Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 34 Benutzern am Mo 17 Aug 2015 - 11:35

Neueste Themen

» Gruß aus Brandenburg
von sledge112 Heute um 10:12

» Reserveradhalter von 2011er 3,0L Modell an 2014er
von Tenere Gestern um 18:30

» Niepser sein Wohnkabinenprojekt beginnt.
von Niepser Gestern um 15:28

» Relais, Lampen, Sicherungen, D-Max -> 2012
von 8DH3.0 Mo 16 Jul 2018 - 10:29

» Eine Absetzkabine für meinen Max
von Stormyhill Sa 14 Jul 2018 - 21:43

» Besuch beim Kuckuck
von Dmax-Tourer Sa 14 Jul 2018 - 11:47

» Freunde werden über das Forum
von sledge112 Fr 13 Jul 2018 - 21:15

» Tuningkit Göppingen
von Luigi Di 10 Jul 2018 - 19:24

» Der Geburtstagsthread
von Dynomike So 8 Jul 2018 - 20:35

» Ab ca Juni 18 eingestellte Bilder
von sledge112 Sa 7 Jul 2018 - 21:58


    Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Teilen
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von Raptor am Di 19 Jul 2011 - 19:50

    Das optionale - nur in der 3.0ltr Version - erhältliche 4-Gang Automatikgetriebe ist für uns die erste Wahl. Speziell für den Hängerbetrieb gibt es keine bessere Alternative. Auch im Off-Roadeinsatz gilt eigentlich nur Automatik. Unsere über 30- jährige Erfahrung im Off-Road-Sport zeigt, dass ein Automatikgetriebe nur Vorteile bietet: Keine Kraftschlussunterbrechung am Berg - keine Überlegung in welchem Gang ich den Berg anfahren soll. Auch die einzige Schwäche der Automatik - die geringere Motorbremswirkung - kann man mit Tricks ausgleichen (dazu erzählt Ihnen Herr Amrhein vom Autohaus Amrhein gerne mehr!) . Auch der Kraftstoffverbrauch zwischen Schaltung und Automatik ist eigentlich nach unseren Erfahrungen nicht messbar. Die D-MAX Automatik bietet zudem noch zwei Features:1. Die "Powerschaltung" - damit schalten die einzelnen Fahrstufen etwas härter (weniger Getriebeverschleiss) und die Gänge werden länger vor dem Wechsel in die nächste Fahrstufe gehalten. 2.Der sogenannte "3rd-Gear Start" ermöglicht das Anfahren unter extrem rutschigen Fahrbedingungen im 3. Gang, sodass ein Durchdrehen der Räder weitesgehend verhindert wird. Beide Schaltmodi lassen sich zu- und abschalten. Das Getriebe stammt von Borg-Warner-Aisin und ist auch im Jeep Cherokee XJ bekannt: Wir - als 30 Jähriger US-Car-Spezialist - kennen dieses Getriebe als "unzerstörbar".

    Auszug von Autohouse Amrhein GmbH 81379 München
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von dmax4x4 am Di 19 Jul 2011 - 19:56

    Eine Leistungssteigerung mit Motor- und Getriebegarantie über 100.000km bietet aber auch Amrhein nicht an. Wink
    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von Raptor am Di 19 Jul 2011 - 20:00

    dmax4x4 schrieb:Eine Leistungssteigerung mit Motor- und Getriebegarantie über 100.000km bietet aber auch Amrhein nicht an. Wink

    Aber Isuzu Deutschland und zwar mit Garantie; kostet aber gute 1000 €
    avatar
    dmax4x4
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 385
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Bayerisches Oberland

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von dmax4x4 am Di 19 Jul 2011 - 21:50

    Amrhein bietet übrigens doch eine Leistungssteigerung an, vgl. Thread "Leistungssteigerung.

    Mehr Infos über das Getriebe für den Suchenden auch hier

    Sammger
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 16
    Anmeldedatum : 30.11.11
    Ort : Ebersberg

    3l Automatik

    Beitrag von Sammger am So 18 Dez 2011 - 20:37

    Hallo Raptor

    Und warum soll das Getriebe in der Schalterstellung power mehr geschont werden wenn es härter schaltet.? Mal abgesehen davon das durch höhere Motordrehzahl der Verbrauch ansteigt.
    Was ich allerdings bestätigen kann ist, wenn man nur in der "normalen" Schalterstellung und noch
    fährt und das auch noch gemütlich "versauert" der Motor. Ich habe festgestellt das er, wenn man in ne Weile mit Powermod "prügelt" zieht er wieder besser.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht.?
    Auch zum Getriebe mit der Powerschalterstellung hätte ich gerne Info.
    Aber hier scheint es momentan seeehr ruhig zu sein.

    mfG

    avatar
    Raptor
    Gehört zum Inventar
    Gehört zum Inventar

    Anzahl der Beiträge : 701
    Anmeldedatum : 14.07.11
    Ort : Weilburg/Hessen

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von Raptor am So 18 Dez 2011 - 21:04

    Das sind die Aussagen von Autohaus Amrhein nicht meine.

    Sicher wird der Drehmoment den Kraftschluß in der Powerstellung durch schnelleres Schalten beschleunigen so das es weniger Kraftbeschleunigung gibt.

    Die Powerschaltung ist eigentlich nur für schweren Anhängerbetrieb oder bei Schwerer Beladung gedacht. Er schaltet dann einfach bei höherer Drehzahl um ein abfallen der Drehzahl zu vermeiden. Liegt in der Natur der Sache. Klar, das dann auch der Verbrauch steigt.
    Ich nutze den Powerschalter meist beim Fahren durch Serpentinen, wenn ich ihn mal so richtig fliegen lasse.

    LX80
    Frischling
    Frischling

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 11.03.14

    Verteilergetreibe für D-MAX 3 L Diesel Automatik

    Beitrag von LX80 am So 16 März 2014 - 10:07

    Hallo Leute

    Ich suche für einen D-MAX 3L Automatik ein Verteilergetriebe
    Fahrzeugnummer mpaffs85h7h570321

    Kann mir einer von euch allen helfen

    Gruß Alexander Martin

    Hirbel
    Novize
    Novize

    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 08.01.14
    Alter : 50
    Ort : 92705 Leuchtenberg Unternankau

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von Hirbel am So 16 März 2014 - 10:30

    Hi

    Bei e-bay is eins drin, zwar aus einem mit 136 PS, sollte aber passen.

    Kostet allerdings fast 1200 Euronen.

    Was hast du denn für ein Problem mit dem Verteilergetriebe?

    Gruß

    Hirbel

    Gesponserte Inhalte

    Re: Das Automatik Getriebe vom 3,0L

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul 2018 - 10:36