Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35


    Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Teilen
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Mi 14 Mai 2014 - 9:15

    Servus alle zusammen,

    ich habe seit geraumer zeit den verdacht das meine kupplung einen weg hat.
    Wenn ich meinen Dmax(3L) morgens starte hört man ein zimlich häftiges tackern aus dem Getriebe, aus dem breich der Kupplung.
    Sobald man dann die Kupplung tritt ist das Geräusch weg.
    Das Auto war bis jetzt schon ZWEImal in der Werkstatt wo er her ist (Peugeot) und die haben nix gefunden   No 
    Beim zweiten mal wurde es von einem suzuki händler als "NORMAL" befunden, es ist ja ein LKW Shocked
    Das aber nur am rande.
    Die Kupplung kommt auch recht spät. Der gute hat jetzt 67TKM runter
    Ab und an bekommen ich den 3&4 gang schlecht rein.
    Es tackert nur solange er kalt ist bzw beim ersten starten. Nach ein paar km ist es weg. confused 

    Besten dank als mal für jeden Tipp,

    MFG Dennis
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 645
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von ran-muc am Mi 14 Mai 2014 - 13:14

    Konnte sein das einer oder beide Druckzylinder,oder wir die auch heissen, am
    Ende sind. Mit dem 3/4 Gang ging es bei meinem L 200 auch los.
    Aber erst bei 130 TS. Km. Kupplung glaub ich nicht,die sollte über 200 TS halten.
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Mi 14 Mai 2014 - 17:04

    Danke für den tipp.
    Den zylinder hatte ich auch mal im verdacht.
    Werde morgen mal bei der Isuzu ums eck halt machen. Dann sollen die sich mal damit befassen;-)

    Gast
    Gast

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Gast am Do 15 Mai 2014 - 0:19

    Hallo Dennis!

    Also den Kupplungsbelag selbst schließe ich mal fix aus.
    Spar dir das.
    Nach 67 Tausend ist die nicht mal bei Verwendung als reines Fahrschul-Auto runter.
    Hmm, du hast gemeint, die kommt eher spät...
    Rutscht die denn auch?

    Ich mein, der Druckpunkt, egal ob der spät oder früh kommt ist nicht unbedingt aussagekräftig.
    Die kann auch nur schlecht eingestellt sein, womit sich dieser Druckpunkt verschieben lässt.

    Hmm, probier mal im 1. Gang gemütlich im unteren Drehzahl-Bereich zu fahren und gib dann schlagartig Vollgas, beobachte, ob der Drehzahlmesser vorher hoch geht, bevor du die Beschleunigung spürst.

    Wenn sich das gut anfühlt (die Geräusche mal ausgeblendet) liegt´s zu 99,9 % nicht an der Kupplung.

    Die Ferndiagnose von Geräuschen ist natürlich ECHT (!) schwierig!

    Aber im Leerlauf (Kupplung getreten oder Gang raus) Klackert es nicht?
    Dann kann´s vom Antriebs-Strang schon mal nicht kommen...

    Probier mal morgens kalt (wenn die Geräusche da sein sollten) mal im Stand die Kupplung durchzutreten und gern auch den Motor hochdrehen. Sind die Geräusche dann auch da?
    Wenn ja, haben wir das Getriebe auch ausgeschlossen.

    2. Versuch:
    Schalte in den Leerlauf (Gang raus), lass eingekuppelt und dreh den Motor hoch.
    Wenn die dann da sind, kommen die vom Getriebe, und wir können unsre Fehlersuche fortsetzen.

    Probier das mal und meld dich wieder !


    Gruß, Mike
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am So 18 Mai 2014 - 12:33

    Ja wenn ich die Kupplung trette und kein gang drin ist ist es weg.
    Motorhochdrehn hab ich schon mal ausprobiert, mit getrettener kupplung, keine geräusche.

    Zur zeit steht er bei der Isuzu teilzerlegt.
    Die haben das geräusch auch morgens gehört und wussten erst nicht was sie davon halten sollen.
    Sie haben dann einen zweiten D-Max auf die bühne geholt um mal drunter zuhören.
    Laut ihrer aussage hatten sie sowas auch noch nicht und können nicht 100% sagen wo es her kommt.
    Sie wollten jetzt mal komplett die kupplung wechseln, da keinere weiß ob es der automat ist oder das drucklager.
    Problem ist aber jetzt, die Peugeot stellt sich quer und schreit sofort nein das ist kein Garantiefall. Da kupplung ja ein verschleißteile
    ist. Sofort zum verkäufer gefahren un dem das ganze geschildert und der meinte ja Garantie ist es wirklich nicht, aber wenn selbst die isuzu sagt das sie sowas noch nicht hatten geht es auf gewährleistung, da es ja kein verschleiß ist in dem fall?!?! Mad 
    Jetzt mal abwarten was da am montag bei rauskommt.. und wie es weiter geht, weil die 1400€ will ich nicht zahlen, hab nicht mal 10.000 km mit dem max runter. Crying or Very sad 
    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 57
    Ort : Nidderau

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von syberbruno am Mo 19 Mai 2014 - 21:13

    Hatte ich auch.....mach ein wenig Fett auf die Ausrückgabel (da , wo der Zylinder auf die Gabel drückt) uns schon ist Ruhe

    Gast
    Gast

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Gast am Di 20 Mai 2014 - 0:21

    Hallo Saad !

    Also, was die Fehler-Analyse betrifft, bist du ja schoon bestens bedient.
    Um das müssen wir uns hier ja keine Sorgen mehr machen.

    Aaaber:
    Kupplung ist zwar schon ein Verschleißteil, aber KEINESWEGS nach nicht mal 70t Kilometer!
    Das wird dir so JEDER Sachverständige bestätigen und wenn die sich quer stellen würd ich denen an deiner Stelle in die Richtung Druck machen...
    Sowas kann nur passieren, wenn die von Anfang an schlecht eingestellt war und immer minimal gerutscht ist.
    Dafür kannst du als otto-normal Verbraucher auch nix und im Schlimmsten Fall hat da ne Werkstätte gepfuscht.
    Das lässt sich z.B. durch übermäßigen Abrieb im Gehäuse auch nachweisen.

    Wenn du nicht dran gebastelt hast, können die dir die Kosten auf keinen Fall nach dieser KM-Leistung in die Schuhe schieben!!

    Ansonsten steht er ja schon beim Fachkundigen, deswegen würd ich mir da jetzt vorerst mal keinen Stress machen...

    Du darfst dich nur nicht mit Aussagen wie "das is nix tragisches,...", "Kannst normal weiterfahren" , ... abspeisen lassen.
    Die sollen ruhig mal forschen, wenn´s das noch nie gegeben hat.
    Die Rechnung wird dann per Scheck in Yen bezahlt...

    Als zahlender Kunde bei nem neuen Model wird man heut zu Tage sowieso nur noch dafür eingesetzt, die "eigentlich Werks-Internen" Langzeit-Testfahrten für die zu übernehmen, weil jeder so schnell wie möglich sein Produkt auf den Markt bringen und Kohle sehen will Sad

    Das nicht nur bei Isu... sondern auch bei nahmhaften deutschen Herstellern...

    Aus diesem Grund resultieren halt auch diese Rüchruf-Aktionen.
    In deinem Fall ist´s halt Pech, dich hat´s getroffen, und vieleicht gibt´s dadurch demnächst eine neue weltweite Rückruf-Aktion betreffend Kupplung oder so??

    Und dafür sollst du jetzt auch noch zahlen?
    No Way!!!!

    Wart mal ab, was passiert, aber wenn die mal mit Rechnungen auftauchen, dann wird´s Zeit weitere Schritte zu unternehmen...


    Aber das wird schon hinhauen Wink

    Berichte bitte mal weiter, was dabei noch so rausgekommen ist!


    Gruß, Mike
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 645
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von ran-muc am Di 20 Mai 2014 - 9:38

    Auf welche Garantie berufst du dich eigentlich??

    Mit Bj. 2008 bist du schon lange raus aus der Garantie ,auch wenn er keine 70 ts drauf hat.
    Oder hast du die übliche 2 jährige Gebrauchtwagengarantie die von den Händlern angeboten werden muß ??
    Da sollte in den Vertragsunterlagen eigentlich alles geregelt sein .
    Ist auch im Netz nachzulesen.

    Erstmal hat der Verkäufer (in deinem Falle Peugeot ) das Recht und die Pflicht den Mangel zu beseitigen,
    da du ja bei denen den Vertrag abgeschlossen hast.

    Da du jetzt bei Isuzu bist werden die natürlich sagen " Mit uns haben sie keine Garantievereinbarung"
    und wollen Kohle sehen.
    Kann sein das du die Kosten erst mal vorstrecken mußt
    und dich dann mit den Verkäufer bzw. dem Versicherungsunternehmen rumärgern darst.

    Bin gespannt und hoffe für dich das es keine Probleme gibt.
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Di 20 Mai 2014 - 21:49

    Wurde schon Fett drangemacht, war aber ohne erfolg :ka:

    Selber habe ich nichts gemacht an dem guten, würde gerne aber lasse es.
    Das Auto war schon zweimal bei peugeot allein wegen der kupplungs geschichte bounce 
    Garantie ist 12 monate für gebrauchtwagen vom händler. Im normalfall wäre die kupplung ein verschleißteil und wird nicht übernommen.
    Aber hier geht läuft das auf gewährleistung hinaus. Also können sie sich auch nicht rausreden.

    Am mittwoch gehts wieder zur Peugo... Die bekommen eine liste was sie in max 5 tagen machen sollen, da die liste doch immer länger wird: Ölverlust diff hinten, Ventilspiel muss eingestellt werden, spur stimmt nicht, Kupplung/getriebe problem  Sad 

    Aber zum eigentlichen zurück:
    Auto stand jetzt bis heute bei der Isuzu.
    Selbst die wussten nicht wo es herkommt und musste einen zweiten Max reinholen zum "reinhöhren"......
    Es könnte das Ausrücklager sein oder der Automat oder sogar das Getriebe. Sie hatten sogar alles aueinander und nix gesehn-.-
    So langsam denke ich das die "vertretung" sich in die Reihe der unfähigen einreit. :(traurig...
    Hintergrund: (Feb war ich zur 60tkm inspektion bei ihnen, alles super^^)
    Im März habe ich nachgefragt, was man machen kann, gegen den rauhen lauf des Motors wenn er kalt ist.
    JA da kann man soweit nix machen, dass sei normal.

    Jetzt ist ihnen aufegfallen das man die Ventile mal einstellen sollte.  No 
    Männer, ich war erst zur inspektion da und habe Apotheken preise für öl, vier filter und scheibenwischwasser gezahlt Evil or Very Mad 
    Desweiteren komme ich ans auto und mein schaltknauf ist kaputt. Post wendend wieder rein "OHHHH ich hab das auto nicht rausgefahren, war der schon kaputt??? Ich frage mal nach bestelle aber einen neuen bis freitag"  Evil or Very Mad 
    Warum schaut man dann bitte nicht vor der Übergabe ins auto ob alles okay ist, dass ist doch nix weltfremdes sondern einfach nur Kundenservice.


    Bin ich da der einzige, der solche erfahrungen mit kompetenten vertretungen gemacht hat oder ist das "normal"??
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Fr 23 Mai 2014 - 13:44

    Ich muss noch was ergänzen zur fachkundigkeit/kundenservice:
    Dienstag nachmittag/abend wollte ich noch weg. Ich komme runter und unterm D-max ist ein riesen Ölfleck.
    schaue trunter und traue meinen augen kaum. Da läuft fröhlich das Öl aus dem VG raus. Direkt wo die kardanwelle reingeht.
    Sofort werkstatt anherufen, ich sollte bitte morgen vorbei kommen.
    Gesagt getan. Morgens um 0830 aufem hof beim freundlichen.
    Dann steht der werkstattleiter und Meister unterm auto, schauen aufs VG und stellen fest, da läuft Öl raus...
    Antwort war dann: Wir haben schon 20 kardanwellen ausgebaut und das ging kein simmerring kaputt...
    OKAY, kann mal vorkommen.
    Was mit noch aufgefallen ist, alles ist schmutzig unterm auto. Auser der kleine kasten für allrad oder untersetzung, die stellmotoren. Der sieht aus wie neu. Da sind nichtmal die schrauben angesifft.
    hab den verdacht der ging ihnen kaputt und wurde mal schnell nebenbei getauscht ohne was zusagen. Merkt ja eh keiner...


    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 57
    Ort : Nidderau

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von syberbruno am Di 27 Mai 2014 - 20:00

    MANNOMANN...da hast du ja richtig die Schei...an den Hacken. In die Werkstatt würde ich nie mehr gehen. Ich hatte auch so ne Meganummer in meiner Werkstatt ....Neuer zylinderkopf wegen exorbitanter Blödheit der Schrauberlinge
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Mi 28 Mai 2014 - 0:56

    So siehts aus.. Werde in zukunft lieber ein paar km mehr fahren als dort nochmal freiwillig hinzugehn.

    Heute der nächste knaller... Teil steht wieder bei Peuschrott damit sie ihr recht auf "mir machens selber" ausüben können..
    Da stehen dann ZWEI Service menschen am D-max, einer meister in der werkstatt und meinen ja normal is das nicht..
    Der gute man aus der werkstatt sagte gleich "ich mache da nix dran ich kenne mich nicht aus" Gut er ist ehrlich, nur verstehe ich dann nicht warum man nicht letzte woche schon gesagt hat, als der max bei isuzu teilzerlegt stand, ja tauscht das und gut ist Mad 

    Also wird morgen mittag das telefon klingeln und man wird mir sagen, DAS KÖNNEN WIR NICHT MACHEN, FAHREN SIE ZU ISUZU Evil or Very Mad Genau sowas wird kommen..

    Ich bin vom Service bei Peuschrott voll bedient Mad Teils sind die leute zwar nett aber was bringt mir das wenn die karre Ölsifend in der einfahrt steth??? Suspect NIX
    Von der örtlichen Isuzu vertretung die bei pxxxxo im haus ist halte ich auch nix mehr-.- die sollten besser zumachen anstatt noch geld für iwas zuverlangen..... 560€ einbau und ausbau.. plus gratis defekte teile am auto ohne was zusagen..
    Service gleich null....

    Is zum ausflippen mit der inkompetenz oder null bock einstellung... :|

    Hier noch ein bild vom vtg und den stellmotoren. Schön zusehn wie sauber das teil ist confused 


    Zuletzt von Saad am Di 12 Mai 2015 - 10:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Sa 7 Jun 2014 - 9:03

    So es geht mal weiter.
    Die Ventile wurden eingestellt. Schön und gut mit der aussage das klopfen sei weg, er hätte möglicherweise irgendwo falsch Luft gezogen.
    Neuer tag neues Glück ab in den max angemacht tackertackertacker...
    Also nix ist weg. Angerufen und bescheid gesagt.
    gestern abend dann der überknaller als peugeot sich gemeldet hat.

    "Ja der betriebsleiter ist auch der meinung ein erneuter ausbau vom getriebe kommt nicht in frage da man nicht wüsste wo das Geräusch herkommt. Ich soll einfach weiterfahren und warten bis es schlimmer wird, ich habe ja 2jahre gewährleistung und man merkt es sich vor"

    Das war die hammer antwort am telefon.
    ich war/bin sprachlos. 
    Am dienstag gehts zum Anwalt. Ich habe die nase voll. 
    Nur weil sie keine Ahnung davon haben oder keinen bock fahre ich nicht Seelen ruhig rum und warte auf den tag bis mein auto sich zerlegt -.-
    avatar
    Wicki
    Experte
    Experte

    Anzahl der Beiträge : 243
    Anmeldedatum : 17.07.11
    Ort : Westerwald

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Wicki am Sa 7 Jun 2014 - 12:42

    Das ist schon ein Hammer und ein Armutszeugnis für die Werkstatt.

    Das bestätigt nur wieder die allgemeine Erfahrung, eine gute Werkstatt zu finden ist schwierig heutzutage.  Shocked 
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Di 17 Jun 2014 - 20:56

    Heute hat der "freundliche" es geschafft den schei** schaltknauf zuwechseln und den simmerring am VTG, ausgang kardanwelle zuersetzten.
    Soweit so gut. Nur service wird hier kleiner als klein geschrieben..
    Im innenraum liegt ihr Müll rum.
    Von unten wurde nicht mal gross was sauber gemacht mit nem lappen oder sonst was..
    Sehr sehr armselig. . Crying or Very sad 



    Kann ich nur abraten von...


    Werde den Max auch leider zurück geben, da er allem anschein nach ein unfallauto ist, was beim kauf verschwiegen wurde.
    Das viel mir erst jetzt nach dem saubermachen auf als er in der Sonne stand.
     No Crying or Very sad pale


    Zuletzt von Saad am Di 12 Mai 2015 - 10:10 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    syberbruno
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 91
    Anmeldedatum : 17.03.13
    Alter : 57
    Ort : Nidderau

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von syberbruno am So 22 Jun 2014 - 11:42

    ...mann, Du hast ja echt Pech.....
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am So 22 Jun 2014 - 19:03

    Mal was anderes, wie zufroeden seit ihr mit dem neuen? Hat der "große" Kinderkrankheiten?? Außer die ölverdünnung?
    Überlege mir den neuen als 1.5cab zuholen
    :-) weil mit dem auto bin ich im Prinzip super zufrieden.. und theoretisch sehr zuverlässig
    (Wenn man eine passende werkstatt anhand hätte)
    avatar
    ran-muc
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 645
    Anmeldedatum : 22.05.13
    Alter : 64
    Ort : bayer. Landeshauptstadt

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von ran-muc am So 22 Jun 2014 - 21:06

    Die Ölverdünnumg hab ich für mich als erledigt abgehakt.
    Der Ölstand bleibt seit langer Zeit auf max.

    Mein Miniproblem mit dem gelockerten Stecker hab ich ja schon geschrieben.
    Bei bisher 20 Monaten und fast 20 ts km alles bestens , wäre auch schlimm wenns anders ist.
    Echte Probleme hat man vom Neuen noch nicht gehört.

    Außer vom Abschlepper nach 1 Jahr und über 100 ts km bei hoher Belastung als Schlepper der Motorschaden.
    Ich hoffe das war ein Einzelfall.

    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Mo 23 Jun 2014 - 1:22

    Ja das war der einzigste fall wo was schlimmes dran war.
    Laut seiner aussage ging ja der kühlwasser schlauch kaputt un dann der motor.
    scheint aber ein einzeln fall zusein.


    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 164
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von fabi am Mo 23 Jun 2014 - 16:50

    8 monate 24 tsd km
    viel autobahn, viel feld und wald, wenig stadt.
    recht zufrieden:
    mit ölverdünnung hab ich wenig probleme
    aber ein kleines problem dass mich noch zum wahnsinn treibt. ich hab je nach gegenwind und windrichtung ab ca 110km/h manchmal erst bei 130 km/h und auch nicht konstant ein windgeräusch, das kommt irgendwo aus dem bereich um die frontscheibe, kann es leider nicht lokalisieren und so langsam liegen meine nerven blank.

    negativ:

    werkstattintervall und kosten, (da ist selbst vw deutlich günstiger),
    sitze sind nicht die besten
    viele details sind ok für den preis - aber es gibt schönere lösungen
    ersatzteile, auch auf dem freien markt teils sehr teuer


    positiv:

    langer 6. Gang
    spritverbrauch kann gut sein
    anschaffungskosten
    insgesamt robuste technik
    radio hängt nicht am CAN-bus
    avatar
    Saad
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 16.01.14
    Alter : 29
    Ort : Saarland

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Saad am Mo 23 Jun 2014 - 20:30

    Fabi, das war ja bei dem alten genau so. Da sind die sitze jetzt auch nit der überflieger.
    Werkstatt kosten sind da auch nicht ohne.
    Das thema Teile scheint allgemein recht schwierig zusein bei uns.

    Ich bin aber wenig gewohnt, durch meinen a corsa, mich stört das recht wenig, finde es manchmal sogar besser, nach dem moto weniger ist mehr ;-)

    Das bei dem preis das ein oder andere nicht so perfekt is kann man aber meiner Meinung nach noch gut verkraften.

    Aber mal vielen dank für die positiven antworten.
    wie sieht das mit der Werkstatt bindung aus die drei jahre? Muss ich zu isuzu oder reicht da auch eine meisterwerkstatt meiner wahl?
    Werde dann in Zukunft lieber die 80km fahren bis zur nächsten werkstatt als wieder einen fuss bei premio in die Tür zusetzen.

    Hat da jmd schon Erfahrungen mit isuzu in Pirmasens/rotalben gemacht??
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 164
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von fabi am Mo 23 Jun 2014 - 21:27

    werkstatt ist so ein Thema

    Hab mal einen längeren Artikel dazu gelesen:

    Alle Angaben und Gewähr und sicher bin ich mir auch nicht:

    Du kannst den Service bei jeder Meisterwerkstatt erledigen lassen, relevant für die Garantie ist, dass die Herstellervorgaben 1zu1 umgesetz wurden.
    Daher bleibt die Garantie erhalten.
    Jedoch wird es bei Mängeln schiwerig exakt das zu beweisen
    Die Kulanz bei Mängeln hängt im wesentlichen vom Händler ab, daher wird eine Freie Werkstatt bei Isuzu keine Kulanz erreichen, und dein Verkäufer wird sich für dich nicht ins Zeug legen weil du ja nicht bei Ihm in der Werkstatt warst.


    So ich persönlich ( ich habe im Moment mit Anhängern 11 Fahrzeuge) setze auf Kulanz nen dicken braunen Haufen. Das ist wie mit Versicherungen, wenn du Sie brauchst gibt es ne Lücke

    Bsp. eines guten Freundes:
    VW vorzeitiger Motorschaden bei nem T5: bekanntes VW Problem. Kulanzvorschlag seitens VW (nach mächtig Druck mit dem Rechtsanwalt) teilweise Kostenübernahme des Motors und volle Kostenübernahme der Werkstattkosten. In Summe 5000 tsd € sollte er Zahlen. Der Motorinstandsetzer hat das für 4000tsd gemacht. Also Garantie fürn Arsch.

    Seien wir mal realistisch, sobald die Karre mal mehr als 50tsd km hat und es ist was dran kommt eine Eigenanteil für Abnutzung ins Spiel oder das berühmt AfN weshalb die Indstandsetzung der meisten Schäden auf dem freien Markt günstiger sein dürfte.

    Ich hab den ersten Service bei Isuzu gemacht und warte seid 6 Wochen auf die Rechnung, beim 2. Service ( 40tsd) entscheide ich nach Lust und Laune und danach fahr ich in den KFZ Meisterbetrieb meines vertrauens und fahre auf eigenes Risiko.
    avatar
    wetlaptop
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 88
    Anmeldedatum : 14.11.12
    Ort : Offenbach

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von wetlaptop am Di 24 Jun 2014 - 7:33

    fabi schrieb:8 monate 24 tsd km
    viel autobahn, viel feld und wald,  wenig stadt.
    recht zufrieden:
    mit ölverdünnung hab ich wenig probleme
    aber ein kleines problem dass mich noch zum wahnsinn treibt. ich hab je nach gegenwind und windrichtung ab ca 110km/h manchmal erst bei 130 km/h und auch nicht konstant ein windgeräusch, das kommt irgendwo aus dem bereich um die frontscheibe, kann es leider nicht lokalisieren und so langsam liegen meine nerven blank.

    negativ:

    werkstattintervall und kosten, (da ist selbst vw deutlich günstiger),
    sitze sind nicht die besten
    viele details sind ok für den preis - aber es gibt schönere lösungen
    ersatzteile, auch auf dem freien markt teils sehr teuer


    positiv:

    langer 6. Gang
    spritverbrauch kann gut sein
    anschaffungskosten
    insgesamt robuste technik
    radio hängt nicht am CAN-bus

    ......ich weiß zwar nicht wie die Lüftung beim neuen Max aufgebaut ist, aber ich hatte auch so ein Geräusch beim alten Max. Bin fast warnsinnig geworden. Auf der Autobahn ab ca. 105 km/h hatte ich ein lautes Knistern im Bereich -Rechten Fußraum/Armaturenbrett/Tür. Hat sich angehört als ob ein Blatt im Gebläse ist....nur sehr laut.
    Habe etliche Verkleidungen abgebaut und unterlegt. Bin dann mal ohne Handschuhfach gefahren und.........................an der Klappe um die Umluft einzustellen ist eine weitere kleine Klappe und die hat ab der erwähnten Geschwindigkeit, durch den Fahrtwind, angefangen dieses Geräusch zu machen. Jetzt ist Ruhe !!!!!

    Ps.: Wenn das Thema nicht hierher passt ist für die alten Max Fahrer ein Anhaltspunkt!
    avatar
    Dietmar
    Fortgeschrittener
    Fortgeschrittener

    Anzahl der Beiträge : 92
    Anmeldedatum : 09.03.13
    Ort : 54311 Nähe Trier

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Dietmar am Di 24 Jun 2014 - 19:47

    Hallo Gemeinde,


    @fabi und andere.

    Überprüft mal die Stellung der Dachantenne.
    Hatte nach durchfahren einer Waschstraße auch ein Geräusch was mich fast zur Weiisglut getrieben hätte.
    Die letzte Option vor Abfackeln war, die Antenne, und siehe da in die richtige Position gebracht und Geräusch war weg, so zumindest bei meinem.

    Wünsche allen dass das Geräusch dann weg ist.


    Gruß
    Dietmar
    avatar
    fabi
    Spezialist
    Spezialist

    Anzahl der Beiträge : 164
    Anmeldedatum : 26.06.13
    Ort : Pfalz

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von fabi am Mi 25 Jun 2014 - 8:11

    da gibt es im moment leider nichts zu überprüfen, die hab ich mir im wald abgerissen , geräuschen waren vorher da und jetzt immer noch

    Gesponserte Inhalte

    Re: Klopfende Geräusche kupplung/getriebe

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 22 Jan 2019 - 5:02