 225
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am Fr 2 Jun 2017 - 10:21

    Hi Axel, ja die Felgen treffen auch meinen Geschmack. Zu den Kennzeichen kann ich nix sagen. Geht aus dem Artikel nicht hervor. Die hatten noch einen Max mit MTK Kennzeichen im Bericht.
    Gruß´- Theo -
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 552
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 63
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von ran-muc am So 4 Jun 2017 - 12:38

    Hallo Leute

    Ich bin etwas verwirrt Shocked
    Hab nur ich wieder mal , oder wir alle was übersehen ?

    Schut mal hier   https://www.autohouseamrhein.com/isuzu-d-max-2015/

    Da steht was von längeren Radstand , längere Ladefläche , breitere Spur
    8 Gang Automatic beim 2017 er Modell

    Edit :
    auf der Isuzu Homepage stehen aber die üblichen Werte wie Radstand Spur usw.
    https://www.isuzu-sales.de/d-max/modelluebersicht/double-cab/

    was hat der Amrhein da geschrieben ???????
    avatar
    Dmax-Tourer
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 225
    Anmeldedatum : 31.10.15
    Alter : 58
    Ort : Merzen bei Osnabrück

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Dmax-Tourer am So 4 Jun 2017 - 15:58

    Hi Rudi, ich glaub da sind dem Amrhein etwas die Pferde durchgegangen.
    Teilweise hat er Neuerungen vom 2012 Modell (Maße) aufgeführt und teilweise Kwakk! (Getriebe)
    Im 4x4 Artikel und bei Isuzu ist von 6 Gang Automatic die Rede.
    Gruß -Theo-
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am So 4 Jun 2017 - 17:42

    Achtgang-Automatik !!!! Was schreibt der denn da für einen Unsinn???Das angegebene Drehmoment von Amrhein ist auch seiner Fantasie begründet. Saugt sich das bei Amrhein die Putzfrau aus den Fingern oder wer ist dafür verantwortlich???Also rundum-totaler Quatsch um sich wieder wichtig zu machen. Halt Amrhein. Aber es gibt ja Leute, die solchen Unsinn für bare Münze nehmen.
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 217
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 68
    Ort : Kufstein/Tirol

    Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von kuckuck am Fr 9 Jun 2017 - 10:23

    Liebe Mäxler !

    So schlecht fährt sich der neu  Max nicht. Die Größe ist
    gleich geblieben. Es gibt jetzt aber auch einen Max mit
    Vollausstattung ( Navi, Rückfahrkamera usw.) also keine
    nachträglichen Bastelarbeiten mehr.
    Nach meinem Fahrgefühl zieht er fast genauso gut wie der
    alte Max nur bei der Beschleunigung zwischen 80 und 120 KM
    ist er etwas lahm, aber dafür ist er sehr sehr leise.
    Neu dazugekommen ist auch eine Bergabfahrhilfe die eine
    Besonderheit hat. Sie ist nicht auf 4 oder 5 Stundenkilometer
    begrenzt man kann von 4  Kmh bis 30Kmh die Geschwindigkeit
    mittels Knopfdruck selbst bestimmen. Man fährt also angenommen
    mit der Bergabfahrhife mit 20 KMh den Berg hinunter und es ist
    einem zu schnell bremst man das Fahrzeug auf 10 KMh herab drückt
    dann den Knopf und der Wagen fährt mit 10 Kmh weiter. Das ist
    super. Die Scheinwerfer sind etwas kleiner und der Kühlergrill wurde
    auch etwas verändert. Sonst wieder ein tolles Auto aber leider
    nur ein 1,9 Liter Motor sehr sehr schade. Sonst wieder ein gelungenes
    Auto.

    Liebe Grüße vom
    5 Sterne- Ösi yippie cheers
    avatar
    DMAX Fan
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 293
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am Fr 9 Jun 2017 - 12:34

    Hallo Kuckuck.Wie viel km hast du jetzt als Langstreckenfahrer weg? Wäre das nicht was nach deinem jetzigen Dmax zum Dauertest? Mr Green
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 217
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 68
    Ort : Kufstein/Tirol

    Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von kuckuck am Fr 9 Jun 2017 - 13:19

    Lieber DMax Fan !

    Nein ich habe mir den neuen Max nicht gekauft.
    Mit dem 1,9 Liter Motor kommt er mir nicht ins
    Haus. Es war nur eine kleine Probefahrt.

    Liebe Grüße
    Kuckuck
    avatar
    DMAX Fan
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 293
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am Fr 9 Jun 2017 - 18:14

    Ja ich meinte mit deinem 2,5l dmax ... wie viel du da jetzt km runter hast Cool
    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Fr 9 Jun 2017 - 21:58

    kuckuck schrieb:Liebe Mäxler !

    So schlecht fährt sich der neu  Max nicht.
    Sonst wieder ein tolles Auto aber leider
    nur ein 1,9 Liter Motor sehr sehr schade. Sonst wieder ein gelungenes
    Auto.

    Liebe Grüße vom
    5 Sterne- Ösi yippie cheers

    Du lobst es durchweg, aber dann sagst Du, leider nur ein 1,9er. Warum???
    avatar
    sledge112
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 516
    Anmeldedatum : 24.07.11
    Alter : 50
    Ort : Allendorf Lumda

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von sledge112 am Fr 9 Jun 2017 - 23:37

    hallo Hermann (Kuckuck),

    Auch wenn das nur eine kleine Probefahrt mit dem neuen D-Max war: Für mich war das bis jetzt der informativste Bericht.
    Der flexible Bergabfahrassistent wurde hier so detailliert noch nicht beschrieben, glaube ich.
    Das finde bemerkenswert.
    Was Dir an den 1,9l nicht passt, kann ich nicht beurteilen.

    Hallo alle anderen,

    Ich bin auch kein Freund von Downsizing.
    Hab den 1,9 l Motor auch noch nicht gefahren.
    Meine grundsätzliche Meinung ist:
    Durch Biturbos bekommt man auch bei geringem Hubraum bestimmt eine saubere Abstimmung in allen Drehzahlbereichen hin, keine Frage.
    Aber ich bin auch davon überzheugt , daß hoher Ladedruck bei weniger Hubraum, die Lebenszeit eines Motors verringert.

    Und ob das wirklich alles der Umwelt hilft ?

    Das Prüfprotokoll für die EU Einstufung beinhaltet einen Test von 20 oder 30 Sekunden. Ich bezweifle die Praxisnähe dieses Tests in Bezug auf so viele unterschiedliche Benutzerprofile der Fahrer.

    Mein 2011 D-Max (2,5l 136 PS) kam in der serienmäßigen Ausstattung in der Praxis mit ca 8l Verbrauch klar.
    Fahrt Ihr besser mit den neuen ?







    _________________
    Gruß

    Carsten
    (Admin)

    Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie behalten.
    D-Max Space Cab Basic 2011 2,5l Stage 1 Fahrwerk Firma Amrhein (40mm+) mit Bereifung 235/85R16 auf Isuzu Custom Felge König Sportsitze
    Chevrolet M1028
    avatar
    kuckuck
    Fünfsterne-Ösi
    Fünfsterne-Ösi

    Anzahl der Beiträge : 217
    Anmeldedatum : 13.01.13
    Alter : 68
    Ort : Kufstein/Tirol

    Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von kuckuck am Sa 10 Jun 2017 - 10:11

    Liebe Mäxler !

    Ja das hat sicher mit meinem Alter zu tun. Vielleicht
    bin ich aber nur unflexibel. Bei meinem Beginn
    wurde immer gesagt, viel Hubraum und wenig PS machen
    einen Motor langlebig. Das hat sich auch so. Jetzt haben
    die Motoren weniger Hubraum sehr hohe Verdichtung und
    jede Menge Turbolader usw. ich bin der Meinung dass das
    der Langlebigkeit eines Motors nicht gut tut. Wie gesagt
    das ist meine persönliche Meinung. Deshalb die Entscheidung
    für 2,5 Liter Hubraum und 163 PS.
    Auf meinem habe nun etwas mehr als 250.000 auf der Uhr. Ich
    konnte jetzt 2 Jahre wegen gesundheitlicher Probleme kaum fahren.
    Das wird sich aber heuer wieder ändern: Jede Menge geplant

    Liebe Grüße
    Kuckuck

    PS: Der Bergabfahrassistent funktioniert auch beim Rückwärtsgang.
    avatar
    pommes
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 97
    Anmeldedatum : 03.03.13
    Alter : 44
    Ort : Regenstauf / Oberpfalz / Bayern

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von pommes am Sa 10 Jun 2017 - 10:22

    Wenn ich nächsten Monat zum Kundendienst muss, dann werde ich auch mal den neuen Max testen.
    Bin schon sehr gespannt auf den 1,9er.
    Mit dem Thema Langlebigkeit hab ich keine Probleme da ich meine Fahrzeug nicht solange fahre, bzw. so viele KM drauf fahre.
    Fahr meine Fahrzeuge meist nur 3-5 Jahre. Mein Max wird jetzt dann 5 Jahre alt, will ihn aber höchstens noch zwei Jahre fahren. KM hab bis dann 120.000-130.000


    avatar
    DMAX Fan
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 293
    Anmeldedatum : 17.01.16
    Ort : Sachsen

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von DMAX Fan am Sa 10 Jun 2017 - 11:41

    Ich finde e manchmal wahnsinn wie lange manche Motoren halten! Siehe Vw T4 2,5 Tdi oder die alten Sprinter Motoren.. kenn welche die hatten mit beiden >500tkm drauf ohne Probleme.

    avatar
    Wilhelm
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 226
    Anmeldedatum : 24.09.14
    Alter : 54
    Ort : Teltow

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Wilhelm am Sa 10 Jun 2017 - 23:14

    sledge112 schrieb:hallo Hermann (Kuckuck),

    Durch Biturbos bekommt man auch bei geringem Hubraum bestimmt eine saubere Abstimmung in allen Drehzahlbereichen hin, keine Frage.
    Aber ich bin auch davon überzheugt , daß hoher Ladedruck bei weniger Hubraum, die Lebenszeit eines Motors verringert.


    Der 1,9er hat einen Turbo, keinen Biturbo mehr.
    avatar
    sledge112
    Administrator

    Anzahl der Beiträge : 516
    Anmeldedatum : 24.07.11
    Alter : 50
    Ort : Allendorf Lumda

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von sledge112 am So 11 Jun 2017 - 0:22

    Echt ?
    Da staun ich aber !
    ..........................hmmmm?
    Wenn ich richitg überleg:
    Ich hatte ja auch schon mal so einen schnellen Japan Golf (vor meinem Pickupleben ).

    Einen Toyota Auris mit 178 PS aus 2,2 Liter. Der hatte auch nur einen Turbo. Der hatte verstellbare Rotorblätter. Der war auch sehr ausgewogen. Hatte viel Druck aus dem Keller und war nach oben nicht so schnell zu wie die TDI ś aus Wolfsburg.
    Der Motor war nicht sein Problem. Es war der zweite Toyota in Folge von insgesamt 4, der nach ca 100.000 Kilometer Getriebeprobleme hatte. Danach hab ich mich für Isuzu, Bodenfreiheit und Allrad entschieden. Damit waren alle Probleme gelöst.

    Grundsätzlich bin ich aber nach wie vor davon überzeugt: Ladedruck verhält sich antiproportional zu Kilometerleistung.
    Sorry, bin halt auch nicht mehr der Jüngste


    _________________
    Gruß

    Carsten
    (Admin)

    Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf sie behalten.
    D-Max Space Cab Basic 2011 2,5l Stage 1 Fahrwerk Firma Amrhein (40mm+) mit Bereifung 235/85R16 auf Isuzu Custom Felge König Sportsitze
    Chevrolet M1028

    Gesponserte Inhalte

    Re: Neuer D-Max mit 1,9l Ddi Motor

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 20 Nov 2017 - 12:45