Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen


    Pablo Seiner

    Teilen
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 615
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Pablo Seiner

    Beitrag von pablo1268 am Sa 6 Mai 2017 - 20:03

    Hi zusammen,

    nachdem uns ja unser Oberlehrer neulich wegen zu langer Signaturen gerügt hatte, dachte ich erst, für einen

    DMax DoKa Premium Automatik Bj 03-2013 mit Roadranger Hardtop, original AHK und alles in schwarz  afro
    Serienreifengröße 255/65 R17 General Grabber AT auf Rial-Felge
    Winterreifen 255/65 R17 Nokian WR SUV auf Serienfelge
    Heckklappendämpfer EZdown
    Garmin nüvi2597 mit Rückfahrkamera
    Climair Windabweiser
    keine Serien-Tagfahrlichtlampen Very Happy
    keine Serien-Rückfahrlampe

    muß man nicht unbedingt eine Fahrzeugvorstellung machen, denn das Einzige was sich ändert ist der Kilometerzähler  

    Aber letztes Wochenende hatte ich endlich Zeit und Lust ein bisschen Farbe (hier ist ein Link, den man eingeloggt sieht  Wink ) ins Spiel zu bringen Very Happy





    Orange ist halt meine Farbe, und NEIN hat auch nix mit den Holländern oder Müllabfuhr zu tun  
    Das Verchromte hat mir eh noch nie gefallen. Wie ich es bei den Türgriffen mache, weiss ich noch nicht.
    Auch von vorne fehlt mir noch irgendwas, entweder der "verlängerte Keil" oberhalb der Lampen, oder der Teil wo das Nummernschild dran ist, wäre dann wie ein Smiley. Ob die Felgen auch noch dran kommen???
    Fertig isser also nicht Very Happy

    An dem hatte ich zweieinhalb Stunden rumgepfriemelt, bis das schwarze wieder sichtbar war. So stellte ich mir das nicht vor



    Als ich die Stoßstange wegbaute hat mich auch fast ein Pferd getreten



    Hab mal mit Rostumwandler eingepinselt

    Hauptsächlich wird mein Max dafür benötigt,




    ginge zwar mit nem kleineren Auto auch, macht aber nicht so viel Spaß.

    So, das wars erst mal, falls sich was anderes als der Kilometerstand ändert, könnt ihr's lesen


    Zuletzt von pablo1268 am So 14 Mai 2017 - 22:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Linkhervorhebung)
    avatar
    Niepser
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 82
    Anmeldedatum : 22.11.15
    Alter : 59
    Ort : Sachsen-Anhalt

    Re: Pablo Seiner

    Beitrag von Niepser am Fr 12 Mai 2017 - 20:30

    Hallo Pablo,
    Da haben wir ja schon eine gemeinsame "Hauptfarbe", beschränkt sich bei mir aber auf die Klamotten. Hast du deinen Grill lackiert oder gummiert ?
    Der leuchtet ja von weiten, da weiß man wenigsten gleich wer drin sitzt.
    Gruß Frank
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 615
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Pablo Seiner

    Beitrag von pablo1268 am So 14 Mai 2017 - 22:11

    Hi Frank,
    hab den Link für den Flüssigkunststoff  Wink  etwas besser gekennzeichnet.
    Ja ich glaube ein Zweiter fährt so nicht rum, so ist es wirklich ein Erkennungszeichen. Mittlerweile beobachte ich auf der Straße wirklich, daß da öfter geschaut wird als vorher.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 615
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Pablo Seiner

    Beitrag von pablo1268 am So 24 Sep 2017 - 23:50

    So, nach 104 tkm war es soweit und mein Max bekam neue Bremsscheiben. Nicht wegen Untermaß, sondern wie viele Andere hatte auch ich Bremsflattern.
    So sah die eine Scheibe aus



    Hier sieht man auch, wie der ABS-Sensorring auf der durchgehenden Nabe aufgepresst ist. Nachdem alle Schrauben gelöst sind bekommt man mit passendem Rohr die Nabe nach unten herausgeschlagen. Ich habe die Bremsscheibe auf zwei Balken gelegt, damit die Nabe etwas Luft nach unten hat, damit sie nicht tief fällt, ist ja noch das innere Lager drin. Ich habe allerdings kontrolliert die Scheibe auf die Balken geklopft, bis dann die Nabe herunterfiel und der Sensorring frei war. Um diesen dann bei der neuen Scheibe auf der Nabe gleichmäßig aufzubringen, legte ich die alte Scheibe auf den Ring, um ihn dann wieder fest zu klopfen.

    Diese Scheiben sind nun drauf





    Was mich stutzig machte, war auf der einen Seite, als ich den Deckel wo der Segering drunter ist, etwas Wasser raus kam, beim Zusammenbau, dichtete ich das mal ab. Auf der anderen Seite war zwar auch keine Dichtmasse drunter, war aber auch kein Wasser drin.


    Deshalb wohl auch der vermehrte Flugrost an der Nabe



    Das sollte jetzt wieder für ein paar Kilometer halten. Gekostet haben die Teile zusammen 254€ (178 die Scheiben, 76 Beläge), wobei ich nicht den offiziellen Preis kenne, da ich ein paar Prozente bei meinem Teilelieferant bekomme. War froh daß dieser die Sachen jetzt liefern konnte, bei meiner ersten Anfrage, fand er nichts in seinem System.
    avatar
    pablo1268
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 615
    Anmeldedatum : 31.01.14
    Alter : 49
    Ort : Elsass/Frankreich

    Re: Pablo Seiner

    Beitrag von pablo1268 am Do 4 Jan 2018 - 12:21

    Auto steht in der Werkstatt, bekommt die zweite neue Windschutzscheibe. Ein faustgroßer Stein eines Kieslasters meinte bei mir einziehen zu wollen, es knallte so laut, daß mir Ohren pfeiften.





    Die oberen Risse wanderten nicht, aber von unten kam Einer drei Wochen später.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Pablo Seiner

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 25 Mai 2018 - 8:41