Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Relais, Lampen, Sicherungen, D-Max -> 2012
von 8DH3.0 Gestern um 10:29

» Eine Absetzkabine für meinen Max
von Stormyhill Sa 14 Jul 2018 - 21:43

» Besuch beim Kuckuck
von Dmax-Tourer Sa 14 Jul 2018 - 11:47

» Freunde werden über das Forum
von sledge112 Fr 13 Jul 2018 - 21:15

» Tuningkit Göppingen
von Luigi Di 10 Jul 2018 - 19:24

» Der Geburtstagsthread
von Dynomike So 8 Jul 2018 - 20:35

» Ab ca Juni 18 eingestellte Bilder
von sledge112 Sa 7 Jul 2018 - 21:58

» Bodyliftkit max 2012->
von pablo1268 Do 5 Jul 2018 - 12:31

» Reserveradhalter von 2011er 3,0L Modell an 2014er
von Tenere Mi 4 Jul 2018 - 14:14

» Dachzelt Gordigear 140 Plus
von Linsky Di 3 Jul 2018 - 19:25


    Heizung neuer Max

    Teilen
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Heizung neuer Max

    Beitrag von ran-muc am Do 21 Nov 2013 - 19:50

    Hallo

    Da es jetzt doch in Richtung Null Grad geht mal Euere Erfahrung zur Heizung vom neuen DMax.

    Ich hab jetzt nur den Vergleich zu meinen alten L 200

    Irgendwie kam da wesentlich früher warme Luft aus den Düsen.

    Wenn es noch kälter wird dann dauert das ja ewig bis da ein laues Lüftchen kommt.

    Gruß Rudi
    avatar
    mjölnir
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 4
    Anmeldedatum : 23.10.13
    Ort : Roth

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von mjölnir am Do 21 Nov 2013 - 21:40

    Hej,

    kann ich bestätigen, ich dreh die Heizung erst auf wenn in der Temperaturanzeige was sichtbar wird, das sind so ca. 5km, dann kommt auch warm. Heizung läuft voll bis die normale Wassertemp. erreicht ist, nach ca 10km.
    Erst dann habe ich das Bedürfnis die Heizung nach unten zu regeln.

    Gruß Jürgen
    avatar
    High-Maxxl
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 20.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von High-Maxxl am Fr 22 Nov 2013 - 8:23

    Das war schon beim alten max so
    Es liegt daran das bei commonrail Diesel die Verbrennung soweit optiemirt wurde das weniger Energie Verlust durch wärme entsteht dadurch ist auch der Verbrauch der neuen Diesel geringer...
    VW zB. Baut bei allen neueren Diesel mit höherer austattung zuheitzer ein damit er über haupt warm wird

    Mein max ist unter -5 nicht ma annähernd an die betriebstemparatur gekommen

    Deswegen habe ich mir eine Standheizung nachgerüstet

    Gruß
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von ran-muc am Fr 22 Nov 2013 - 16:45

    Danke , dann bin ich einerseits beruhigt das es normal ist.
    Andererseits stört es doch etwas .

    Zuheizer gibts ja nicht ? , oder ??

    kann man Sitzheizung nachrüsten , hat da jemand Ahnung davon .
    avatar
    High-Maxxl
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 20.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von High-Maxxl am Fr 22 Nov 2013 - 17:20

    ran-muc schrieb:Danke , dann bin ich einerseits beruhigt das es normal ist.
    Andererseits stört es doch etwas .

    Zuheizer gibts ja nicht ? , oder ??

    kann man Sitzheizung nachrüsten , hat da jemand Ahnung davon .
    zuheitzer und standheitzung ist bei webasto fast identisch nur das eine standheitzung zusätzlich noch eine wasserpumpe hat um das kühlwasser zirkulieren zu lassen (bei ein zuheizer funktioniert die zirkulation durch die motorwasserpumpe)

    meine standheitzung selbst ist ein ehemaliger zuheitzer eines mazda 6

    gruß
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von ran-muc am So 24 Nov 2013 - 19:28

    High-Maxxl schrieb:zuheitzer und standheitzung ist bei webasto fast identisch nur das eine standheitzung zusätzlich noch eine wasserpumpe hat um das kühlwasser zirkulieren zu lassen
    muß noch mal nachhaken

    einige Fahrzeuge haben ja einen elektr. Zuheizer
    z.B.so was für Audi
    http://www.ebay.de/itm/Zuheizer-elektr-Audi-A4-8E-8E1819011-1-9-TDI-74kW-AVB-48325-/380685438006?pt=DE_Autoteile&hash=item58a29ecc36

    gibts so was evtl. für unsere PU ??
    avatar
    High-Maxxl
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 20.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von High-Maxxl am Di 26 Nov 2013 - 8:38

    ran-muc schrieb:
    High-Maxxl schrieb:zuheitzer und standheitzung ist bei webasto fast identisch nur das eine standheitzung zusätzlich noch eine wasserpumpe hat um das kühlwasser zirkulieren zu lassen
    muß noch mal nachhaken

    einige Fahrzeuge haben ja einen elektr. Zuheizer
    z.B.so was für Audi
    http://www.ebay.de/itm/Zuheizer-elektr-Audi-A4-8E-8E1819011-1-9-TDI-74kW-AVB-48325-/380685438006?pt=DE_Autoteile&hash=item58a29ecc36

    gibts so was evtl. für unsere PU ??
    die elektrischen zuheitzer brauchen aber enormviel strom, vor einigen jahren hatte vw noch ein zuheitzer mit 4glühkerzen das waren ca 60A zusatzbelastung für die lichtmaschiene das heißt mann saugt sich auf dauer im kaltstart die batterie leer
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von ran-muc am Di 26 Nov 2013 - 16:55

    High-Maxxl schrieb: ca 60A zusatzbelastung für die lichtmaschiene das heißt mann saugt sich auf dauer im kaltstart die batterie leer
    Ist schon klar.
    Über die normale Starterbatterie ist das nicht so toll.

    Wenns das geben würde dann würde ich das über eine Zweitbatterie laufen lassen.
    (Batterie liegt im Keller und im DMax ist so ein schöner Platz im Motorraum )

    Und die 60 A würden ja nur ca. 15 Minuten notwendig sein .
    Also wären es max.15 A die aus der Zweitbatterie gesaugt wird.
    avatar
    High-Maxxl
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 20.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von High-Maxxl am Mi 27 Nov 2013 - 9:51

    ran-muc schrieb:
    High-Maxxl schrieb: ca 60A zusatzbelastung für die lichtmaschiene das heißt mann saugt sich auf dauer im kaltstart die batterie leer
    Ist schon klar.
    Über die normale Starterbatterie ist das nicht so toll.

    Wenns das geben würde dann würde ich das über eine Zweitbatterie laufen lassen.
    (Batterie liegt im Keller und im DMax ist so ein schöner Platz im Motorraum )

    Und die 60 A würden ja nur ca. 15 Minuten notwendig sein .
    Also wären es max.15 A die aus der Zweitbatterie gesaugt wird.
    hallo

    das wäre ja nur dafür da das er schneller warm wird wenn es aber -10°C sind und er schaft es nicht die betriebstemparatur zu halten müsste die heitzung dauerhaft laufen.
    wenn ich mit mein max im winterfahre muss ich meine webasto heitzung immer laufen lassen weil sonnst die motortemp bis in den kaltenbereich wieder absinkt (bei ca 120Kmh auf der autobahn) bei überlandfahrten hält er sich ca im ersten virtel auf
    und im innerraum kommt dann auch nur lauwarme luft an, deswegen empfehle ich ein diesel zuheitzer oder standheitzung
    gruß andy
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von ran-muc am Mi 27 Nov 2013 - 12:18

    Du machst mir Hoffnung. Rolling Eyes 
    Soll heißen die normale Heizung ist ab minus 10 Grad überfordert .

    Mal schauen wie es wird , heute bei minus 4 war es kein Problem bis auf die ersten 4-5 km.
    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 56
    Ort : Nidderau

    Heizung

    Beitrag von syberbruno am Sa 30 Nov 2013 - 18:14

    ...Nimms sportlich....man gewöhnt sich dran. Mein alter Max macht das schon immer so. Ich habe im Winter einen Pappkarton vor dem Kühler klemmen, Der Hilft schon ein wenig
    avatar
    High-Maxxl
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 20.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von High-Maxxl am So 1 Dez 2013 - 20:26

    syberbruno schrieb:...Nimms sportlich....man gewöhnt sich dran. Mein alter Max macht das schon immer so. Ich habe im Winter einen Pappkarton vor dem Kühler klemmen, Der Hilft schon ein wenig
    lol! super das geht natürlich auch:lol: Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
    avatar
    afro
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 27.11.12
    Ort : Achim-Embsen

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von afro am So 1 Dez 2013 - 22:00

    Ich habe für meine alten D-Max eine alte BW Isomate (die zum falten) gekürzt. Ich setze sie zwischen Frontblech und Kühler, dazu löse ich den oberen Halter und je nach Temperatur wird der halbe/ganze Kühler abgedeckt.
    MfG afro
    avatar
    tormann
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 13
    Anmeldedatum : 14.02.13
    Ort : Angelburg

    ist das bei modellen mit klimaautomatik auch so ?

    Beitrag von tormann am Mo 9 Dez 2013 - 10:14

    stört mich auch ein wenig das die Heizung ewig braucht. war beim navara nicht so. dieser hatte aber klimaautomatik.

    2500,00 € für die standheizung bei isuzu sind mir etwas viel für die 3 kalten Monate und einer nutzungsdauer von 42 Monate für das Auto.
    ist das bei Modellen mit klimaautomatik auch so ?

    gruß andy

    Vaddi
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 111
    Anmeldedatum : 21.08.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von Vaddi am Mo 9 Dez 2013 - 18:07

    Jaja, die Heizung...  Razz 

    Ich habe morgens auch große Probleme, meinen Max auf den 14 km zur Arbeit warm zu kriegen.
    Ich kaufte mir nun im Baumarkt solche Isolier-Rollen für Rohre und habe die zugeschnittenen Teile in den Kühlergrill geklemmt.

    http://www.hornbach.de/shop/PE-Rohrisolierung-angeschlitzt-15x9-mm/7625272/artikel.html?sourceCat=S2200&WT.svl=artikel_img

    Es funktioniert nun viel besser, auch wenn es bei weitem nicht optimal ist. Ich achte darauf, dass die Anzeige auf Mitte steht, bevor ich auf der Maloche ankomme. Notfalls fahre ich eben etwas hochtouriger und gebe mal ordentlich Stoff, wenn die Ampel grün wird. Bis -3 Grad hat es bisher funktioniert. Ne Standheizung wäre teurer, aber auch besser. Nur kostet das Teil laut Auskunft Dealer über 2000 Euronen. Da versuche ich es vorerst lieber weiter mit den Isorollen.  Laughing 
    avatar
    lasa
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 10
    Anmeldedatum : 19.09.13

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von lasa am Mo 9 Dez 2013 - 19:55

    Ich habe das gegenteil von euch meine Isuzu ist schneller warm als meine Passat oder T-5 Transporter. Mal sehen wie ist bei richtig kalter wetter.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Heizung neuer Max

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Jul 2018 - 0:25